Warenkorb
 

Jetzt Hörbuch-Downloads mit PAYBACK-Punkten bezahlen**

Ignatius von Loyola - Geistliche Übungen

(gekürzte Lesung)

Man hat die Exerzitien des Ignatius von Loyola "Ruf ins Eigene" genannt (Karl Rahner). Dadurch ist mit Recht betont, daß es nicht um allgemeine Tugendanleitungen oder um die Lektüre frommer, aber folgenloser Erwägungen geht, sondern um die persönliche Existenz des Menschen in einem Leben der Hingabe.Die Exerzitien wurden auch genannt "Ruf ins Andere" (Erich Przywara). Damit ist betont, daß es um das Suchen und Finden des Willens Gottes geht, in den konkreten Umständen eines Menschenlebens.Exerzitien können auch als "Ruf in die Freiheit" verstanden werden (Gaston Fessard). Dadurch ist hervorgehoben, daß der Dienst für Gott den Menschen erst eigentlich in die Freiheit bringt. Ein freundlich distanzierter Schriftsteller, der 1929 ein seinerzeit vielgelesenes Buch über "Macht und Geheimnis der Jesuiten" geschrieben hat, René Fülop-Miller, äußert sich so: "Es gibt in der Tat kein zweites Werk der katholischen Literatur, das an historischer Wirkung mit dem Büchlein Loyolas verglichen werden könnte."
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Vitus Seibel, Thomas Griessbach
Altersempfehlung ab 13
Erscheinungsdatum 04.12.2008
Sprache Deutsch
EAN 4056198001882
Verlag Verlagsservice Lezinsky
Spieldauer 77 Minuten
Format & Qualität MP3, 77 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
6,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte

**Gültig nur für Einzelkäufe | Käufe im Hörbuch-Abo ausgeschlossen

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.