Christmasland

(ungekürzte Lesung)

(14)
Kinder, wollt ihr ewig leben?Charlie Manx ist ein sehr, sehr böser Mann mit einem sehr, sehr bösen Auto. Er entführt Kinder nach »Christmasland", wo ewige Weihnacht herrschen soll. Die Kinder erwartet dort jedoch etwas Grausames, und es gibt keinen Weg zurück. Einzig Vicky könnte dem Schrecken Einhalt gebieten. Als ihr kleiner Sohn verschwindet, entbrennt zwischen ihr und Charlie ein Kampf, der jeden Albtraum verblassen lässt. Mit seinem Meisterwerk moderner Fantastik entführt uns der mehrfach preisgekrönte Bestsellerautor Joe Hill auf einen unvergesslichen Horrortrip.Vicky, für ihren Vater einfach nur »die Göre", hat die geheime Gabe, Dinge zu finden – verlorenen Schmuck, verlegte Fotos, Antworten auf unbeantwortbare Fragen. Dazu muss sie sich einfach nur auf ihr Fahrrad schwingen. Über die nahe gelegene alte Holzbrücke gelangt sie dann im Handumdrehen, wohin sie will, an all die meilenweit entfernten Orte, wo sich das Verlorene befindet. Der Kleinen ist klar, dass andere (ihre Eltern!) darüber nur ungläubig den Kopf schütteln würden. Sie glaubt es ja selbst nicht richtig. Bis sie eines Tages merkt, dass sie nicht die Einzige ist. Dass es auch andere mit einer speziellen Gabe gibt ... Charlie Manx ist so in Kinder vernarrt, dass er sie gleich dutzendweise kidnappt. Über verborgene Wege bringt er sie in seinem unheimlichen Rolls-Royce nach »Christmasland", wo er ewige Weihnacht zu feiern verspricht. Vicky ist das erste Kind, das ihm entwischen konnte. Aber das ist inzwischen lange her. Jetzt ist Vicky selbst erwachsen und hat einen kleinen Sohn. Der eines Tages spurlos verschwindet ... Sie weiß, dass sie Charlie finden und zerstören muss, wenn sie ihren Sohn wiederhaben will.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Michael Hansonis
Erscheinungsdatum 23.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783837122534
Verlag Random House Audio
Spieldauer 1308 Minuten
Format & Qualität MP3, 1308 Minuten
Übersetzer Hannes Riffel, Sara Riffel
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
29,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Komm mit ins Christmasland...“

Sarah Lempa, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

...wo all deine (Alp)Träume wahr werden..
Wer es nicht weiß, Joe Hill ist Stephen Kings erstgeborener Sohn und macht seinem Vater mit diesem Buch alle Ehre! Für mich gibt es sowohl vom Schreibstil als auch von der Handlung absolut nichts vergleichbares. Die mit Liebe ausgearbeiteten Charakterentwicklungen und die grandios einfallsreiche Story sind einfach nur einzigartig. Von den ca. 800 Seiten merkt man fast Garnichts, so schnell ist die Lesefreude wieder zu Ende. Dieses Buch sollten Sie sich als Horror-Fan nicht entgehen lassen!
...wo all deine (Alp)Träume wahr werden..
Wer es nicht weiß, Joe Hill ist Stephen Kings erstgeborener Sohn und macht seinem Vater mit diesem Buch alle Ehre! Für mich gibt es sowohl vom Schreibstil als auch von der Handlung absolut nichts vergleichbares. Die mit Liebe ausgearbeiteten Charakterentwicklungen und die grandios einfallsreiche Story sind einfach nur einzigartig. Von den ca. 800 Seiten merkt man fast Garnichts, so schnell ist die Lesefreude wieder zu Ende. Dieses Buch sollten Sie sich als Horror-Fan nicht entgehen lassen!

Nicole Simic, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Joe Hill ist der Sohn von Stephen King und steht seinem Vater in nichts nach. Manche Stellen erscheinen etwas langatmig, doch reißt der Drang nicht ab, immer weiter zu lesen. Top! Joe Hill ist der Sohn von Stephen King und steht seinem Vater in nichts nach. Manche Stellen erscheinen etwas langatmig, doch reißt der Drang nicht ab, immer weiter zu lesen. Top!

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Nach dieser Lektüre wird es einem zu Weihnachten etwas mulmig. Ein Thriller der Meisterklasse! Nach dieser Lektüre wird es einem zu Weihnachten etwas mulmig. Ein Thriller der Meisterklasse!

Jenny Holzmann, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Guter Grusel-Roman für lange, dunkle Winternächte! Guter Grusel-Roman für lange, dunkle Winternächte!

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Da liegt das Talent in der Familie. Stephen Kings Sohn kann wie sein Vater perfekt mit den Ängsten seiner Leser spielen. Blutig, gemein und grausig. Da liegt das Talent in der Familie. Stephen Kings Sohn kann wie sein Vater perfekt mit den Ängsten seiner Leser spielen. Blutig, gemein und grausig.

Patricia Strack, Thalia-Buchhandlung Marburg

Gruselig, Blutig, Genial! Joe Hill ist einer der Besten. Gruselig, Blutig, Genial! Joe Hill ist einer der Besten.

