Warenkorb
 

Die Bruderschaft vom heiligen Gral

Der Fall von Akkon (gekürzte Lesung)

(7)
Palästina im Jahr 1291: Die Herrschaft der Kreuzfahrer im Heiligen Land steht vor ihrem Untergang. Letzte christliche Bastion ist die Hafenstadt Akkon am Mittelmeer, doch es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann das übermächtige Heer der muslimischen Belagerer den Widerstand der wenigen verbliebenen Ordensritter brechen wird. Unter den todesmutigen Verteidigern der Festung befinden sich auch vier junge Tempelritter: der Trierer Gerolt von Weißenfels, der Franzose Maurice de Montfontaine, Tarik el-Kharim, Nachfahre christlicher Beduinen, und der hünenhafte Schotte McIvor von Conneleagh. Die Freunde sind fest entschlossen, bis zum letzten Atemzug zu kämpfen - doch der Orden hat ihnen eine andere Pflicht bestimmt, die ihr Leben für immer verändern wird: Die Rettung des Heiligen Grals!

In diesem ersten Teil der Trilogie über die Bruderschaft vom Heiligen Gral entführt der Schauspieler Bernd Stephan die Zuhörer an beeindruckende Schauplätze im einstigen Heiligen Land und in Ägypten. Die Musik Ulrich Maskes schafft den Bildern der Erzählung eigene Räume.

Das gleichnamige Buch ist im Arena Verlag erschienen.
Portrait
Privatdozent Dr. Rainer Schröder studierte Rechtswissenschaften, Politikwissenschaften, Philosophie und Germanistik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion zum Dr. jur. an der WWU Münster, Habilitation an der Juristischen Fakultät der Technischen Universität Dresden, Lehrstuhlvertreter an der Ludwig-Maximilians-Universität München
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Bernd Stephan
Altersempfehlung ab 6
Erscheinungsdatum 02.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 4056198077283
Verlag JUMBO Neue Medien und Verlag GmbH
Spieldauer 464 Minuten
Format & Qualität MP3, 463 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Aufbruch ins Ungewisse“

Gina Weigmann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Die vier Tempelritter Gerolt, Maurice, Tarik und McIvor sind bei ihrer letzten Begegnung im Streit auseinander gegangen. Als im Oktober 1307 der Orden zerschlagen werden soll und die Inquisition Tarik gefangen hält, heißt es für die Freunde sich an ihren Schwur zu erinnern und gemeinsam den Heiligen Gral in seinem Versteck zu finden und vor den Iskaris in Sicherheit zu bringen. Wieder beginnt ein Wettlauf mit ihren Widersachern, bei dem sie all ihre Kräfte aufbieten müssen, um das Böse zu besiegen.
Fulminanter Abschluss einer hervorragenden Trilogie.
Die vier Tempelritter Gerolt, Maurice, Tarik und McIvor sind bei ihrer letzten Begegnung im Streit auseinander gegangen. Als im Oktober 1307 der Orden zerschlagen werden soll und die Inquisition Tarik gefangen hält, heißt es für die Freunde sich an ihren Schwur zu erinnern und gemeinsam den Heiligen Gral in seinem Versteck zu finden und vor den Iskaris in Sicherheit zu bringen. Wieder beginnt ein Wettlauf mit ihren Widersachern, bei dem sie all ihre Kräfte aufbieten müssen, um das Böse zu besiegen.
Fulminanter Abschluss einer hervorragenden Trilogie.

„Das große Finale...“

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

... um unsere vier Freunde ist erneut ein Hörgenuß. Beginnend mit der Zerschlagung des Tempelritterordens scheinen die Iskaris fast am Ziel - den Heiligen Gral für ihre düsteren Pläne zu mißbrauchen. Erneut müssen unsere Freunde den Kampf gegen die Judasjünger aufnehmen, aber da sie in alle vier Winde verstreut sind, heißt es zueinander finden und die eigene Vergangenheit verarbeiten um den Gral zu beschützen. Bis zum ungewöhnlichen Ende der Geschichte begegnen wir alten Freunden und Feinden, aber auch der Inquisition und anderen unerwarteten Hindernissen. Spannend, düster, nervenaufreibend ist dieser Abschlußband eine Krönung seiner beiden Vorgängerteile. Absolut hörenswert.
... um unsere vier Freunde ist erneut ein Hörgenuß. Beginnend mit der Zerschlagung des Tempelritterordens scheinen die Iskaris fast am Ziel - den Heiligen Gral für ihre düsteren Pläne zu mißbrauchen. Erneut müssen unsere Freunde den Kampf gegen die Judasjünger aufnehmen, aber da sie in alle vier Winde verstreut sind, heißt es zueinander finden und die eigene Vergangenheit verarbeiten um den Gral zu beschützen. Bis zum ungewöhnlichen Ende der Geschichte begegnen wir alten Freunden und Feinden, aber auch der Inquisition und anderen unerwarteten Hindernissen. Spannend, düster, nervenaufreibend ist dieser Abschlußband eine Krönung seiner beiden Vorgängerteile. Absolut hörenswert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Die beste Triologie!!!!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Manching am 08.01.2010
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die beste Triologie die Rainer M. Schröder je geschrieben hat!!! Mit einem wunderbaren Ende abgeschlossen und garantiert Lesevergnügen bis spät in die Nacht hinein.

So fesselnd wie Eisenketten im Folterkeller und so betörend wie der schwarze Trunk der Iskari!!!
von nikitty aus Olsberg am 17.10.2007
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der Anfang liest sich etwas zäh, doch nach dem ersten Gefecht steigt prickelnde Spannung auf. Es entwickelt sich eine gerissende Story, voller Überraschungen. Auf jeder Seite lauern neue Gefahren, jedes Kapitel birgt sein eigenes Geheimnis. In den kriegerischen Fantasy- Roman schleicht sich auch mal die Liebe ein, was mich... Der Anfang liest sich etwas zäh, doch nach dem ersten Gefecht steigt prickelnde Spannung auf. Es entwickelt sich eine gerissende Story, voller Überraschungen. Auf jeder Seite lauern neue Gefahren, jedes Kapitel birgt sein eigenes Geheimnis. In den kriegerischen Fantasy- Roman schleicht sich auch mal die Liebe ein, was mich sehr amüsierte. hehe... Gespannt, wen der vier Helden es erwischt hat? selber lesen ;)

Bestimmt so gut wie die anderen 2
von einer Kundin/einem Kunden am 05.01.2007
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Also wenn dieses Buch so spannend wird, wie die anderen 2 ist es nur zu empfehlen.