Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Kein Rockstar für eine Nacht / Rockstar Bd.1

Rockstar 1

(35)
"Na, dann herzlichen Glückwunsch. Du bist mit einem Rockstar verheiratet!" Am Morgen nach ihrem einundzwanzigsten Geburtstag wacht Evelyn Thomas in einem Hotelzimmer in Las Vegas auf - neben einem attraktiven, tätowierten und leider vollkommen fremden jungen Mann. Sein Name ist David Ferris, er ist Gitarrist und Songwriter der erfolgreichen Rockband Stage Dive - und seit weniger als zwölf Stunden Evelyns rechtmäßig angetrauter Ehemann...
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 06.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783802597015
Verlag LYX.digital
Dateigröße 771 KB
Übersetzer Katrin Reichardt
Verkaufsrang 3.320
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Rockstar

  • Band 1

    40416887
    Kein Rockstar für eine Nacht / Rockstar Bd.1
    von Kylie Scott
    (35)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    40669575
    Wer will schon einen Rockstar? / Rockstar Bd.2
    von Kylie Scott
    (21)
    eBook
    8,99
  • Band 3

    42623750
    Rockstars bleiben nicht für immer / Rockstar Bd.3
    von Kylie Scott
    (11)
    eBook
    8,99
  • Band 4

    44187634
    Rockstars küsst man nicht / Rockstar Bd.4
    von Kylie Scott
    (11)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Vechta

Witzig gemacht und unvorhersehbar. Dieses Buch hat mich positiv überrascht, freu mich darauf den nächsten Teil zu lesen. Witzig gemacht und unvorhersehbar. Dieses Buch hat mich positiv überrascht, freu mich darauf den nächsten Teil zu lesen.

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein toller Liebesroman, den man einfach wegschmökern muss.
Toll geschrieben, schafft es Kylie Scott einen von der 1.Seite an zu fesseln.
Evelyn & David lassen Herzen höher schlagen
Ein toller Liebesroman, den man einfach wegschmökern muss.
Toll geschrieben, schafft es Kylie Scott einen von der 1.Seite an zu fesseln.
Evelyn & David lassen Herzen höher schlagen

Verena Schneider, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Kann Evelyn David vertrauen und hat diese frische Ehe eine Chance zu bestehen? Eine tolle Geschichte zwischen Ruhm, Erfolg und Liebe. Absolut Lesenswert! Kann Evelyn David vertrauen und hat diese frische Ehe eine Chance zu bestehen? Eine tolle Geschichte zwischen Ruhm, Erfolg und Liebe. Absolut Lesenswert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Recklinghausen

Realismus und Tiefgang darf man hier nicht erwarten, ein leichtes Lesevergnügen in der Welt der Rockstars allerdings schon! Realismus und Tiefgang darf man hier nicht erwarten, ein leichtes Lesevergnügen in der Welt der Rockstars allerdings schon!

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

Eine Nacht voller Alkohol, Erinnerungslücken, Sex oder vielleicht auch nicht. Dieser Roman hat mir leider nicht gefallen, er bleibt sehr oberflächlich. Trotzdem nette Unterhaltung. Eine Nacht voller Alkohol, Erinnerungslücken, Sex oder vielleicht auch nicht. Dieser Roman hat mir leider nicht gefallen, er bleibt sehr oberflächlich. Trotzdem nette Unterhaltung.

M. Brauße, Thalia-Buchhandlung Leuna OT Günthersdorf

Plötzlich ist Evelyn mit einem Rockstar verheiratet.
Doch sie weiß davon nichts mehr!
Können sie sich gemeinsam eine Zukunft aufbauen?
Eine wundervolle Liebesgeschichte!
<3
Plötzlich ist Evelyn mit einem Rockstar verheiratet.
Doch sie weiß davon nichts mehr!
Können sie sich gemeinsam eine Zukunft aufbauen?
Eine wundervolle Liebesgeschichte!
<3

Anne Voss, Thalia-Buchhandlung Wildau

Der erste Band der Rockstar-Reihe. Kann man lesen, hat mich aber nicht umgehauen. Der erste Band der Rockstar-Reihe. Kann man lesen, hat mich aber nicht umgehauen.

