Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Looking for Hope

Roman

Hope-Reihe 2

(28)

Die Geschichte aus Deans Sicht
Auf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester Les erfolgreich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. Denn Sky erinnert Dean an Hope, seine verschwundene Kindheitsfreundin, nach der er seit Jahren vergeblich sucht. In Skys Gegenwart brechen Gefühle auf, die Dean längst verloren glaubte - doch immer mehr wird klar: Um in die Zukunft blicken zu können, muss Dean sich den Geistern seiner Vergangenheit ebenso stellen wie Sky ...

Portrait
Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt ›Weil ich Layken liebe‹, das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der ›New York Times‹. Mit ihren zahlreichen Romanen, die alle zu internationalen Megasellern wurden, verfügt sie weltweit über eine riesengroße Fangemeinde. Auch in Deutschland hat Colleen Hoover die SPIEGEL-Bestsellerliste erobert - ihr Roman "Nur noch ein einziges Mal" stand auf Platz 1 der Spiegel-Paperback-Liste. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 01.04.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-71625-3
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,3/13,6/2,5 cm
Gewicht 334 g
Originaltitel Losing Hope
Übersetzer Katarina Ganslandt
Verkaufsrang 1.435
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Hope-Reihe

  • Band 1

    39145595
    Hope Forever
    von Colleen Hoover
    (70)
    Buch
    9,95
  • Band 2

    40402104
    Looking for Hope
    von Colleen Hoover
    (28)
    Buch
    9,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    45030537
    Finding Cinderella
    von Colleen Hoover
    (19)
    Buch
    7,95

Buchhändler-Empfehlungen

Böhnlein Janina, Thalia-Buchhandlung Coburg

Holder musste schon einiges durchmachen, doch als er Sky kennenlernt steht er vor seiner bisher größten Herausforderung. Wird er sich seiner Vergangenheit stellen? Holder musste schon einiges durchmachen, doch als er Sky kennenlernt steht er vor seiner bisher größten Herausforderung. Wird er sich seiner Vergangenheit stellen?

Yasemin Abu Samra, Thalia-Buchhandlung Bremen

Für alle die den 1. Band geliebt haben, ist der 2. Band ein muss. Die Geschichte noch einmal aus Dean´s Sicht zu lesen ist toll, da man einige neue Erkenntnisse über Less erfährt. Für alle die den 1. Band geliebt haben, ist der 2. Band ein muss. Die Geschichte noch einmal aus Dean´s Sicht zu lesen ist toll, da man einige neue Erkenntnisse über Less erfährt.

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Wie von Will und Layken schon bekannt, wird auch in dieser Reihe der zweite Band aus Sicht des Jungen erzählt. Kein bisschen weniger intensiv und packend als der erste Teil. Super! Wie von Will und Layken schon bekannt, wird auch in dieser Reihe der zweite Band aus Sicht des Jungen erzählt. Kein bisschen weniger intensiv und packend als der erste Teil. Super!

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Nach "Hope Forever", erzählt jetzt Dean seine Sicht der Geschichte. Einige noch ungeklärte Fragen werden beantwortet und es ist spannend, Deans Gedanken zu erfahren. Nach "Hope Forever", erzählt jetzt Dean seine Sicht der Geschichte. Einige noch ungeklärte Fragen werden beantwortet und es ist spannend, Deans Gedanken zu erfahren.

Tina Wels, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Die Geschichte von Sky und Hope diesmal aus seiner Sicht. Trotz gleicher Story wieder sooo berührend. Doch man kann auch etwas neues erwarten. Weitere schockierende Erkenntnisse... Die Geschichte von Sky und Hope diesmal aus seiner Sicht. Trotz gleicher Story wieder sooo berührend. Doch man kann auch etwas neues erwarten. Weitere schockierende Erkenntnisse...

Melissa Orhan, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Ein wirklich spannendes, lang erwartetes Buch zur Geschichte um Sky und Holder, die genauso in den Bann zieht und bezaubert wie "Hope forever". Ein Geheimtipp für Romantikfans! Ein wirklich spannendes, lang erwartetes Buch zur Geschichte um Sky und Holder, die genauso in den Bann zieht und bezaubert wie "Hope forever". Ein Geheimtipp für Romantikfans!

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Nun berichtet Dean über die wunderschöne Liebesgeschichte von ihm und Sky aus seiner Sicht. Dabei wird einiges klar, was man vorher nur erahnen konnte. Nun berichtet Dean über die wunderschöne Liebesgeschichte von ihm und Sky aus seiner Sicht. Dabei wird einiges klar, was man vorher nur erahnen konnte.

