Warenkorb
 

Leichenraub

(gekürzte Lesung)

(26)
Julia Hamill findet in ihrem Garten einen Totenschädel. Forensische Untersuchungen durch Maura Isles ergeben, dass er zu einem Mordopfer gehört. Die Frau ist aber bereits über 100 Jahren tot! Rückblenden führen in die Welt um 1830, auf die Friedhöfe und Strassen von Boston. Ein perfider Serienkiller geht um, dessen Greueltaten sich bis in die Gegenwart auswirken.
Portrait
Die chinesischstämmige Tess Gerritsen arbeitete erfolgreich als Medizinerin, bevor sie sich ihrer Jugendleidenschaft besann und anfing, Romane zu schreiben. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit "Die Chirurgin". Kaum jemand vereint seit vielen Jahren so gekonnt wie Tess Gerritsen erzählerische Raffinesse mit medizinischer Detailgenauigkeit und psychologischer Glaubwürdigkeit der Figuren.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Mechthild Grossmann
Erscheinungsdatum 04.08.2008
Sprache Deutsch
EAN 9783837175097
Verlag Random House Audio
Spieldauer 467 Minuten
Format & Qualität MP3, 467 Minuten
Übersetzer Andreas Jäger
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Tess Gerritsen mal anders“

Eva Becker, Thalia-Buchhandlung Trier

In "Leichenraub" verknüpft Tess Gerritsen gekonnt Vergangenheit und Gegenwart. Das Ergebnis ist ein interessanter und äußerst spannender historischer Krimi, inklusive etwas Medizingeschichte des 19. Jahrhunderts, mit einem durchaus überraschenden Ende. Absolut lesenswert! In "Leichenraub" verknüpft Tess Gerritsen gekonnt Vergangenheit und Gegenwart. Das Ergebnis ist ein interessanter und äußerst spannender historischer Krimi, inklusive etwas Medizingeschichte des 19. Jahrhunderts, mit einem durchaus überraschenden Ende. Absolut lesenswert!

„Auf Spurensuche in der Vergangenheit“

Gina Weigmann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Julia zieht nach der Scheidung in ein neues Haus und findet einen 200 Jahre alten Schädel im Garten. Mit dem liebenswerten, aber etwas kauzigen Henry stöbert sie in alten Briefen der ehemaligen Bewohner des Hauses. Dabei fördert sie die spannende und bewegende Geschichte einer großen Liebe zutage, die sich von dem Verdacht des Mordes befreien muss. Ein Kapitel Medizingeschichte, Rosenkreuzer und der eiserne Wille, sein Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen. Unbedingt lesen! Julia zieht nach der Scheidung in ein neues Haus und findet einen 200 Jahre alten Schädel im Garten. Mit dem liebenswerten, aber etwas kauzigen Henry stöbert sie in alten Briefen der ehemaligen Bewohner des Hauses. Dabei fördert sie die spannende und bewegende Geschichte einer großen Liebe zutage, die sich von dem Verdacht des Mordes befreien muss. Ein Kapitel Medizingeschichte, Rosenkreuzer und der eiserne Wille, sein Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen. Unbedingt lesen!

„Historische Tess Gerritsen“

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

„Leichenraub“ ist kein typischer Tess Gerritsen Thriller, aber macht das etwas? Nein. Er spielt die meiste Zeit in der Vergangenheit,
ist aber dennoch so flüssig, spannend und ausführlich geschrieben, wie man es von Tess Gerritsen gewohnt ist.
Ich finde es toll und mutig, dass sich die Autorin in eine andere Richtung gewagt hat und meiner Meinung nach ist es ihr gelungen, einen spannenden und lesenswerten, historischen Krimi zu schreiben, der sowohl für Tess Gerristsen Fans, als auch für Fans historischer Krimis geeignet ist.
„Leichenraub“ ist kein typischer Tess Gerritsen Thriller, aber macht das etwas? Nein. Er spielt die meiste Zeit in der Vergangenheit,
ist aber dennoch so flüssig, spannend und ausführlich geschrieben, wie man es von Tess Gerritsen gewohnt ist.
Ich finde es toll und mutig, dass sich die Autorin in eine andere Richtung gewagt hat und meiner Meinung nach ist es ihr gelungen, einen spannenden und lesenswerten, historischen Krimi zu schreiben, der sowohl für Tess Gerristsen Fans, als auch für Fans historischer Krimis geeignet ist.

„Einprägsame Stimme, die "Leichenraub" noch spannender macht!“

C. Rieth, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Bei Gartenarbeiten wird ein altes Skelett gefunden, das schwere Verletzungsspuren aufweist. Während Julia der Geschichte ihres Fundes auf die Spur kommen will, wird die Geschichte eines Mordes erzählt, der sich im Boston der Jahrhundertwende zugetragen hat.
Mechthild Grossmann verhilft diesem Krimi von Tess Gerritsen durch ihre tiefe, einprägsame Stimme zu einer besonderen, etwas düsteren Atmosphäre. Dadurch wird "Leichenraub" noch spannender!
Bei Gartenarbeiten wird ein altes Skelett gefunden, das schwere Verletzungsspuren aufweist. Während Julia der Geschichte ihres Fundes auf die Spur kommen will, wird die Geschichte eines Mordes erzählt, der sich im Boston der Jahrhundertwende zugetragen hat.
Mechthild Grossmann verhilft diesem Krimi von Tess Gerritsen durch ihre tiefe, einprägsame Stimme zu einer besonderen, etwas düsteren Atmosphäre. Dadurch wird "Leichenraub" noch spannender!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
13
12
0
1
0

von Doris Lesebegeistert am 29.09.2016
Bewertet: anderes Format

Tess Gerritsen schafft es bei jedem ihrer Bücher so sehr zu fesseln, dass man das Buch fast nicht aus der Hand legen kann.

von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 04.08.2016
Bewertet: anderes Format

Eine tolle Verquickung von Thriller und historischen Tatsachen. Mal ein ganz anderes Buch von Gerritsen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Grieskirchen am 21.06.2016
Bewertet: anderes Format

Tess Gerritsen schafft es bei jedem ihrer Bücher so sehr zu fesseln, dass man das Buch fast nicht aus der Hand legen kann.