Warenkorb
 

Jetzt Hörbuch-Downloads mit PAYBACK-Punkten bezahlen**

Die Kunst, kein Egoist zu sein

Warum wir gut sein wollen und was uns davon abhält (gekürzte Lesung)

(13)
Warum wir uns so schwer tun, gut zu seinIst der Mensch gut oder schlecht? Ist er in der Tiefe seines Herzens ein Egoist oder hilfsbereit? Und wie kommt es eigentlich, dass sich fast alle Menschen mehr oder weniger für die "Guten" halten und es trotzdem so viel Unheil in der Welt gibt? Das Buch stellt keine Forderung auf, wie der Mensch zu sein hat. Es untersucht – quer zu unseren etablierten Weltbildern – die Frage, wie wir uns in unserem täglichen Leben tatsächlich verhalten und warum wir so sind, wie wir sind: Egoisten und Altruisten, selbstsüchtig und selbstlos, rivalisierend und kooperativ, nachtragend und verzeihend, kurzsichtig und verantwortungsbewusst. Je besser und unbestechlicher wir unsere wahre Natur erkennen, desto gezielter können wir unsere Gesellschaft verändern und verbessern. Ein Buch, das uns dazu bringt, uns selbst mit neuen Augen zu sehen!
Portrait
Richard David Precht, Philosoph, Publizist und Autor, wurde 1964 in Solingen geboren. Er promovierte 1994 an der Universität Köln und arbeitete seitdem für nahezu alle großen deutschen Zeitungen und Sendeanstalten. Für seine journalistische Arbeit erhielt er mehrere Auszeichnungen.§Precht war Fellow bei der "Chicago Tribune". Im Jahr 2000 wurde er mit dem Publizistikpreis für Biomedizin ausgezeichnet. Richard David Precht lebt in Köln und Luxemburg.

Caroline Mart arbeitet als Moderatorin bei dem Sender RTL Télé Lëtzebuerg in Luxemburg. Sie moderiert u. a. die Nachrichtensendung „De Journal“.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Caroline Mart, Richard David Precht
Erscheinungsdatum 01.10.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783837176902
Verlag Random House Audio
Spieldauer 383 Minuten
Format & Qualität MP3, 383 Minuten
Verkaufsrang 1.597
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte

**Gültig nur für Einzelkäufe | Käufe im Hörbuch-Abo ausgeschlossen

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Stefanie Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hof

Ein sehr unterhaltsames Buch von einem Philosophen, den jeder versteht. Dieses Buch regt zum Nachdenken an und schafft neue Blickwinkel. Auf jeden Fall lesenswert! Ein sehr unterhaltsames Buch von einem Philosophen, den jeder versteht. Dieses Buch regt zum Nachdenken an und schafft neue Blickwinkel. Auf jeden Fall lesenswert!

„Unterhaltsam und doch nachdenklich“

Pascal Endres, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Richard David Precht hat mal wieder den Spagat geschafft. Er schreibt unterhaltsam und doch stimmt er den Leser nachdenklich. Wir erfahren warum der Mensch von Natur aus Gut ist und warum es uns trotzdem so schwer fällt das Gute zu tun. Richard David Precht hat mal wieder den Spagat geschafft. Er schreibt unterhaltsam und doch stimmt er den Leser nachdenklich. Wir erfahren warum der Mensch von Natur aus Gut ist und warum es uns trotzdem so schwer fällt das Gute zu tun.

„Und wieder erklärt uns Hr. Precht“

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

was in uns vorgeht. Warum können wir nicht wirklich gut sein, auch wenn wir es wirklich möchten? Das Buch bietet nicht wirklich überragend Neues, aber Precht ist ein Meister darin wissenschaftliche Erkenntinsse so zu erzählen, das der Laie die Zusammenhänge versteht und sich dabei noch bestens unterhalten fühlt. Hut ab. was in uns vorgeht. Warum können wir nicht wirklich gut sein, auch wenn wir es wirklich möchten? Das Buch bietet nicht wirklich überragend Neues, aber Precht ist ein Meister darin wissenschaftliche Erkenntinsse so zu erzählen, das der Laie die Zusammenhänge versteht und sich dabei noch bestens unterhalten fühlt. Hut ab.