Gina van Noppen, Thalia-Buchhandlung Hilden

Wieder ein schönes und trauriges Buch aus der Welt um Sky und Holder, aber diesmal aus seiner Sicht! Es lohnt sich auch dieser Teil, da man in seine Gedankenwelt eintauchen kann! Wieder ein schönes und trauriges Buch aus der Welt um Sky und Holder, aber diesmal aus seiner Sicht! Es lohnt sich auch dieser Teil, da man in seine Gedankenwelt eintauchen kann!

Stefanie Weinzierl, Thalia-Buchhandlung Passau

Sehr gefühlvoller und bewegender Jugendroman über die Liebe aber auch die Verzweiflung Zwillinge. Regt zum nachdenken an. Sehr gefühlvoller und bewegender Jugendroman über die Liebe aber auch die Verzweiflung Zwillinge. Regt zum nachdenken an.

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Die Geschichte "Hope forever" aus Deans Sicht. Grandios und trotz bekanntem Plot doch komplett neu! Lohnt sich! Die Geschichte "Hope forever" aus Deans Sicht. Grandios und trotz bekanntem Plot doch komplett neu! Lohnt sich!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
20
7
1
0
0

Super Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Waldbrunn am 18.05.2018

Das Buch ist echt klasse und spannend. Und es hat auch eine ganz andere Wendung genommen, als ich dachte. Ich bin echt begeistert vom Buch.

Eine Geschichte, die in Erinnerung bleibt
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 30.07.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Inhalt: Dean Holders Leben fühlt sich an wie ein Scherbenhaufen. Er hat gelernt zu überleben, aber wirklich leben sieht anders aus, seit seine Schwester starb. Doch als er Sky trifft, rückt der Verlust seiner Schwester ein wenig in den Hintergrund. Dafür kommt etwas anderes an die Oberfläche, dass er lang... Inhalt: Dean Holders Leben fühlt sich an wie ein Scherbenhaufen. Er hat gelernt zu überleben, aber wirklich leben sieht anders aus, seit seine Schwester starb. Doch als er Sky trifft, rückt der Verlust seiner Schwester ein wenig in den Hintergrund. Dafür kommt etwas anderes an die Oberfläche, dass er lang verloren glaubte. Doch es ist schwer für Dean, Sky näher zu kommen. Denn auch in ihr toben die Schrecken der Vergangenheit, ohne, dass sie sie greifen kann. Meine Meinung: Ich habe zuerst Hope Forever gelesen und das ist jetzt fast ein Jahr her. Ich war so ergriffen, dass ich mir direkt auch Looking for Hope kaufte - doch dann blieb es liegen. Jetzt endlich griff ich danach und musste erstaunt feststellen, dass es gar nicht lang dauerte, bis ich wieder völlig in der Geschichte war. Es gibt sie also definitiv. Die Bücher, die einem einfach nicht aus dem Kopf gehen. Manchmal lese ich eine Geschichte und wenn ich mir 2 Wochen später meine Bewertung dazu durchlese, habe ich wirklich Schwierigkeiten, mich an ihren Inhalt zu erinnern. Sie sind toll, aber verwehen wie ein warmer Sommerwind ... und sind weg. Und dann gibt es Bücher, die sind scheinbar so emotional, dass man weder sie noch ihre Einzelheiten vergisst. Und die Geschichte von Hope und Dean ist genau so eine. Eigentlich müsste man denken, dass dieser theoretisch zweite Teil langweilig ist. Denn eigentlich erzählt er ja die genau gleiche Geschichte wie Hope Forever - nur diesmal aus dem Blickwinkel von Dean. Doch irgendwie schafft es die Autorin, dass man trotz gleichem Inhalt total gefesselt ist. Manchmal kann ein anderer Blickwinkel einfach alles verändern. Wobei ich zugebe, dass mir Hope Forever einen Tick besser gefiel .. macht aber vielleicht auch die Tatsache, dass ich damals total überwältigt von der Geschichte war und jetzt vorbereitet, was passiert. Daher überraschte es mich nicht mehr so sehr. Dennoch war es wieder unglaublich toll zu lesen und ich hätte nicht drauf verzichten wollen, auch Deans Seite zu erleben. Aber auch wie schon der erste Band ist das, worum es geht auch hier noch unfassbar. Wie viele Leben ein einzelner Mensch so zerstören kann, wie es hier in dieser Geschichte erzählt. Wahrhaftig nichts für zu sanfte Gemüter. Und wenn man die Geschichte dann verlässt, verlässt sie einen dennoch nicht, sondern bleibt lange zurück und hinterlässt einen bittersüßen Nachgeschmack. Die Ausgewogenheit von schlimmen Ereignissen und guten Gefühlen ist einfach etwas, was die Autorin fabelhaft meistert. Und so kann ich es trotz des schlimmen Kerns wirklich empfehlen! Fazit: Auch wenn ich die Geschichte schon aus Hope Forever kannte - so ist es ebenfalls berührend, Deans Seite zu sehen. Alles noch einmal, aber aus seiner Perspektive zu erleben. Fantastisch, wie die Autorin das schafft, eine Geschichte zweimal so zu erzählen, dass es nicht langweilig oder wiederholend wirkt!

