Warenkorb
 

Perception - Die komplette 1. Staffel [2 DVDs]

Perception 1

(1)
Tauchen Sie ein in die Welt des talentierten Genies Dr. Daniel Pierce und erleben Sie alle mitreißenden Fälle von Perception Die komplette erste Staffel mit 10 Episoden voller Spannung und Scharfsinn. Dr. Daniel Pierce (Emmy-Award®-Gewinner Eric McCormack, Bester Hauptdarsteller 2001, „Will & Grace“), ein brillanter, aber exzentrischer Neurowissenschaftler, unterrichtet als Professor unter der Leitung von Dean Haley (LeVar Burton, „Star Trek“). Er wird engagiert, um dem FBI bei komplizierten Fällen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Sein tiefes Verständnis für die menschliche Psyche ermöglicht ihm, Menschen „lesen“ und ihre Verhaltensmuster analysieren zu können. Dabei arbeitet Dr. Pierce eng mit der FBIAgentin Kate Moretti (Rachael Leigh Cook) zusammen, die einmal seine Schülerin war. Weitere Mitglieder des Ermittlerteams sind Pierces Assistent Max Lewicki (Arjay Smith) und seine beste Freundin Natalie Vincent (Kelly Rowan). Episoden: 01 Die Realitäten des Dr. Daniel Pierce 02 Gesichter 03 Wir schreiben das Jahr 1986 04 Zukünftiges zwischen den Zeilen 05 Gottes Stimme und des Menschen Wille 06 Liebeskrank 07 Nemesis 08 Kilimandscharo 09 Schattenseite (Teil 1) 10 Lichtblick (Teil 2)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 2
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 18.12.2014
Regisseur Christopher Misiano, Greg Beeman, Kenneth Biller, Jeff Woolnough, Deran Sarafian
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Isländisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch (Untertitel: Italienisch, Französisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch)
EAN 8717418452049
Genre TV-Serie
Studio Walt Disney
Originaltitel Perception - Season 1
Spieldauer 408 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 2.0, Französisch: DD 2.0, Italienisch: DD 2.0, Englisch: DD 5.1
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Amüsant inszenierte Krimi-Häppchen“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Wer die eine oder andere Folge der etwas speziell gestrickteren Ermittlungen des Professors und Neurowissenschaftlers Dr.Daniel Pierce im Fernsehen mitverfolgt hat, kann nun endlich alle Teile nochmals auf DVD schauen.Und da es in den USA mittlerweile schon eine dritte Staffel gibt, scheint sich der Unterhaltungswert dieser Reihe durchaus auch in angemessenen Zuschauermengen manifestiert zu haben
Daniel Pierce ist ein charismatischer Uniprofessor, der komplizierte neurologische Prozesse für die Studenten in seinen Vorlesungen so einleuchtend erklären kann, das man als Zuschauer der Krimi-Reihe immer ganz erstaunt sein darf, wie "betriebsblind" er sich seiner eigenen Erkrankung gegenüber verhält. Denn der junge Prof ist schon als Jugendlicher an Schizophrenie erkrankt und wenn er seine Medikamente nicht nimmt, hat er sehr realistische Halluzinationen....Als eine ehemalige Studentin von ihm aufkreuzt, die mittlerweile beim FBI arbeitet und ihn als versierten Berater engagieren möchte (das mit den Beratern ist ja nix wirklich Neues für Seriengucker :-)),holt sie sich damit allerdings jemanden ins Boot, der ihr nicht die ganze Wahrheit über sein Leben erzählt....
Für ihre Fälle ist er aber durchaus hilfreich und so kommt die junge Kate Moretti erst langsam dahinter, wie Dr.Daniel Pierce tatsächlich tickt....
Zufällig hineingerutscht, hatte sich der"Perception"- Abend bei mir schnell etabliert:
der exzentrische,nicht immer lebenstüchtige Daniel hat mit dem Schauspieler Eric McCormack die ideale Besetzung, sein geplagter Assistent (Max) Lewecki, lebender Terminkalender und "Kindermädchen" ebenso wie die taffe Kate Moretti, die ihren alten Prof immer noch ein bißchen vergöttert, passen ausgezeichnet und auch Natalie,die (andauernde Halluzination )und beste Freundin des Prof`s ,mit der er immer redet, wenn er seine Medikamente nicht nimmt, kommt glaubhaft rüber.
Könnte Ihnen auch gefallen......!!!
Wer die eine oder andere Folge der etwas speziell gestrickteren Ermittlungen des Professors und Neurowissenschaftlers Dr.Daniel Pierce im Fernsehen mitverfolgt hat, kann nun endlich alle Teile nochmals auf DVD schauen.Und da es in den USA mittlerweile schon eine dritte Staffel gibt, scheint sich der Unterhaltungswert dieser Reihe durchaus auch in angemessenen Zuschauermengen manifestiert zu haben
Daniel Pierce ist ein charismatischer Uniprofessor, der komplizierte neurologische Prozesse für die Studenten in seinen Vorlesungen so einleuchtend erklären kann, das man als Zuschauer der Krimi-Reihe immer ganz erstaunt sein darf, wie "betriebsblind" er sich seiner eigenen Erkrankung gegenüber verhält. Denn der junge Prof ist schon als Jugendlicher an Schizophrenie erkrankt und wenn er seine Medikamente nicht nimmt, hat er sehr realistische Halluzinationen....Als eine ehemalige Studentin von ihm aufkreuzt, die mittlerweile beim FBI arbeitet und ihn als versierten Berater engagieren möchte (das mit den Beratern ist ja nix wirklich Neues für Seriengucker :-)),holt sie sich damit allerdings jemanden ins Boot, der ihr nicht die ganze Wahrheit über sein Leben erzählt....
Für ihre Fälle ist er aber durchaus hilfreich und so kommt die junge Kate Moretti erst langsam dahinter, wie Dr.Daniel Pierce tatsächlich tickt....
Zufällig hineingerutscht, hatte sich der"Perception"- Abend bei mir schnell etabliert:
der exzentrische,nicht immer lebenstüchtige Daniel hat mit dem Schauspieler Eric McCormack die ideale Besetzung, sein geplagter Assistent (Max) Lewecki, lebender Terminkalender und "Kindermädchen" ebenso wie die taffe Kate Moretti, die ihren alten Prof immer noch ein bißchen vergöttert, passen ausgezeichnet und auch Natalie,die (andauernde Halluzination )und beste Freundin des Prof`s ,mit der er immer redet, wenn er seine Medikamente nicht nimmt, kommt glaubhaft rüber.
Könnte Ihnen auch gefallen......!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0