Warenkorb
 

Ostfriesengrab / Ann Kathrin Klaasen Bd.3

Autorenlesung (gekürzte Lesung)

Ann Kathrin Klaasen 3

(25)
Im zauberhaften Park von Schloss Lütetsburg wird eine weibliche Leiche gefunden. Der Mörder hat sie wie eine Elfe in den blühenden Sträuchern drapiert - eine Botschaft für Hauptkommissarin Ann-Kathrin Klaasen. Unter Hochdruck versuchen die Kommissarin und ihr Team weitere Morde zu verhindern, während die Liebe zwischen Ann-Kathrin und ihrem Kollegen Frank Weller in den Ermittlungen mehr Raum einzunehmen scheint, als gut für sie ist.

Autor Klaus-Peter Wolf spricht seinen Krimi um eine sympathische Kommissarin und schaurige Morde vor der atemberaubenden Kulisse Ostfrieslands mit Charme und Humor.

Das gleichnamige Buch ist im Fischer Taschenbuch Verlag erschienen.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Klaus-Peter Wolf
Erscheinungsdatum 03.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 4056198008973
Verlag Goyalit
Spieldauer 223 Minuten
Format & Qualität MP3, 222 Minuten
Verkaufsrang 308
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Ann Kathrin Klaasen mehr

  • Band 1

    41757829
    OstfriesenKiller / Ann Kathrin Klaasen Bd.1
    von Klaus-Peter Wolf
    (58)
    Hörbuch-Download
    6,95
  • Band 2

    15168287
    Ostfriesenblut / Ann Kathrin Klaasen Bd.2
    von Klaus-Peter Wolf
    (25)
    Hörbuch
    7,89
    bisher 11,99
  • Band 3

    40484935
    Ostfriesengrab / Ann Kathrin Klaasen Bd.3
    von Klaus-Peter Wolf
    Hörbuch-Download
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    40593995
    Ostfriesensünde / Ann Kathrin Klaasen Bd.4
    von Klaus-Peter Wolf
    Hörbuch-Download
    8,99
  • Band 5

    40591969
    Ostfriesenfalle / Ann Kathrin Klaasen Bd.5
    von Klaus-Peter Wolf
    Hörbuch-Download
    8,99
  • Band 6

    30656800
    Ostfriesenangst / Ann Kathrin Klaasen Bd.6
    von Klaus-Peter Wolf
    (23)
    Hörbuch
    9,39
  • Band 7

    42286410
    Ostfriesenmoor / Ann Kathrin Klaasen Bd.7
    von Klaus-Peter Wolf
    Hörbuch-Download
    11,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Wer Lektüre zum Entspannen und Abschalten sucht, wird hier fündig. Spannend, gut lesbar. Wer Lektüre zum Entspannen und Abschalten sucht, wird hier fündig. Spannend, gut lesbar.

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Die Protagonistin wird nicht sympathischer, sie nervt eher immer mehr, aber der Fall, die Art zu schreiben und den Leser zu packen hat der Autor sehr gut im Griff. Die Protagonistin wird nicht sympathischer, sie nervt eher immer mehr, aber der Fall, die Art zu schreiben und den Leser zu packen hat der Autor sehr gut im Griff.

Mareike Lewin, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Wieder ein sehr spannender Fall für Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen und ihr Team.Die Tote im Schlosspark sieht aus wie ein Engel. Der Mörder hat sich viel Zeit gelassen. Super Wieder ein sehr spannender Fall für Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen und ihr Team.Die Tote im Schlosspark sieht aus wie ein Engel. Der Mörder hat sich viel Zeit gelassen. Super

Michael Lebar, Thalia-Buchhandlung Soest

Beste Osfriesen Krimi Reihe.
Prima für den Urlaub.
Beste Osfriesen Krimi Reihe.
Prima für den Urlaub.

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Sehr gute Krimireihe! Macht süchtig!!! Sehr gute Krimireihe! Macht süchtig!!!

