Warenkorb
 

Jetzt Hörbuch-Downloads mit PAYBACK-Punkten bezahlen**

Rebellen der Ewigkeit

(gekürzte Lesung)

(4)
Der internationale Konzern Tempus Fugit hat den Handel mit Lebenszeit möglich gemacht. Jeder kann Lebensjahre kaufen oder verkaufen. Als der gesamte Zeitvorrat des Unternehmens gestohlen wird, engagiert Tempus Fugit die Detektivin Karelia, die die Jugendlichen Willis und Valerie für ihre Recherchen einspannt. Die beiden stoßen auf die Geheimorganisation "Rebellen der Ewigkeit", die große Gefahren im Zeithandel sieht. Mysteriöse Vorkommnisse auf der ganzen Welt scheinen ihre Befürchtungen zu bestätigen. Wird der Zeithandel die Welt über kurz oder lang ins Chaos stürzen, wie es die Rebellen prophezeien? Für Willis und Valerie beginnt ein gefährlicher Wettlauf gegen die Zeit.

Mit seiner fesselnden Stimme zieht Jacob Weigert die Hörer in den Bann der Geschichte und sorgt für ein spannendes Hörerlebnis.

Das gleichnamige Buch ist im Verlag arsEdition erschienen.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Jacob Weigert
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 19.12.2012
Sprache Deutsch
EAN 4056198083116
Verlag JUMBO Neue Medien und Verlag GmbH
Spieldauer 310 Minuten
Format & Qualität MP3, 309 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte

**Gültig nur für Einzelkäufe | Käufe im Hörbuch-Abo ausgeschlossen

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Spannender Scifi-Jugendroman für alle die es etwas "verrückt" mögen. Zeithandel und Geheimorganisation inklusive. Spannender Scifi-Jugendroman für alle die es etwas "verrückt" mögen. Zeithandel und Geheimorganisation inklusive.

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Stell dir vor du kannst Zeit kaufen oder verkaufen. Echte Lebenszeit! Genau das macht die Firma Tempus Fugit. Ein skrupelloser Handel. Grandioser Zukunftsthriller in einem Band! Stell dir vor du kannst Zeit kaufen oder verkaufen. Echte Lebenszeit! Genau das macht die Firma Tempus Fugit. Ein skrupelloser Handel. Grandioser Zukunftsthriller in einem Band!

Astrid Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Neuss

Ein spannender Roman über ein interessantes Thema. Es vereint Fantasy und Sci-Fi in aufregender Weise und liest sich wirklich gut. Ein spannender Roman über ein interessantes Thema. Es vereint Fantasy und Sci-Fi in aufregender Weise und liest sich wirklich gut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Soilder Sci-Fi Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 02.07.2013
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Privatdetektivin Karelia trifft durch einen Auffahrunfall auf Valerie und Willis. Die Detektivin hat einen brisanten neuen Auftrag: Tempus Fugit fehlt Zeit! Jemand hat sich mithilfe geheimer Technologie der Firma Zeit geklaut. Schnell sind Valerie und Willis engagiert und helfen der karismatischen Privatdetektivin beim ermitteln. Rubenstrunk hat mit Rebellen der... Die Privatdetektivin Karelia trifft durch einen Auffahrunfall auf Valerie und Willis. Die Detektivin hat einen brisanten neuen Auftrag: Tempus Fugit fehlt Zeit! Jemand hat sich mithilfe geheimer Technologie der Firma Zeit geklaut. Schnell sind Valerie und Willis engagiert und helfen der karismatischen Privatdetektivin beim ermitteln. Rubenstrunk hat mit Rebellen der Ewigkeit einen soliden Jugendkrimi geschrieben der auch Science Fiction Elemente bedient. Für meinen Geschmack wurden diese Elemente ein wenig vernachlässigt. Allerdings kann man das als eine Autor - typische Handschrift gelten lassen, ist doch die Arthur Reihe ähnlich vom Stil. Manchmal war mir die Geschichte und die Charaktere ein bisschen zu platt und konstruiert. Das Ende des Romans wurde durch ein paar Gewaltszenen (=deswegen auch die Altersempfehlung ab 14) aufpoliert.