Locker flockige Liebesgeschichte für zwischendurch, die im Gegensatz zu vielen Genre-Geschwistern, auch mit humorvollen Passagen unterhält. Locker flockige Liebesgeschichte für zwischendurch, die im Gegensatz zu vielen Genre-Geschwistern, auch mit humorvollen Passagen unterhält.

„Altbekannt und langweilig“

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Handlung & Umsetzung:
Dieses Buch hat toll angefangen und vor allem anders, als ich es erwartet hatte. Zu Beginn war ich also positiv überrascht, in welche Richtung mich die Geschichte entführt, und konnte das Buch kaum noch weglegen. Und das obwohl die Idee eigentlich nichts neues ist. Sie war einfach trotzdem verlockend.
Dann wurde ich aber leider etwas enttäuscht, denn die Klischees ließen nicht lange auf sich warten. Es ist sehr schnell die Rede von wahrer Liebe. Für meinen Geschmack zu schnell, ich finde nämlich, dass so etwas Zeit braucht. Außerdem kommt auch die übliche Pseudo-Dreiecksgeschichte vor, die für Eifersucht sorgen soll, bei mir aber nur für Augenrollen gesorgt hat.

Charaktere:
Die Charaktere sind genauso klischeehaft wie die Handlung, obwohl gerade die Protagonistin anfangs noch sehr viel Potenzial für etwas besonderes hat. Obwohl sie anfangs verständlicherweise sehr verwirrt ist, wirkt sie für mich stark mit einer klaren Meinung. Das verschwimmt dann leider etwas. Sie wird in der Handlung hin und her geworfen wie ein Pingpongball und genauso ändert sie auch ihre Meinung. Sie wirkt dadurch nicht nur wankelmütig, sondern einfach nicht besonders realistisch.
Der männliche Protagonist ist dafür so typisch, dass man meinen könnte, man hätte ihn aus einem anderen Buch kopiert und lediglich den Namen geändert. Er scheint von Anfang an Gefühle für die Protagonistin zu haben, lässt sich diese jedoch nicht anmerken. Und obwohl es trotzdem jeder normale Mensch bemerkt hat, geht es an der Protagonistin natürlich völlig vorbei.

Schreibstil & Gestaltung:
Der Schreibstil an sich ist toll. Er lässt sich angenehm lesen und die Seiten fliegen nur so dahin. Viel mehr kann man dazu aber auch nicht sagen, da es eben ein für New Adult völlig normaler Schreibstil ist.


Fazit:
Leider kann auch ein angenehmer Schreibstil eine missfallende Handlung nicht retten. Und deshalb überwiegen die Kritikpunkte an Klischeehaftigkeit, nicht genügend Tiefgründigkeit der Charaktere und zu flott voranschreitender Liebesgeschichte leider. Kein Rockstar für eine Nacht ist bei mir durchgefallen..
Handlung & Umsetzung:
Dieses Buch hat toll angefangen und vor allem anders, als ich es erwartet hatte. Zu Beginn war ich also positiv überrascht, in welche Richtung mich die Geschichte entführt, und konnte das Buch kaum noch weglegen. Und das obwohl die Idee eigentlich nichts neues ist. Sie war einfach trotzdem verlockend.
Dann wurde ich aber leider etwas enttäuscht, denn die Klischees ließen nicht lange auf sich warten. Es ist sehr schnell die Rede von wahrer Liebe. Für meinen Geschmack zu schnell, ich finde nämlich, dass so etwas Zeit braucht. Außerdem kommt auch die übliche Pseudo-Dreiecksgeschichte vor, die für Eifersucht sorgen soll, bei mir aber nur für Augenrollen gesorgt hat.