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Wie der Vater so der Sohn. Mit Christmasland zeigt Joe Hill den Lesern, dass auch er wahrhaft Gänsehaut bescheren kann. Wie der Vater so der Sohn. Mit Christmasland zeigt Joe Hill den Lesern, dass auch er wahrhaft Gänsehaut bescheren kann.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
9
3
1
1
0

Langatmig und zu fantastisch...
von Navi aus Zürich am 27.12.2016
Bewertet: Taschenbuch

Mein erstes Buch von Stephen King's Sohn Joe Hill. Ich hatte mir zwei seiner Bücher gekauft und da es auf Weihnachten zuging, war Christmasland die erste Wahl. Erinnert Ihr Euch an den Kreuzritter in Indiana Jones und der letzte Kreuzzug? Der, während der eine Typ elendiglich krepiert, in sachlichem... Mein erstes Buch von Stephen King's Sohn Joe Hill. Ich hatte mir zwei seiner Bücher gekauft und da es auf Weihnachten zuging, war Christmasland die erste Wahl. Erinnert Ihr Euch an den Kreuzritter in Indiana Jones und der letzte Kreuzzug? Der, während der eine Typ elendiglich krepiert, in sachlichem Ton sagt "Seine Wahl war schlecht". Wäre eben jener Kreuzritter hier, würde er das gleiche sagen, denn meine Wahl war ebenso schlecht. Das Buch beginnt mit einem wunderbaren Anfang und zwei Erzählsträngen, die eine wunderbare Spannung aufbauen. Gegen Mitte verliert es sich jedoch in unnötigem Füllblabla und schafft es nicht, die anfängliche Spannung wieder aufzubauen. Hätte Joe Hill sich auf die Grundidee konzentriert und die rund 300 Seiten Füllmaterial weggelassen, wäre aus Christmasland wohl eine Art Weihnachtsklassiker geworden. Schade drum. Dennoch! Ich freue mich auf "Blind" von ihm.

von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Immer wieder beruhigend, dass auch Stephen Kings Sohn uns mit solch genialen und spannenden Romanen versorgen kann!

It's Christmas all the time!
von NiWa aus Euratsfeld am 06.01.2016
Bewertet: Taschenbuch

Das ganze Jahr über Weihnachten? So manches Kind könnte dieser Gedanke locken. Und genau damit spielt Charlie Manx. Denn Charlie Manx ist böse, richtig böse, und bringt Kinder in sein Christmasland, wo die ewige Weihnacht gefeiert wird und kleine Kinder Schreckliches erwartet. Was für eine Horrorstory! Von der ersten Seite... Das ganze Jahr über Weihnachten? So manches Kind könnte dieser Gedanke locken. Und genau damit spielt Charlie Manx. Denn Charlie Manx ist böse, richtig böse, und bringt Kinder in sein Christmasland, wo die ewige Weihnacht gefeiert wird und kleine Kinder Schreckliches erwartet. Was für eine Horrorstory! Von der ersten Seite an konnte mich Joe Hill begeistern, an sich ketten und hat mir Gänsehaut beschert. Joe Hill hat das Weihnachtsthema in eine komplexe Handlung gepackt. Charlie Manx ist das weihnachtliche Grauen, der Grinch aus der Hölle oder ist er doch ein üblicher Serienmörder, der sich an kleinen Kindern vergreift? Es steht auf jeden Fall fest, die Kinder erwartet in Charlie Manx? alten Rolls Royce auf den Weg ins Christmasland nichts Gutes, sogar wenn Zuckerstangen duften und die Weihnachtslieder geträllert werden. Aber auch die Protagonistin Vic kann dem Leser das Fürchten lehren. Ein Kind, das verlorene Gegenstände auftreiben kann, das einen Hang zu Fieberschüben hat und in ihrer kindliche Fantasie Geschichten spinnt. Oder steckt mehr dahinter? Denn neben dem Weihnachtsthema beschäftigt sich Hill mit der menschlichen Fantasie und bringt damit interessante Denkanstöße auf?s Tapet. Welche Kraft steckt in jedem einzelnen von uns? Können wir mit unseren Gedanken Bäume versetzen und Träume wahr werden lassen? Immerhin lassen wir täglich aus unseren Vorstellungen Realität werden und sei es nur, wenn wir darüber nachdenken, was wir zum Mittagessen kochen oder welche Kleidung wir tragen werden. Den Figuren hat der Autor jedenfalls auf fantastische Weise Leben eingehaucht. Sei es der bösartige Charlie Manx, der einem die Gänsehaut den Rücken runter jagt, ?das Gör? Vic, mit der man Unglaubliches erlebt oder Lou, der lange Zeit als stummer Beobachter zum Fels in der Brandung wird und durch sein gutes Wesen der Gegenpol des Grauens der Geschichte ist. Der bildhafte Schreibstil tut sein Übriges. Leise rieselt der Schnee, das Blut spritzt und Motoren heulen auf, während man im Hintergrund ständig die fröhlichen Töne von ?Jingle Bells? wähnt. Gekonnte Perspektivenwechsel lassen den Leser hinter die glitzernde Fassade des Christmaslands blicken, die verborgenen Zusammenhänge erahnen und steigern die Spannung mit jeder gelesenen Seite, die mich immer tiefer und tiefer in den weihnachtlichen Horror gezogen haben. Dabei greift Joe Hill viele Elemente des Genres auf, ohne dabei überladen zu wirken. Er kreiert eine komplexe Weihnachtskomposition, die dem geneigten Leser wohliges Grauen beschert und für mich ein grauenvolles Weihnachtshighlight ist. Es ist ein Horrorroman vom Feinsten, der den Leser auf die Rückbank eines Rolls Royce setzt , dabei fröhlich Weihnachtslieder summen lässt und gemeinsam mit dem grauenvollen Charlie Manx ins infernalische Christmasland schickt, wo das Entsetzen erst seinen Anfang nimmt.