Gelöscht / Gelöscht Bd. 1

Slated trilogy Bd. 1

Gelöscht - Slated Band 1

Teri Terry

(60)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

17,95 €

Accordion öffnen
  • Gelöscht

    Coppenrath

    Sofort lieferbar

    17,95 €

    Coppenrath

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

13,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der erste Band der Erfolgstrilogie endlich im Taschenbuch

Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Kyla wurde »geslated«. Aber die Stimmen aus der Vergangenheit lassen die Sechzehnjährige nicht los – hat sie wirklich unschuldige Kinder bei einem Bombenanschlag getötet? Zählte sie zu einer Gruppe von gefährlichen Terroristen? Und warum steht ein Bild von ihr auf einer geheimen Webseite mit vermissten Kindern? Kyla wird immer wieder von Flashbacks aus ihrem früheren Leben eingeholt und merkt allmählich, dass ihre wahre Identität ein großes Geheimnis birgt. Gemeinsam mit Ben, einem anderen Slater, in den sie sich verliebt, begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit – doch wem kann sie überhaupt noch vertrauen?

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 19.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7335-0038-2
Verlag FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Maße (L/B/H) 19,3/12,6/4 cm
Gewicht 366 g
Auflage 7. Auflage
Übersetzer Marion Hertle
Verkaufsrang 23569

Weitere Bände von Gelöscht - Slated

Buchhändler-Empfehlungen

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Super Auftakt einer spannenden Trilogie. Eine nahe Zukunftsvision, fesselnd und erschreckend zugleich. Man erfährt mit Kyla zusammen, was Sache ist, bzw. was sein könnte.

K. Antepoth, Thalia-Buchhandlung Göttingen

In "Gelöscht" bekommen jugendliche Straftäter eine zweite Chance ein normales Leben zu führen: Jede einzelne Erinnerung wird gelöscht und man bekommt ein neues Leben geschenkt. Kyla kann sich allerdings noch an Dinge erinnern - und die passen so gar nicht zu dem, was man ihr sagt

Kundenbewertungen

Durchschnitt
60 Bewertungen
Übersicht
46
12
2
0
0

Extrem spannende Trilogie!
von einer Kundin/einem Kunden aus Rees am 29.03.2021

Eine sehr spannende Trilogie, die ich jedem realtisichem Fantasy-Fan ans Herz legen würde. Es sind jedoch einige Thrillerelemente vorhanden. Dennoch liebe ich die Reihe über alles, sehr spannend geschrieben!

Dystopischer Jugendroman mit Thrillerfeeling - wirklich spannend!
von Malka Draper aus Frankenthal am 04.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

„[…] ich weiß nicht, wer sie sind. Ich weiß nicht, wo zu Hause ist. Ich weiß gar nichts.“ (S. 7) Kyla wurde geslatet. Ihre Erinnerungen wurden gelöscht. Sie weiß nicht, wer ihre Eltern sind, woher sie kommt, wer sie vorher war… Alles, was sie weiß, ist dass sie gleich ihre neue Familie, ihre neue Mum und ihren neuen Dad, kenn... „[…] ich weiß nicht, wer sie sind. Ich weiß nicht, wo zu Hause ist. Ich weiß gar nichts.“ (S. 7) Kyla wurde geslatet. Ihre Erinnerungen wurden gelöscht. Sie weiß nicht, wer ihre Eltern sind, woher sie kommt, wer sie vorher war… Alles, was sie weiß, ist dass sie gleich ihre neue Familie, ihre neue Mum und ihren neuen Dad, kennen lernen soll. Seit sie vor 9 Monaten im Krankenhaus aufgewacht ist, musste sie alles erneut lernen – essen, laufen, lesen. Und obwohl alle Erinnerungen an ihr früheres Leben ausgelöscht wurden, wird sie von schrecklichen Alpträumen geplagt. Kurz darauf verschwinden Schüler an Kylas Schule und die Gefahr der Terroristen, die gegen das Slating und die Regierung arbeiten, zieht immer engere Kreise… Wow, ein super spannendes und packendes Buch! Ich hatte bisher noch nichts darüber gesehen und es aufgrund des Covers und der interessanten Story ausgewählt. Das war eine sehr gute Entscheidung, die erste Hälfte habe ich fast inhaliert, weil es so spannend war. Die Stimmung im Buch ist von Anfang an düster, dystopisch und bedrohlich. Man fiebert mit Kyla mit und möchte gerne wissen, was vor dem Slating mit ihr passiert ist. Die Einführung in die Welt und die Erklärung, was Slating genau ist, bekommt man eher häppchenweise, dennoch hat man das Gefühl, dass die Ereignisse Schlag auf Schlag passieren. Kyla hat durch das Slating eine Unbeholfenheit, die die Story humorvoll auflockert. Der Schreibstil ist flüssig und da zu Beginn alles in sehr kurzer Zeit abläuft, ist es schwer, nicht weiterzulesen. Im weiteren Verlauf verliert sich die Spannung etwas, die Charakterentwicklung und Beziehungen stehen im Vordergrund. Die Rückblicke und Erinnerungsfetzen von Kyla geben immer wieder kleine Hinweise auf die „frühere“ Kyla. Die Wendung und das Ende sind unvorhergesehen und es bleiben sehr viele offene Fragen, die hoffentlich im nächsten Band beantwortet werden! Ich muss gestehen, dass ich die Informationen am Ende etwas schwammig fand und sie nicht genau in den Kontext einordnen konnte. Ich hatte nicht das Gefühl, dass die Fragen aufgelöst wurden und hoffe, dass im zweiten Band noch etwas mehr Details zu Kylas Vorgeschichte hinzugefügt werden. Werden den nächsten Band beim nächsten Besuch in der Bücherei auf jeden Fall direkt einpacken! Ich kann das Buch allen empfehlen, die gern dunkle und dystopische Bücher lesen und denen ein bisschen Offenheit am Ende eines Buches nicht zu sehr stört (Achtung: Cliffhanger )!

