Letzte Reise

GEO Hörwelten - Weit draußen (gekürzte Lesung)

GEO Hörwelten - Weit draußen

(11)
GEO Hörwelten "Weit draußen" - Klassiker der Abenteuer-Literatur in einer neuen Qualität!Zwölf Jahre ist Elizabeth Batts bereits mit dem Weltenumsegler James Cook verheiratet, als sie an einem Tag im Jahre 1775 auf seine Rückkehr von seiner zweiten langen Reise wartet. Es ist ein einsames Leben, das sie führt. Nie haben die Eheleute auch nur für ein Jahr das Haus geteilt. Diese Reise aber, so hofft Elizabeth, würde die letzte ihres Mannes sein, der es vom Bauernjungen zum Admiral der britischen Flotte gebracht hat. Doch während Elizabeth von einem neuen Leben an seiner Seite träumt, will Cook den Horizont seiner Zeit erweitern. Die Wissenschaft, die seine Frau durchaus mit ihm teilen würde, ist ihm wichtiger als die eheliche Leidenschaft, wichtiger auch, als um den frühen Tod dreier seiner Kinder zu trauern. Er hält sein Versprechen zur endgültigen Rückkehr nicht, bricht erneut auf, um die Nordwestpassage zum Pazifischen Ozean zu erkunden. Es wird tatsächlich seine letzte Reise werden. Am 13. Februar 1779 segelt der Entdecker zum zweiten Mal in die Kealakekua-Bucht von Hawaii und wird dort am Strand von Eingeborenen getötet.Die Geschichte und die Ideen eines epochalen Entdeckers, gespiegelt in den Reflexionen seiner Frau. In einer Mischung aus Liebes- und Abenteuerroman schafft Anna Enquist das lebendige Porträt einer beeindruckenden, für ihre Zeit sehr modernen Persönlichkeit, die am Ende das Leben besser verstanden hatte als ihr berühmter Mann.
Portrait
Anna Enquist, geboren 1945, lebt als Schriftstellerin in Amsterdam. Sie veröffentlichte drei sehr erfolgreiche Gedichtbände: "Soldatenliedern" (1991), "Jachtscenes" (1992) und "Eennieuw afscheid" (1994). "Das Meisterstück" stand wochenlang auf den niederländischen Bestsellerlisten und erhielt 1995 den Preis für den besten Erstlingsroman.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Barbara Rudnik
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 18.06.2007
Sprache Deutsch
EAN 9783837178043
Verlag Random House Audio Editionen
Spieldauer 421 Minuten
Format & Qualität MP3, 420 Minuten
Übersetzer Hanni Ehlers
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

James Cook's Ehefrau erzählt und man lauscht ihr gebannt. Auch für Nicht-Seefahrtgeschichte Interessierte geeignet. James Cook's Ehefrau erzählt und man lauscht ihr gebannt. Auch für Nicht-Seefahrtgeschichte Interessierte geeignet.

„Historischer Frauenroman“

Alexandra Lankenau, Thalia-Buchhandlung Bremen

So viel ist geschrieben worden über berühmte Forscher und Entdecker, wie hier zum Beispiel James Cook. Ihnen wurde Ruhm und Ehre zuteil, ihre Namen sind unvergessen. Was aber ist mit ihren Frauen? Sie haben sich während der teils jahrelangen Abwesenheit ihrer berühmten Männer nicht nur um Haushalt und Kindererziehung gekümmert, sondern auch um die wissenschaftlichen Arbeiten ihrer Gatten. Elisabeth Cook hat sechs Kinder aufgezogen, sich um die Verwertung der Entdeckungen ihres Mannes gekümmert und sich jahrelang mit der Admiralität über die ungeklärten Umstände des Todes von Cook auseinandergesetzt. Eine unglaublich spannende und eindringliche Erzählung über eine grosse und aufrechte Frau der Geschichte. So viel ist geschrieben worden über berühmte Forscher und Entdecker, wie hier zum Beispiel James Cook. Ihnen wurde Ruhm und Ehre zuteil, ihre Namen sind unvergessen. Was aber ist mit ihren Frauen? Sie haben sich während der teils jahrelangen Abwesenheit ihrer berühmten Männer nicht nur um Haushalt und Kindererziehung gekümmert, sondern auch um die wissenschaftlichen Arbeiten ihrer Gatten. Elisabeth Cook hat sechs Kinder aufgezogen, sich um die Verwertung der Entdeckungen ihres Mannes gekümmert und sich jahrelang mit der Admiralität über die ungeklärten Umstände des Todes von Cook auseinandergesetzt. Eine unglaublich spannende und eindringliche Erzählung über eine grosse und aufrechte Frau der Geschichte.