Charaktere:
Die Charaktere sind genauso klischeehaft wie die Handlung, obwohl gerade die Protagonistin anfangs noch sehr viel Potenzial für etwas besonderes hat. Obwohl sie anfangs verständlicherweise sehr verwirrt ist, wirkt sie für mich stark mit einer klaren Meinung. Das verschwimmt dann leider etwas. Sie wird in der Handlung hin und her geworfen wie ein Pingpongball und genauso ändert sie auch ihre Meinung. Sie wirkt dadurch nicht nur wankelmütig, sondern einfach nicht besonders realistisch.
Der männliche Protagonist ist dafür so typisch, dass man meinen könnte, man hätte ihn aus einem anderen Buch kopiert und lediglich den Namen geändert. Er scheint von Anfang an Gefühle für die Protagonistin zu haben, lässt sich diese jedoch nicht anmerken. Und obwohl es trotzdem jeder normale Mensch bemerkt hat, geht es an der Protagonistin natürlich völlig vorbei.

Schreibstil & Gestaltung:
Der Schreibstil an sich ist toll. Er lässt sich angenehm lesen und die Seiten fliegen nur so dahin. Viel mehr kann man dazu aber auch nicht sagen, da es eben ein für New Adult völlig normaler Schreibstil ist.


Fazit:
Leider kann auch ein angenehmer Schreibstil eine missfallende Handlung nicht retten. Und deshalb überwiegen die Kritikpunkte an Klischeehaftigkeit, nicht genügend Tiefgründigkeit der Charaktere und zu flott voranschreitender Liebesgeschichte leider. Kein Rockstar für eine Nacht ist bei mir durchgefallen..

Julia Symanski, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Inhaltlich nichts neues: Mädchen von nebenan trifft attraktiven Bad Boy. Heraus sticht aber die Betonung darauf, dass Evelyn keine Modelmaße besitzt, was Identifikation schafft. Inhaltlich nichts neues: Mädchen von nebenan trifft attraktiven Bad Boy. Heraus sticht aber die Betonung darauf, dass Evelyn keine Modelmaße besitzt, was Identifikation schafft.

Böhnlein Janina, Thalia-Buchhandlung Coburg

Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas! Wenn man allerdings plötzlich mit einem Rockstar verheiratet ist, funktioniert das nicht wirklich. Ich liebe dieses Buch! Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas! Wenn man allerdings plötzlich mit einem Rockstar verheiratet ist, funktioniert das nicht wirklich. Ich liebe dieses Buch!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung telgte

Lustiger Roman zum schmunzeln. Super Mischung aus Drama, Erotik und liebe
Lustiger Roman zum schmunzeln. Super Mischung aus Drama, Erotik und liebe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
19
9
5
1
1

