Warenkorb
 

Frostfluch / Mythos Academy Bd.2

Mythos Academy 02

Mythos Academy 2

(42)
Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen.
Portrait
Jennifer Estep ist Journalistin und SPIEGEL-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Young-Adult-Serien um die »Mythos Academy«, »Mythos Academy Colorado« und »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihen »Elemental Assassin« und »Bigtime«.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 13.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-28032-7
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,9/12,1/3,7 cm
Gewicht 391 g
Originaltitel Kiss of Frost
Übersetzer Vanessa Lamatsch
Verkaufsrang 3.783
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Mythos Academy

  • Band 1

    40430390
    Frostkuss / Mythos Academy Bd.1
    von Jennifer Estep
    (105)
    Buch
    9,99
  • Band 2

    40430785
    Frostfluch / Mythos Academy Bd.2
    von Jennifer Estep
    (42)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    40430316
    Frostherz / Mythos Academy Bd.3
    von Jennifer Estep
    (35)
    Buch
    9,99
  • Band 4

    40994940
    Frostglut / Mythos Academy Bd.4
    von Jennifer Estep
    (34)
    Buch
    11,00
  • Band 5

    40430414
    Frostnacht / Mythos Academy Bd.5
    von Jennifer Estep
    (28)
    Buch
    11,00
  • Band 6

    40025033
    Frostkiller / Mythos Academy Bd.6
    von Jennifer Estep
    (34)
    Buch
    11,00

Buchhändler-Empfehlungen

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Hamm

Frostfluch hat mir fast genau so viel Freude bereitet, wie der erste Band der Reihe. Diesmal geht's auf einen Skiausflug, aber die Schnitter des Chaos haben es auf Gwen abgesehen.. Frostfluch hat mir fast genau so viel Freude bereitet, wie der erste Band der Reihe. Diesmal geht's auf einen Skiausflug, aber die Schnitter des Chaos haben es auf Gwen abgesehen..

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Essen

Der Kampf gegen die Schnitter geht weiter.
Gwen und ihre Freunde nehmen am Skiausflug der Academy teil. Doch es wird kein entspannter Ausflug, denn auch im Skigebiet lauert Gefahr.
Der Kampf gegen die Schnitter geht weiter.
Gwen und ihre Freunde nehmen am Skiausflug der Academy teil. Doch es wird kein entspannter Ausflug, denn auch im Skigebiet lauert Gefahr.

„Gysiemädchen, die II.“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Unterhaltsam, ja, aber nicht ganz so fesselnd wie der Einführungsband der "Frost"-Reihe - das ist mein Fazit für "Frostfluch".
Gypsiemädchen Gwen hat die Abenteuer aus dem 1.Tl. gut überstanden, soll aber nun endlich auch den Gebrauch von Waffen wie z.B.Schwert oder Bogen als genauso alltäglich empfinden wie ihre ganzen neuen Schulkameraden.Aber Gwen ist keine Amazone oder Walküre und der Kampfunterricht durch den jungen Spartaner Logan, für den sie hoffnungslos(!?) schwärmt, ist mehr als nur anstrengend.Daher ist der Ausflug in einen Ski-Ort,den die „Mythos-Academy“ alljährlich durchführt,vielleicht eine ganz gute Ablenkung.Das auch dort aber Anschläge, gefährliche Fenriswölfe und andere gefährliche Dinge ablaufen, war so nicht geplant. Gwen lernt Neues über die Nutzung ihrer Gabe und muss sich wieder einmal beweisen - gut, dass sie Freunde hat….
Jennifer Estep schreibt super Lesefutter und ich werde mir die restlichen Bände dieser Reihe sicherlich nicht entgehen lassen, aber was mich schon wirklich stört, sind ihre reichlich langen Erklärungen/Rückgriffe auf die Ereignisse auf Bd.1.Natürlich ist es toll, wenn auch Neu-Einsteiger ohne Vorkenntnisse genau Bescheid wissen, wie alles zusammenhängt, aber mir sind diese Anteile zu ausführlich, sorry (und es wird von Band zu Band mehr,das kenne ich schon aus ihren anderen Serien... )!
Da das Gypsiemädchen aber nun eine genauer umrissene Aufgabe hat und ich schon gespannt bin,wie sie diese anpacken und auch ihr Problem mit sexy Logan lösen wird, geht`s nun ab zu Teil 3 "Frostherz"... :-)
Unterhaltsam, ja, aber nicht ganz so fesselnd wie der Einführungsband der "Frost"-Reihe - das ist mein Fazit für "Frostfluch".
Gypsiemädchen Gwen hat die Abenteuer aus dem 1.Tl. gut überstanden, soll aber nun endlich auch den Gebrauch von Waffen wie z.B.Schwert oder Bogen als genauso alltäglich empfinden wie ihre ganzen neuen Schulkameraden.Aber Gwen ist keine Amazone oder Walküre und der Kampfunterricht durch den jungen Spartaner Logan, für den sie hoffnungslos(!?) schwärmt, ist mehr als nur anstrengend.Daher ist der Ausflug in einen Ski-Ort,den die „Mythos-Academy“ alljährlich durchführt,vielleicht eine ganz gute Ablenkung.Das auch dort aber Anschläge, gefährliche Fenriswölfe und andere gefährliche Dinge ablaufen, war so nicht geplant. Gwen lernt Neues über die Nutzung ihrer Gabe und muss sich wieder einmal beweisen - gut, dass sie Freunde hat….
Jennifer Estep schreibt super Lesefutter und ich werde mir die restlichen Bände dieser Reihe sicherlich nicht entgehen lassen, aber was mich schon wirklich stört, sind ihre reichlich langen Erklärungen/Rückgriffe auf die Ereignisse auf Bd.1.Natürlich ist es toll, wenn auch Neu-Einsteiger ohne Vorkenntnisse genau Bescheid wissen, wie alles zusammenhängt, aber mir sind diese Anteile zu ausführlich, sorry (und es wird von Band zu Band mehr,das kenne ich schon aus ihren anderen Serien... )!
Da das Gypsiemädchen aber nun eine genauer umrissene Aufgabe hat und ich schon gespannt bin,wie sie diese anpacken und auch ihr Problem mit sexy Logan lösen wird, geht`s nun ab zu Teil 3 "Frostherz"... :-)