„ ein Leseerlebnis voller Leidenschaft und Stärke“

Irene Hantsche, Thalia-Buchhandlung Jena, Goethe-Galerie

Im 18.Jahrhundert begleitet die Seemannsgattin von James Cook an Land voller Ängste und Hoffnungen die Forschungsreisen ihres Mannes. Durch die ausdrucksvolle und bildhafte Sprache der Autorin lebt und leidet man mit Frau Elisabeth, Mutter von 6 Kindern, die sie zumeist ohne ihren Ehemann zur Welt bringen musste und von denen sie drei im Säuglings- und Kleinkinderalter auch ohne ihn begraben hat. Das Buch eröffnet uns einen erregenden und erschütternden Einblick in die Gefühlswelt dieser starken Frau, die die Kraft hat, so viele Schicksalsschläge zu überwinden. Ein Leseerlebnis der besonderen Art, voller Leidenschaft und Stärke. Im 18.Jahrhundert begleitet die Seemannsgattin von James Cook an Land voller Ängste und Hoffnungen die Forschungsreisen ihres Mannes. Durch die ausdrucksvolle und bildhafte Sprache der Autorin lebt und leidet man mit Frau Elisabeth, Mutter von 6 Kindern, die sie zumeist ohne ihren Ehemann zur Welt bringen musste und von denen sie drei im Säuglings- und Kleinkinderalter auch ohne ihn begraben hat. Das Buch eröffnet uns einen erregenden und erschütternden Einblick in die Gefühlswelt dieser starken Frau, die die Kraft hat, so viele Schicksalsschläge zu überwinden. Ein Leseerlebnis der besonderen Art, voller Leidenschaft und Stärke.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
4
0
0
0

Gefühlvoll und intensiv !
von Vielgood aus Hamburg am 25.05.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Seit dem TV - 4 - Teiler "Wind und Sterne" und dem Buch von Tony Horwitz bin ich völlig hin und weg von der Lebensgeschichte des James Cook. Als ich das vorliegende Buch von Anna Enquist auf einem Büchertisch entdeckt habe, da zweifelte ich einen Moment, ob eine... Seit dem TV - 4 - Teiler "Wind und Sterne" und dem Buch von Tony Horwitz bin ich völlig hin und weg von der Lebensgeschichte des James Cook. Als ich das vorliegende Buch von Anna Enquist auf einem Büchertisch entdeckt habe, da zweifelte ich einen Moment, ob eine fiktive Darstellung genau genug sein kann. Und sie kann ! Die Autorin hat zweifelsfrei sehr viel recherchiert und es ist ein Buch entstanden, in dem ich förmlich wie in einem Sog versunken bin. Und ich wünsche Ihnen, dass es Ihnen genauso geht !

Cooks verlassene Gattin
von Cooktown aus Wolfsburg am 04.02.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sehr trauriges und melancholisch machendes Buch erzählt von der Gattin des großen Weltreisenden, um dessen Abenteuer ich ihn früher immer beneidet habe. Die Schattenseite dieses Lebens scheinen ohne Zweifel die zurückgelassene Ehefrau und noch mehr die Kinder zu sein, die allesamt von ihrer Mutter überlebt werden, die meisten... Ein sehr trauriges und melancholisch machendes Buch erzählt von der Gattin des großen Weltreisenden, um dessen Abenteuer ich ihn früher immer beneidet habe. Die Schattenseite dieses Lebens scheinen ohne Zweifel die zurückgelassene Ehefrau und noch mehr die Kinder zu sein, die allesamt von ihrer Mutter überlebt werden, die meisten sterben im frühen Kindesalter. Als Frau ihrer Zeit wartet Mrs. Cook offensichtlich sehr geduldig auf ihren über alles geliebten Gatten, manchmal wünscht sich der geneigte Leser eine weniger hingebungsvolle Ehefrau als vielmehr eine kämpferische Mutter. Derartige Passivität hat mich zwischenzeitlich eher wütend gemacht. Trotzdem ein lesenswertes Buch einer Psychoanalytikerin, die deutsche Übersetzung ist gelungen.

Fernweh
von einer Kundin/einem Kunden am 01.01.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein anrührendes und tieftrauriges Buch über das Leben der Elizabeth Cook, der Frau des Seefahrers und Entdeckers James Cook. Anna Enquist erzählt feinfühlig die Geschichte einer Frau, die um ihren Mann mit einer unbezwingbaren Gegnerin konkurrierte: Abenteuerlust. Schmerzlich wird einem vor Augen geführt, wie die Zurückgelassenen noch lange unter Cook's Fernweh... Ein anrührendes und tieftrauriges Buch über das Leben der Elizabeth Cook, der Frau des Seefahrers und Entdeckers James Cook. Anna Enquist erzählt feinfühlig die Geschichte einer Frau, die um ihren Mann mit einer unbezwingbaren Gegnerin konkurrierte: Abenteuerlust. Schmerzlich wird einem vor Augen geführt, wie die Zurückgelassenen noch lange unter Cook's Fernweh leiden, auch wenn der Reisende schon lange aufgebrochen ist.