Verliebt in eine Rockstargeschichte
von KittyCatina am 29.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als Evelyn am Morgen nach ihrem einundzwanzigsten Geburtstag aufwacht findet sie sich ohne jegliche Erinnerung an den letzten Tag in einem Hotelzimmer in Las Vegas wieder. Der Schreck ist groß als sie feststellt, dass sie nicht allein ist. Denn plötzlich steht ihr der überaus sexy David, Gitarrist der gefeierten... Als Evelyn am Morgen nach ihrem einundzwanzigsten Geburtstag aufwacht findet sie sich ohne jegliche Erinnerung an den letzten Tag in einem Hotelzimmer in Las Vegas wieder. Der Schreck ist groß als sie feststellt, dass sie nicht allein ist. Denn plötzlich steht ihr der überaus sexy David, Gitarrist der gefeierten Rockband ?Stage Dive?, gegenüber, mit dem sie auch noch seit ein paar Stunden verheiratet ist. Wer mich kennt, der weiß inzwischen, dass ich New Adult Geschichten sehr mag und wenn es dann auch noch um Rockstars geht, bin ich nicht mehr zu halten. So ging es mir auch bei diesem Buch, denn ich habe die Liebesgeschichte zwischen Evelyn und David geliebt. Kylie Scott hat aber auch einen sehr angenehmen Schreibstil, der sich wahnsinnig schnell und einfach lesen lässt und auch die Sprache war absolut in Ordnung. Man muss natürlich bei Büchern dieses Genres immer wieder damit rechnen, dass nicht nur die Handlung heiß ist. Jedenfalls bin ich förmlich durch die Seiten geflogen und habe jede davon sehr genossen. Auch die Geschichte hat mir absolut gefallen und mich total unterhalten. Die Liebesbeziehung zwischen der Protagonistin und dem Rockstar entwickelt sich zwar im Eiltempo, aber das stört mich sowieso nicht, denn es hat einfach gepasst. Ebenso gab es das typische Zerwürfnis zwischen den beiden und ein bisschen Herzschmerz, was man eben erwartet und welches ich gut gelöst fand. Und natürlich gab es viele heiße Szenen, die wirklich super und keinesfalls niveaulos beschrieben waren. Das wichtigste war für mich aber, dass mich die Geschichte von der ersten Seite an packen konnte und bis zur letzten Seite des Romans auch nicht mehr losgelassen hat. Ich habe sie einfach nur gefeiert, mochte den Witz, die tollen Dialoge, aber auch die romantischen und emotionalen Szenen. Außerdem habe ich mich in die Charaktere in diesem Roman verliebt und zwar in jeden einzelnen. Ich fand sie alle so gut und nachvollziehbar geschrieben, egal ob ich sie mochte oder nicht und es fiel mir wahnsinnig schwer, sie vorerst wieder verlassen zu müssen. Umso mehr freue ich mich aber auch auf den nächsten Band und auf ein Wiedersehen mit Evelyn, David und der ganzen Band. Aber ganz besonders freue ich mich auf Mals Geschichte, denn dieser Typ ist einfach nur witzig und mit seiner flapsigen Art total liebenswert Wie ihr also lesen könnt, liebe ich dieses Buch und dessen Geschichte sehr. Ich kann es nur jedem weiterempfehlen, der Romane dieses Genres liebt und kein Problem mit heißen und rasanten Liebesgeschichten hat, die auch ein bisschen Drama zu bieten haben.

What happens in Vegas ...
von Niknak am 18.10.2017

Inhalt: Evelyn Thomas verbringt ihren 21. Geburtstag in Vegas. Doch der Morgen danach ist anders, als sie ihn sich vorgestellt hatte. Sie wachte neben einem fremden, tätowierten und äußerst attraktiven Mann auf. Dieser stellt sich als David, Gitarrist der bekannten Band "Stage Dive" heraus, der ausgerechnet auch noch ihr neuer... Inhalt: Evelyn Thomas verbringt ihren 21. Geburtstag in Vegas. Doch der Morgen danach ist anders, als sie ihn sich vorgestellt hatte. Sie wachte neben einem fremden, tätowierten und äußerst attraktiven Mann auf. Dieser stellt sich als David, Gitarrist der bekannten Band "Stage Dive" heraus, der ausgerechnet auch noch ihr neuer Ehemann ist. What happens in Vegas ...? Mein Kommentar: Dies war nicht mein erstes Buch der Autorin. Ich habe vorher bereits den zweiten Teil der Stage Dive - Reihe gelesen, da ich nicht wusste, dass dies eine Reihe ist. Man kann die Teile unabhängig voneinander lesen, aber dabei sollte man beachten, dass sich diese Reihe um die Stage Dive - Bandmitglieder dreht. Dadurch kommen alle Hauptprotagonisten der vorherigen Bücher auch in den weiteren Teilen vor. Es war für mich jedoch kein Problem zuerst den zweiten Teil zu lesen. Nun habe ich mir endlich den ersten Teil der Reihe besorgt, da es im zweiten Teil immer wieder Anspielungen darauf gab. Ich wollte dadurch unbedingt wissen, wie die Geschichte beginnt. Kylie Scott schreibt emotional, fesselnd, fließend und spannend. Ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch durchgelesen. Evelyn Thomas ist eine junge Architektur-Studentin, die nebenher als Barista arbeitet. Um ihren 21. Geburtstag gebührend zu feiern, fährt sie mit ihrer besten Freundin nach Las Vegas. Dort entwickelt sich die Geschichte anders weiter, als die Frau es erwartet hatte. Evelyn versucht es ihren Eltern immer recht zu machen, scheitert dabei jedoch immer öfter. Trotzdem ist sie eine sehr starke und ehrliche Persönlichkeit. Sie hat ihre Prinzipien und Ideale und bleibt sich trotz allem treu. Evelyn ist mir sehr sympathisch, da sie sich auch von Davids Reichtum, seinem Erfolg und seiner Bekanntheit nicht beeinflussen lässt. Sie sieht den Mann dahinter. David Ferris, gefeierter Gitarrist der Band Stage Dive und Ehemann von Evelyn hat eine schwierige Vergangenheit hinter sich. Diese hat der Rockstar noch nicht wirklich verarbeitet. Dies kann man in seinen Handlungen, vor allem gegenüber Evelyn, sehr gut sehen. Die Charaktere sind schön ausgearbeitet. Man erfährt sehr viel über ihre Gefühle und ihre Vergangenheit. Auch die Nebencharaktere sind nicht unwichtig und runden die Geschichte wunderbar ab. Ich konnte mir gut in die Charaktere hineinversetzen. In diesem Buch gibt es einige Höhen und Tiefen, die dem Buch mehr Spannung verleihen. Auch einige erotische Szenen kommen im Buch vor, ohne jedoch überhand zu nehmen. Sie sind prickelnd beschrieben und man konnte die Leidenschaft zwischen Evelyn und David nahezu spüren. Mein Fazit: Eine sehr schöne Geschichte über Rockstars. Die Charaktere sind wunderbar skizziert und die Handlung gefällt mir sehr gut. Ich habe eindeutig eine neue Autorin für mich entdeckt. Ganz liebe Grüße, Niknak