Ausschau halten und gleichzeitig die Augen fest zusammenkneifen?!
von "Nina's verrückte Ekstase" am 21.12.2016

Vor knapp einem Jahr habe ich das erste Buch der Reihe gelesen und habe mich nun total auf diesen zweiten Band gefreut. Zwar war die ganze Situation ein wenig melancholisch, aber dennoch war es ein wundervoller Schreibstil, der nach mehr verlangt! Vielleicht sollte ich euch diese Situation erst noch einmal... Vor knapp einem Jahr habe ich das erste Buch der Reihe gelesen und habe mich nun total auf diesen zweiten Band gefreut. Zwar war die ganze Situation ein wenig melancholisch, aber dennoch war es ein wundervoller Schreibstil, der nach mehr verlangt! Vielleicht sollte ich euch diese Situation erst noch einmal genauer schildern... Statt die Geschichte aus Skys Sicht zu schildern hat sich Colleen in diesem zweiten Buch mit Holders Sicht der Dinge befasst. Es ist ein und dieselbe Geschichte, nur aus zwei verschiedenen Perspektiven! Ein bisschen schade war nur, dass ich mich nicht mehr an alle wesentlichen Details des vorherigen Buchs erinnern konnte. Ja, ich war vielleicht sogar ein wenig deprimiert deswegen, aber vielleicht festigen sie sich jetzt, da ich die Geschichte sozusagen wiederholt haben!? Ein herzzerreißendes Buch, bei dem einem die Tränen nicht nur in den Augen stehen, sondern schon auf Seite 10 nach draußen drängen. Und trotz all dem Drama, der Trauer und der Hoffnungslosigkeit, hat dieses Buch überraschend viele wunderschöne Seiten. Eigentlich bin ich keiner von diesen Lesern, die immer heulen wollen, die gerne Bücher über Krebskranke Mädchen und Jungen lesen, oder die unbedingt ein Buch wollen, in dem jemand auf natürlichem Wege umkommt. Ich möchte zwar mit einem Buch mitfühlen - warum sonst, sollte man überhaupt lesen? -, aber es muss mich jetzt nicht unbedingt bis zum Boden herunterziehen und unsagbar traurig stimmen. Dennoch finde ich dieses Buch absolut toll... ich lebe es! (Nein, ich meine nicht lieben, denn das wäre dann vielleicht schon etwas zu weit. Dazu bin ich - so würde Colleen es bestimmt ausdrücken - noch nicht in der Lage.) Holder und Sky und auch all die anderen Charaktere in den Büchern sind ironisch, sarkastisch und voller Energie geladen, die irgendwann einmal hinausdrängt! Sei es nun in Form von Wut oder in Form von Tränen und Verzweiflung... Aber man muss bei diesen Buch wirklich lachen, auch, wenn es vielleicht nicht so ganz zu der Situation zu passen scheint, steigen einem die Tränen vor Lachen in die Augen. - Zumindest war es bei mir so! Die Romantik und Spannung in diesem Buch baut sich immer mehr auf, bis sich die Wolke irgendwann in einem Unwetter entlädt, das einem Hören und Sehen vergeht. Na ja, die Fantasie funktioniert bei mir zumindest immer noch, denn sie hat es fertiggebracht mir die schönen, aber auch die vielen schrecklichen, schaurigen und Grauen erregenden Szenen vor Augen zu führen! Denn dieses Buch ist keineswegs ein Alien-Roman, bei dem es um Lux und Arum geht, bei dem Vampire und Werwölfe die Hauptrolle der Bösen und Guten ausfüllen. Nein, es handelt sich um eine leicht extreme Version der Gegenwart und Realität und ich denke, das ist es, was all das so unsagbar schrecklich werden lässt! Also wünsche ich euch ganz viel Spaß bei diesem Buch... und rate euch gleich zu Beginn Taschentücher bereitzustellen...