„Frostfluch“

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Nachdem ich den ersten Teil der Mythos Academy Reihe gelesen habe, musste ich mir unbedingt "Frostfluch" von Jennifer Estep holen, da ich unbedingt wissen wollte, wie die Geschichte um Gwen weiter geht. Zum einen wollte ich natürlich wissen, wie der Kampf gegen die Schnitter weiter geht, und wie die Geschichte um Gwen und Logan sich weiter entwickelt.
Den Kampf gegen Jasmine hat das Gypsiemädchen zwar gewonnen, doch leider sind noch andere Schnitter auf der Suche nach ihr, um sich zu rächen. Und dann gibt es ja noch das Problem dass sie sich in Logan, den Spartaner verliebt hat, der es im Kampftraining wohl drauf anzulegen scheint sie umzubringen. Auch an einem Date mit Gwen scheint er kein Interesse zu haben, weshalb sie sich bei einem Skiausflug Ablenken möchte. Dort lernt sie den netten Preston kennen, doch ist er wirklich der, der er zu sein vorgibt?
Auch dieser zweite Teil hat mir wieder wahnsinnig gut gefallen, da die Geschichte interessant und spannend war. Wenn man einmal das Buch in die Hand nimmt, kann man es einfach nicht mehr zur Seite legen, da es einfach süchtig macht. Man möchte immer wissen wie es weiter geht und was als nächstes passiert. Auch die Protagonisten sind einfach toll. Beim lesen habe ich mit Gwen mitgefühlt, musste lachen wenn Nickamedes wieder seine Vorträge gehalten oder Vic, das sprechende Schwert, seine Feinde, die Schnitter töten wollte oder einen Ratschlag geben wollte. Dieses Buch ist wirklich großartig und spannend geworden, weshalb ich mir im Anschluss sofort den dritten Teil geholt habe.
Nachdem ich den ersten Teil der Mythos Academy Reihe gelesen habe, musste ich mir unbedingt "Frostfluch" von Jennifer Estep holen, da ich unbedingt wissen wollte, wie die Geschichte um Gwen weiter geht. Zum einen wollte ich natürlich wissen, wie der Kampf gegen die Schnitter weiter geht, und wie die Geschichte um Gwen und Logan sich weiter entwickelt.
Den Kampf gegen Jasmine hat das Gypsiemädchen zwar gewonnen, doch leider sind noch andere Schnitter auf der Suche nach ihr, um sich zu rächen. Und dann gibt es ja noch das Problem dass sie sich in Logan, den Spartaner verliebt hat, der es im Kampftraining wohl drauf anzulegen scheint sie umzubringen. Auch an einem Date mit Gwen scheint er kein Interesse zu haben, weshalb sie sich bei einem Skiausflug Ablenken möchte. Dort lernt sie den netten Preston kennen, doch ist er wirklich der, der er zu sein vorgibt?
Auch dieser zweite Teil hat mir wieder wahnsinnig gut gefallen, da die Geschichte interessant und spannend war. Wenn man einmal das Buch in die Hand nimmt, kann man es einfach nicht mehr zur Seite legen, da es einfach süchtig macht. Man möchte immer wissen wie es weiter geht und was als nächstes passiert. Auch die Protagonisten sind einfach toll. Beim lesen habe ich mit Gwen mitgefühlt, musste lachen wenn Nickamedes wieder seine Vorträge gehalten oder Vic, das sprechende Schwert, seine Feinde, die Schnitter töten wollte oder einen Ratschlag geben wollte. Dieses Buch ist wirklich großartig und spannend geworden, weshalb ich mir im Anschluss sofort den dritten Teil geholt habe.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Fulda