Klischeehafte,aber super fesselnde Geschichte.
von YaBiaLina aus Berlin am 01.08.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch lag ziemlich lange auf meinem SUB und ich weiß ehrlich gesagt nicht,warum ich so lange gewartet habe,um diese Reihe von Kylie Scott anzufangen. Der Schreibstil hat mich direkt mit gerissen,er war locker und flüssig.Auch hat man die Emotionen der Protagonistin gefühlt und musste an der einen und anderen... Das Buch lag ziemlich lange auf meinem SUB und ich weiß ehrlich gesagt nicht,warum ich so lange gewartet habe,um diese Reihe von Kylie Scott anzufangen. Der Schreibstil hat mich direkt mit gerissen,er war locker und flüssig.Auch hat man die Emotionen der Protagonistin gefühlt und musste an der einen und anderen Stelle schmunzeln,sogar lachen.Das einzige was mir gefehlt hat,war die Perspektive von David,dem Hauptprotagonisten.Ich schaue liebend gerne in beide Köpfe der Hauptcharaktere hinein.Die Gefühle wurden gut beschrieben,genau wie die Orte detailreich erklärt wurden. Das Cover gefällt mir total gut.Es springt einem ins Auge,es zeigt die Leidenschaft und Liebe der Hauptcharaktere und hat ein wiedererkennungswert,was wunderbar zu den anderen Teilen dieser Reihe passt. Die leidenschaftlichen Szenen gehören mittlerweile zu diesen Romanen dazu und spielt auch eine große Rolle.Die Szenen wurden hier gut und meistens ausführlich beschrieben. Die Hauptprotagonisten sind schon etwas klischeehaft.Er - Rockstar,mit viel Geld,vielen weiblichen Fans und Probleme/Geheimnisse aus der Vergangenheit die natürlich irgendwann auffliegen.Sie - junge Studentin,die genau das macht,was ihr Vater will und das Leben eines Rockstars entspricht natürlich so ganz und gar nicht seinen Vorstellungen.Aber Sie - Evelyn ist eine starke Frau,sie bleibt ihren Prinzipien treu und lässt sich auch nicht von seinem Geld oder Erfolg leiten. Fazit: Mir hat dieser Roman super gut gefallen und ich hab ihn in wenigen Tagen gelesen.Ich freue mich schon riesig auf die nächsten Teile dieser Reihe.