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Man fühlt sich schnell wie bei Freunden.... Teil drei der Kathrin Klaasen Reihe. Wie ein spannender Tatort am Sonntag. Man fühlt sich schnell wie bei Freunden.... Teil drei der Kathrin Klaasen Reihe. Wie ein spannender Tatort am Sonntag.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Toller Küstenkrimi von Klaus Peter Wolf. Spannend, amüsant und unglaublich viel Lokalkolorit. Wolf macht immer wieder Spaß. Toller Küstenkrimi von Klaus Peter Wolf. Spannend, amüsant und unglaublich viel Lokalkolorit. Wolf macht immer wieder Spaß.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
11
8
4
2
0

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Bexbach am 22.11.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich liebe diese Bücher spannend kann ich jedem nur empfehlen. Man ist von der ersten bis zur letzten Seite aufgeregt wie es ausgeht

Mini Handtaschen ausgabe.
von einer Kundin/einem Kunden aus Morschen am 06.10.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich dachte das es das Normale taschen buch ist und nicht die mini ausgabe aber das war mein Fehler ich hatte nicht richtig gekukt und gelesen .Aber es ist trotzdem Super wie die anderen Teile auch bin seit dem ersten Buch ein riesiger Fan von der Krimi reihe einfach... Ich dachte das es das Normale taschen buch ist und nicht die mini ausgabe aber das war mein Fehler ich hatte nicht richtig gekukt und gelesen .Aber es ist trotzdem Super wie die anderen Teile auch bin seit dem ersten Buch ein riesiger Fan von der Krimi reihe einfach nur Top.

Ostfriesenwitz, aber nicht zum Lachen
von maleur aus Berlin am 14.04.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In einem Park wird ein weibliches Opfer bizarr arrangiert aufgefunden. Ein Täter ist schnell gefunden und wird entsprechend verfolgt. Der Schreibstil ist umgangssprachlich und bodenständig. Die örtlichen Beschreibungen sind bildhaft. Wurden die Protagonisten in den ersten beiden Ostfriesenkrimis noch differenziert charakterisiert, so sind sie in diesem Teil immer mehr... In einem Park wird ein weibliches Opfer bizarr arrangiert aufgefunden. Ein Täter ist schnell gefunden und wird entsprechend verfolgt. Der Schreibstil ist umgangssprachlich und bodenständig. Die örtlichen Beschreibungen sind bildhaft. Wurden die Protagonisten in den ersten beiden Ostfriesenkrimis noch differenziert charakterisiert, so sind sie in diesem Teil immer mehr eindimensionaler. Ann Kathrin Klaasen ist auf die Such nach dem Mörder ihres Vaters fixiert, Frank Weller ist nur ein unterwürfiger Jammerlappen, Rupert ein pubertierender Rüpel, Ubbo Heide überfordert und Staatsanwalt Scherer ein ignoranter Snob. Die Rahmenhandlung des Kriminalfalls ist die bildende Kunst und deren Kunstbetrieb. Allerdings ist hier die entsprechende Recherche eher oberflächlich ausgefallen bzw. unzureichend dargestellt. In diesem Teil wurde Frank Weller doch sehr nervig. Einerseits möchte er Ann Kathrins Beschützer sein, benimmt sich aber andererseits wie ein unterwürfiges Schoßhündchen und mutiert zum Jammerlappen. Eine gute sexuelle Beziehung kann ich mir bei den Beiden nicht vorstellen. Ann Kathrin Klaasen tritt auch in diesem Teil szenenweise nackt auf und wird auch hier wieder vom Täter gefesselt. Sie versucht sich in den Täter hineinzudenken, um ihn so überführen zu können. Doch warum stellt sie dann dass erste Opfer entkleidet dar? Wie erkennt man denn so die Psyche des Täters? Gar nicht, denn sie traut ja einem eher brutalen Kleinkriminellen so viel Strategie und Sensibilität zu, um einen gut geplanten und künstlerisch durchdachten Mord zu begehen, der für ihn ohne jeden pekuniären Gewinn ist. Bei allem Rumgeschwafel und nebensächlichen Betrachtungen, z.B. über Kofferablagen in Zügen, kam das Ende dann doch sehr abrupt. Ich hätte angenommen, dass der Download des E-Books Fehlerhaft ist, wenn da nicht am Schluss ?ENDE? stehen würde. Vielleicht hatte Herr Wolf ja Abgabetermin und keine Zeit mehr? Ich erwarte von einem Roman nicht, dass er sich immer an die Realität hält aber ein bisschen mehr Sorgfalt erwarte ich doch. Z.B. schmerzt das plötzlich angehende Licht in den Augen obwohl diese verbunden sind. Am Schlimmsten war aber doch das dilettantische Vorgehen der Kriminalpolizisten Wenn so viel Dummheit nicht mit Humor gepaart ist, dann ist das nur peinlich und nervig. Es hat mich viel Mühe gekostet, diesen Krimi bis zum ENDE zu lesen. Aber auch ein mehrfacher Preisträger kann ja mal daneben liegen.