Eine spitzen Reihe! Wenn man erstmal anfängt zu lesen, kann man nicht mehr aufhören. Eine spitzen Reihe! Wenn man erstmal anfängt zu lesen, kann man nicht mehr aufhören.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Auch im zweiten Teil der Reihe um die Nachfolgen der größten legendären Kämpfer aller Zeit begeistert die Hauptperson Gwen durch ihren lustigen Erzählstil.
Spannend & fantasievoll
Auch im zweiten Teil der Reihe um die Nachfolgen der größten legendären Kämpfer aller Zeit begeistert die Hauptperson Gwen durch ihren lustigen Erzählstil.
Spannend & fantasievoll

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Hilden

Mythos Academy Teil 2 - Wie schon der erste Teil fesselnd, eingängig geschrieben und absolut empfehlenswert! Mythos Academy Teil 2 - Wie schon der erste Teil fesselnd, eingängig geschrieben und absolut empfehlenswert!

Profilbild

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Kampftraining und ein Skiwochenende mit der ganzen Schule. Neue Freunde, neue Erkenntnisse, neue Geheimnisse und natürlich neue Gefahren... Das kann spannend werden! Kampftraining und ein Skiwochenende mit der ganzen Schule. Neue Freunde, neue Erkenntnisse, neue Geheimnisse und natürlich neue Gefahren... Das kann spannend werden!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Fesselnd und spannend ab der ersten Seite und mit Charme sowie Witz erzählt. Man fiebert mit Gwen Frost immer mehr mit, da sie supersympathisch ist. Fesselnd und spannend ab der ersten Seite und mit Charme sowie Witz erzählt. Man fiebert mit Gwen Frost immer mehr mit, da sie supersympathisch ist.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Erlangen (Arcaden)

Wenn es die Helden vergangener Zeiten wirklich gäbe, wären sie Mitglied der Mythos Academy! Wenn es die Helden vergangener Zeiten wirklich gäbe, wären sie Mitglied der Mythos Academy!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
42 Bewertungen
Übersicht
21
13
8
0
0

Tolle Fortsetzung!
von Ricarda Tilsch aus Hamm am 13.03.2018

Meine Meinung: Dies ist Band 2. Es geht rasant weiter. Gwen hat sich ordentlich Feinde gemacht und deshalb muss sie mit allen Mitteln lernen zu kämpfen. Ich finde es echt interessant zu sehen wie gut die Autorin die Waage, zwischen den Teeny Elementen und mythologischen Magie Kram, halten kann. Gwen... Meine Meinung: Dies ist Band 2. Es geht rasant weiter. Gwen hat sich ordentlich Feinde gemacht und deshalb muss sie mit allen Mitteln lernen zu kämpfen. Ich finde es echt interessant zu sehen wie gut die Autorin die Waage, zwischen den Teeny Elementen und mythologischen Magie Kram, halten kann. Gwen ist weiterhin sehr sarkastisch, was ich wirklich sehr mag aber sie lässt auch die weiche Mädchen Seite raus. Es gibt wieder viel zu entdecken und erfahren. Ich habe mich gut unterhalten und habe es auch wieder echt schnell durch gehabt. Der Schreibstil ist auch besser geworden. Die Autorin hat in Band 1 noch alles sehr detailliert beschrieben, also wirklich wirklich detailliert, so ist es jetzt nicht mehr. Es ist zwar alles noch schön bildlich aber nicht übertrieben. Band 1 habe ich mit weißem Cover, die mir wirklich gut gefallen. Band 2 jedoch habe ich in schwarz und dieses gefällt mir auch sehr gut. Das Lila auf dem Cover hat einen schönen Glanz. Fazit: Eine spannende Fortsetzung. Eine Empfehlung für alle Fantasy begeisterten.