Ein absolut fesselnder, sehr wendungsreicher und starker Reihenauftakt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Thum am 10.01.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Inhalt: Ein Leben auf Knopfdruck mit einem Neustart beginnen? Hört sich weit hergeholt an, jedoch entspricht es für Kyla der Realität, denn Kyla wurde „geslated“. Das heißt, dass sämtliche Erinnerungen, ihr komplettes Gedächtnis und ihre eigene Persönlichkeit ausgelöscht wurden. Doch schnell muss Kyla feststellen, dass irgend... Inhalt: Ein Leben auf Knopfdruck mit einem Neustart beginnen? Hört sich weit hergeholt an, jedoch entspricht es für Kyla der Realität, denn Kyla wurde „geslated“. Das heißt, dass sämtliche Erinnerungen, ihr komplettes Gedächtnis und ihre eigene Persönlichkeit ausgelöscht wurden. Doch schnell muss Kyla feststellen, dass irgendwas bei ihr anders ist. Erinnerungsfetzen, die sie als Albträume abgetan hat, beginnen immer mehr an Wahrheit anzunehmen. Die Stimmen der Vergangenheit wollen nicht ruhen und erschweren ihr das Leben. Jedoch ist sie wirklich bereit für die Wahrheit? Gemeinsam mit ihrem Freund und Gleichgesinnten Ben begibt sie sich auf der Suche nach Antworten und muss schnell feststellen, dass man besser nicht das Feuer schüren sollte, wenn man sich auf engen Raum ohne Ausweg befindet, denn an jeder Ecke lauert der Feind und nur wenige Personen denen man Vertrauen schenken kann… Meinung: Schon lange war ich wirklich sehr neugierig auf diese Reihe. Jetzt mit dem Erscheinen des Prequel zur Trilogie konnte ich meiner Neugier nicht mehr widerstehen und stürzte mich in die Geschichte von Kyla. Der Gedanke daran, dass man als „Gefährliche Bedrohung“ eingestuft und dann quasi mit einem Knopfdruck neugestartet wird, finde ich persönlich sehr gruselig. Ich konnte mir nur schwer ausmalen, wie sie Kyla fühlt und daher war es sehr interessant für mich an ihrer Seite mich den neuen Umständen und Herausforderungen zu stellen. Schnell wird klar, dass es als „Slater“ bzw. Gelöschte Person in der Gesellschaft alles andere als einfach ist wieder fuß zu fassen. Stetig muss man sich beweisen und somit bekräftigen, dass man zurecht eine zweite Chance verdient hat. Jedoch sieht es so aus als würde diese zweite Chance für Kyla ganz andere Wege einschlagen als von der Gesellschaft gewollt. Unter stetiger Kontrolle zu leben und das wie mit einer Fußfessel bei Sträflingen, hier jedoch anhand eines „Levos“ welches am Handgelenk angebracht, stets den Status ihres Gemütszustandes preisgibt und jederzeit auch das „Aus“ einer zweiten Chance einleiten kann, ist wirklich sehr erschreckend, jedoch eine super Idee um die Umstände deutlich darzustellen. ‚Persönlich könnte ich mir solch ein Leben nicht vorstellen oder auch in ferner Zukunft ausmalen. *brrr* Mit Vanida Karun als Sprecherin bekommt das Hörbuch die perfekte stimmliche Begleitung zur Seite gestellt. Mit einer Leichtigkeit, die sich nur schwer in Worte fassen lässt, schafft Sie es dem Hörer eine spannungsgeladene Geschichte zu präsentieren, die einen so in den Bann zieht, dass man schnell die Zeit vergisst und mit Schrecken festellen muss, dass zehn Stunden im Nu vergehen können. Für mich eine Wahl, die dem Hörbuch seinen besonderen Charme verleiht und zudem so zu einem wahren Genuss wird, da Tempo, Spannung, Gestaltung und Spielereien zu einem Kopfkino führen. Autorin Teri Terry ist es wahrlich gelungen eine Kombination zu kreieren, die dank der spannenden, etwas beklemmenden & wendungsreichen Handlung, einem fesselnden Setting und sehr charismatisch & vielschichtigen Protagonisten und Nebencharakteren, zu einer klaren Hörbuchempfehlung wird! Fazit: Ein absolut fesselnder, sehr wendungsreicher und starker Reihenauftakt, der sich dank der Kombination aus Handlung, Protagonisten, Schreib- und Erzählstil, aber auch durch die Wahl der Sprecherin Vanida Karun zu einem klaren Hörbuchgenuss entpuppte!


  • Artikelbild-0