Meine Filiale

Little Bee

(gekürzte Lesung)

Chris Cleave

(5)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,95 €

Accordion öffnen
  • Little Bee

    dtv

    Sofort lieferbar

    9,95 €

    dtv
  • Little Bee

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    dtv
  • Little Bee

    dtv

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    11,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Little Bee

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch-Download

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Little Bee ist 16 Jahre alt und etwas ganz Besonderes. Die Flucht aus Afrika hat ihrer Lebensfreude und ihrem Witz ebenso wenig anhaben können wie zwei Jahre in englischer Abschiebehaft. Nach ihrer Entlassung ruft sie die beiden einzigen Menschen an, die sie in England kennt: Sarah und Andrew. Der Anruf hat unvorhersehbare Folgen: Andrew bringt sich um. Als Little Bee wenig später vor der Tür steht, ist sie alles andere als willkommen. Doch sie bleibt und gibt der zurückgelassenen Familie neuen Lebensmut.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Britta Steffenhagen, Sarah Alles, Caroline Peters
Spieldauer 351 Minuten
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.06.2011
Verlag Der Audio Verlag
Format & Qualität MP3, 351 Minuten
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 4056198054666

Buchhändler-Empfehlungen

Little Bee

Ursula Kallipke, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Bei diesem Buch bestätigt sich mal wieder, wie wichtig ein gutes Buchcover für einen guten Roman ist. An einem Afrika-Staub-braunen Buch wäre ich sicher vorbeigegangen. Mein Glück: der Inhalt ist ebenso lesenswert und gutgeschrieben und macht trotz des nicht gerade einfachen Themas richtig Lust zum Lesen. Little Bee ist aus Nigeria geflohen und wartet zwei Jahre in britischer Abschiebehaft auf die unvermeidliche Heimreise. Durch eine glückliche Fügung wird sie ohne Papiere auf britischen Boden entlassen und kann sich dank ihres Ehrgeizes, die englische Sprache zu erlernen bis zu einer Familie durchfragen, die sie vor ein paar Jahren in Nigeria kennengelernt hat... Nach wenigen Sätzen war ich im Text gefangen und habe bis weit in die Nacht nicht damit aufhören können. Dramatik und Spannung sind richtig dosiert, ein Buch, das ich Ihnen sehr empfehle!

Lassen Sie sich nicht von diesem fröhlichen Cover täuschen!

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Einigen von Ihnen ist der englische Autor Chris Cleave vielleicht bereits durch seinen sehr verstörenden, aber großartigen Roman „Lieber Osama“ bekannt. Nun gibt es das neue Buch von ihm in Deutsch auch als Taschenbuch. Obwohl auch dieser neue Roman wieder ein sehr unbequemes Thema anspricht, ist es in England bereits kurz nach dem Erscheinen ein Besteller geworden! Little Bee ist die Geschichte einer sechzehnjährigen Nigerianerin, die am Anfang des Buches gerade nach zwei Jahren Aufenthalt ein Abschiebegefängnis in England verlassen darf. Sie ist völlig auf sich allein gestellt, aber sie hat die Adresse der englischen Familie O’Rourke. Andrew und Sarah hat sie unter sehr traumatischen Umständen in Nigeria kennengelernt. Da sie sich nicht anders zu helfen weiß, ruft sie dort an und macht sich zu Fuß auf den Weg dorthin. Als sie dort ankommt, ist Andrew tot – Selbstmord! Was ist damals in Nigeria vorgefallen? Warum nimmt sich Andrew das Leben, als er erfährt, dass Little Bee noch am Leben und in England ist? Chris Cleave beschreibt diese erschütternde Geschichte aus zwei unterschiedlichen Perspektiven im Wechsel. Little Bee erzählt ihre Geschichte in einer erschütternden Art und Weise. Sie ist ein sechzehnjähriges Mädchen, was in ihrer Heimat Schreckliches erlebt hat und extrem früh erwachsen werden musste. Doch in England hilft ihr keiner wirklich, denn Nigeria gilt als sicheres Land. Im Abschiebegefängnis nutzt sie die Zeit und lernt die Sprache richtig, denn „Um zu überleben, musst du hübsch aussehen oder noch schöner sprechen.“ Trotz alledem denkt sie immer auch an ihr Dorf zu Hause und wie sie das Leben in England erklären könnte. Sarah hat ihre eigenen Probleme, denen sie sich nach dem Tode ihres Mannes nun endlich stellen muss. Langsam aber sicher kommt man dem Dramen, welches die Hauptpersonen zusammengebracht hat, immer näher. Mich hat dieses Buch absolut in seinen Bann gezogen, auch wenn ich erschüttert war. Immer, wenn ich solche Bücher lese, schäme ich mich für die „Erste Welt“, der ich ja auch angehöre.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Little Bee
von einer Kundin/einem Kunden aus Duisburg am 27.03.2014
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Das Mädchen Little Bee ist dem Leser gleich sympathisch, man lacht und leidet mit Ihr und fühlt sich mit Ihr gleich verbunden weil sie eine Abmachung mit dem Leser trifft: Narben sind schön es heißt das man überlebt hat.

Oft wünsche ich mir, ich wäre kein afrikanisches Mädchen sondern eine britische Pfundmünze"
von Christiane Hibbe aus Düren am 09.09.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Little Bee" von Chris Cleave ist meine persönliche Buchentdeckung für dieses Jahr. Erschütternd und sehr bewegend erzählt der Autor von dem Leben und Leiden des jungen Mädchens Little Bee, das aus ihrer Heimat Nigeria und vor dem Krieg fliehen konnte. Ihr Weg führt sie zu Sarah und Andrew, einem englischen Ehepaar, dass sie vo... "Little Bee" von Chris Cleave ist meine persönliche Buchentdeckung für dieses Jahr. Erschütternd und sehr bewegend erzählt der Autor von dem Leben und Leiden des jungen Mädchens Little Bee, das aus ihrer Heimat Nigeria und vor dem Krieg fliehen konnte. Ihr Weg führt sie zu Sarah und Andrew, einem englischen Ehepaar, dass sie vor Jahren in Nigeria kennengelernt hat. Durch einen schrecklichen Vorfall ist das Leben dieser drei Menschen eng miteinander verknüpft. Ein Buch das einem die Augen öffnet für das Schicksal anderer. Neben aller Brutalität überzeugt Chris Cleaves "Little Bee" durch Humor und menschliche Größe. Schnell verschlungen, lange im Gedächtnis... .

Ein Kampf um's Überleben
von Fugu am 14.02.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Little Bee, ein nigerianisches Mädchen, flüchtet nach England, wo sie im Abschiebegefängnis landet. Als sie dort rauskommt, kontaktiert sie die zwei einzigen Menschen, die sie in England kennt. Eine schicksalsreiche Begegnung verbindet sie mit Andrew und Sarah. Doch das Wiedersehen hat gravierende Folgen. Das Buch ist voller Fa... Little Bee, ein nigerianisches Mädchen, flüchtet nach England, wo sie im Abschiebegefängnis landet. Als sie dort rauskommt, kontaktiert sie die zwei einzigen Menschen, die sie in England kennt. Eine schicksalsreiche Begegnung verbindet sie mit Andrew und Sarah. Doch das Wiedersehen hat gravierende Folgen. Das Buch ist voller Facetten und einfach grossartig geschrieben. Es ist nicht Mainstream, sondern hat einen tiefen und einzigartigen Charakter.


  • Artikelbild-0
  • Little Bee

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Little Bee

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Little Bee
    1. Little Bee