Ein richtiger Zeitfresser
von Lilly London aus Kufstein am 04.10.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Das Buch ist auf jeden Fall ein Muss für alle Fans des ersten Teils. Diesen sollte man jedoch unbedingt kennen um der Story gut folgen zu können. Die Geschichte wird gleich mit vollem Tempo fortgesetzt. Der Autorin gelang es diesmal vom ersten Satz an (bei dem ich unweigerlich grinsen... Das Buch ist auf jeden Fall ein Muss für alle Fans des ersten Teils. Diesen sollte man jedoch unbedingt kennen um der Story gut folgen zu können. Die Geschichte wird gleich mit vollem Tempo fortgesetzt. Der Autorin gelang es diesmal vom ersten Satz an (bei dem ich unweigerlich grinsen musste) mich total zu fesseln und mitzureisen. Es war sehr schwierig für mich zwischendurch das Hörbuch zu stoppen und so hatte ich die letzten Tage ein paar Stunden weniger Schlaf als sonst. Meiner Meinung nach taucht man in diesem Band noch tiefer in die Welt der Kriegernachfahren ein und versteht manche Zusammenhänge besser. Die Story hält den Spannungspunkt durchgehend hoch und sorgt dafür dass die Zeit nur so fliegt. Kritik muss natürlich auch sein, so finde ich, dass sich die Protagonistin sich teilweise (für mich) nicht nachvollziehbar verhält. Auch konnte man schon relativ früh vorausahnen, worauf die Geschichte in diesem Band hinauslaufen wird (in groben Zügen), allerdings muss ich zugeben, dass mich Jennifer Estep doch 1. nochmal zum Zweifeln brachte und 2. auch mit ihrer verworrenen Vielschichtigkeit überrascht hat. Auch war das Ende für mich insofern überraschend, dass ich früher damit gerechnet hätte. Soll heißen dass ich dachte die Story sei an einem gewissen Punkt vorbei und würde nur noch maximal 10 Minuten gehen um einen schönen Abschluss zu machen und dann sah ich auf den Audible Player und entdeckte, dass ich noch 2,5 Stunden übrig hatte und diese hatten es auch nochmals in sich. Das Hörbuch an sich in natürlich Qualitativ wieder ganz oben dabei, was bei einer "Audible exklusiv" Produktion aber nicht überraschend ist. Es gab nur ein einziges Mal eine Satzwiederholung in der Aufnahme die sicherlich bei schneiden entstanden ist, da zwei Sätze hintereinander mit den selben Worten anfingen. Auch die Sprecherin Ann Vielhaben arbeitet auf ihrem gewohnt hohem Niveau. Wie bereits beim ersten Hörbuch ist das einzige was ich mir noch wünschen würde, dass sie den einzelnen Personen mehr Persönlichkeit in die Stimme gibt.

Nette Story mit Verbesserungspotenzial
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.09.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Nach dem ersten Band hatte ich irgendwie gehofft, dass der zweite ein bisschen mehr Schwung in die Sache bringen würde. Doch die charakterliche Entwicklung, die ich mir von Gwen erhofft hatte, fand leider nicht statt. Stattdessen handelt sie noch naiver als davor, begibt sich leichtsinnig in Gefahr und schmachtet... Nach dem ersten Band hatte ich irgendwie gehofft, dass der zweite ein bisschen mehr Schwung in die Sache bringen würde. Doch die charakterliche Entwicklung, die ich mir von Gwen erhofft hatte, fand leider nicht statt. Stattdessen handelt sie noch naiver als davor, begibt sich leichtsinnig in Gefahr und schmachtet Logan nach, als wär er ein Gott. Ich persönlich mag es einfach nicht, wenn in Büchern die "kleinen" Mädels beim Anblick der großen, starken "Traumtypen" in eine "verliebter Schafsblick-Starre" verfallen. Außerdem frage ich mich die ganze Zeit, warum Gwen immer noch in der Bibliothek arbeiten muss, wenn ihre Familie doch genügend Geld für die Schule hat und ich versteh nicht, warum man sie so lange über alles mögliche im Dunkeln lässt, das wirkt auf mich teilweise ziemlich gestellt. Aber um auch etwas positives zu sagen, gegen Ende kommt Pepp in die Sache, als Gwen beginnt ihre Gabe zu benutzen, um den Schnittern auf die Spur zu kommen, also werde ich wohl Band drei eine Chance geben. Fazit: 3 Sterne vergebe ich, trotz der vielen Punkte, die mir nicht so wirklich zugesagt haben, für die Idee der Story, den Witz und den Charm, den das Buch hat.