„Der Mensch ist nicht böse“

Doris Krischer, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Der Mensch ist gut! Herr Precht erläutert anschaulich die menschlichen Triebe und Motivationen.
Es werden viele Beispiele aus der Wissenschaft und interessante Experimente erläutert, die das Für und Wider von Verhaltensmustern anschaulich erläutern und die schwereren Textpassagen auflockern.
Schnell kristalisiert sich die Erkenntnis heraus, dass der Mensch, als gemeinschaftliches Wesen so gut ist, wie sein soziales und gesellschaftliches Umfeld.
Er versucht die an ihn gestellten Forderungen zu erfüllen, wobei der soziale Druck einen größeren Einfluß hat als moralische Werte.
Eine nette Alltagsphilosophie für alle die der Menschlichkeit des Menschen auf den Grund gehen wollen.
Der Mensch ist gut! Herr Precht erläutert anschaulich die menschlichen Triebe und Motivationen.
Es werden viele Beispiele aus der Wissenschaft und interessante Experimente erläutert, die das Für und Wider von Verhaltensmustern anschaulich erläutern und die schwereren Textpassagen auflockern.
Schnell kristalisiert sich die Erkenntnis heraus, dass der Mensch, als gemeinschaftliches Wesen so gut ist, wie sein soziales und gesellschaftliches Umfeld.
Er versucht die an ihn gestellten Forderungen zu erfüllen, wobei der soziale Druck einen größeren Einfluß hat als moralische Werte.
Eine nette Alltagsphilosophie für alle die der Menschlichkeit des Menschen auf den Grund gehen wollen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
7
5
1
0
0

Die Kunst kein. ..
von einer Kundin/einem Kunden aus Xanten am 03.02.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Für Philosophie-Laien nicht ganz einfach zu folgen. Ohne entsprechende Vorbildung ist manches schwer zu verstehen. Es regt aber zum Nachdenken an.

Typisch Precht
von einer Kundin/einem Kunden aus Kleve am 21.08.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich hätte von dem Autor etwas mehr von ihm selbst erfahren. Etwas mehr eigene Gedanken statt immer unsere alten Philosophen zu zitieren. an sonsten Lesenswert.

Egoismus & Altruismus
von einer Kundin/einem Kunden am 10.05.2012
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Precht besitzt wahrlich viele verschiedene Talente. Er versteht und nützt nicht nur meisterlich die Rhetorik, sondern ist auch ein erstklassiger Buchautor. Die vorliegende Lesung, ist das beste Beispiel. In prechtscher Manier wird hier in diesem Werk, die Frage nach dem Egoismus gestellt und seiner Wirkung in vergangener und heutiger... Precht besitzt wahrlich viele verschiedene Talente. Er versteht und nützt nicht nur meisterlich die Rhetorik, sondern ist auch ein erstklassiger Buchautor. Die vorliegende Lesung, ist das beste Beispiel. In prechtscher Manier wird hier in diesem Werk, die Frage nach dem Egoismus gestellt und seiner Wirkung in vergangener und heutiger Zeit. Der Autor zitiert Philosophen gleichwohl wie Wissenschaftler und verschafft uns einen weiten Horizont über dieses brandaktuelle Thema. Der Autor geht aber auch vor allem biologischen und soziologischen Dogmen auf den Grund und führt dem Leser, ohne das er es will zu einer eigenen Meinung heran. Und genau da liegt der Hund begraben. Kritisch gesehen könnte man dem Philosophen und Buchautor vorwerfen, selbst keine Antworten zu liefern sonder nur geschickte Fragen zu stellen(=jedenfalls meiner Meinung nach, ist die Fragestellung wichtiger als die eigentliche Antwort und daher ein Grundpfeiler der Philosophie) Der prechtsche Sympathisant sieht dahinter vielleicht eine Strategie. Viele Denkanstösse regen an und man ist verleitet immer wieder darin nachzulesen. Was mir besonders gut gefällt ist, dass man nicht unbedingt ein Studium der Philosophie braucht um seine Bücher zu lesen. Wer sich einfach mal mit dem Thema Moral beschäftigen will, erhält mit "die Kunst kein Egoist zu sein" ein wunderbares Werk um darin zu hören, reflektieren und sinnieren.