Warenkorb

City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1

(gekürzte Lesung)

Chroniken der Unterwelt Band 1

City of Bones
Die fünfzehnjährige Clary lebt mit ihrer Mutter in New York. Als diese entführt wird, lüftet Clary das Familiengeheimnis: Ihre Mutter gehörte einst der Bruderschaft der Shadowhunter an, einer Gruppe, die seit über tausend Jahren Dämonen jagt. Nach und nach beginnt auch Clary in diese Welt einzudringen. Doch die Welt der Dämonenjäger ist zerrissen. Werden Clary und ihre Freunde es schaffen, ihre Mutter zu retten?
Portrait
Cassandra Clare wurde als Tochter amerikanischer Eltern in Teheran geboren. Einen Großteil ihrer Kindheit reiste sie gemeinsam mit ihrer Familie durch die Welt. Die ersten zehn Jahre ihres Lebens verbrachte sie unter anderem in Frankreich, England und der Schweiz. Später lebte sie in Los Angeles und New York, wo sie für Zeitschriften und die Boulevardpresse schrieb. Seit 2006 arbeitet Cassandra Clare als freie Autorin. Sie lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts.
Ihre Reihe 'Chroniken der Unterwelt' sowie die Trilogie 'Chroniken der Schattenjäger' wurden auf Anhieb zu einem internationalen Erfolg, ihre Bücher stehen weltweit auf den Bestsellerlisten.

Die vielseitige Schauspielerin Andrea Sawatzki kam 1963 in Kochelsee/ Bayern zur Welt. Sie wurde in München an der Neuen Münchner Schauspielschule ausgebildet und hatte Engagements an verschiedenen Theatern, bevor sie in den 90er Jahren in TV- und Kinoproduktionen mitspielte. In Mehrteilern und Serien, vorwiegend Krimis, ist sie seither auf dem Bildschirm präsent. Seit 2002 ermittelt als Charlotte Sänger für den "Tatort" in Frankfurt. Für den Tatort "Herzversagen" hat sie 2005 den Grimme-Preis erhalten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • City of Bones
    1. City of Bones
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Andrea Sawatzki
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 11.03.2008
Sprache Deutsch
EAN 9783838764894
Verlag Wellenreiter
Spieldauer 409 Minuten
Format & Qualität MP3, 408 Minuten
Verkaufsrang 204
Hörbuch-Download (MP3)
Hörbuch-Download (MP3)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Chroniken der Unterwelt

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Sandra Hansen, Thalia-Buchhandlung Eisenach

Die Chroniken der Unterwelt sind eine packende Jugendbuch-Fantasy-Reihe mit sympathischen und vielseitigen Protagonisten, einer wahnsinnig fesselnden Story und einer unerwarteten Wendung nach der anderen. Auch ein Muss für jeden Fan der Netflix Serie Shadowhunters.

Alina Schwarz, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der Auftakt der Chroniken der Unterwelt führt in eine Welt voller Geheimnisse, Leidenschaft und Zusammenhalt. Vom ersten Wort an fesselnd - das Buch kann man garnicht aus der Hand legen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
276 Bewertungen
Übersicht
219
43
12
2
0

Ein tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 02.06.2020
Bewertet: Klappenbroschur

Ich bin begeistert, die Geschichte ist sehr spannend man versetzt sich richtig hinein. Ich werde mir die anderen Teile auch noch bestellen.

Was für eine fantastische Welt
von acupofmusings am 21.04.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Als Jace und seine Familie in Clary Frays ganz normales Leben stößt,wird ihre Welt komplett aus den Fugen gerissen. Ihre Mutter ist spurlos verschwunden, ein dämonenartiges Wesen hat versucht sie umzubringen und sie sieht auf einmal Menschen, Kreaturen und Dinge, die für andere verborgen bleiben. Um ihre Mutter zu retten begibt ... Als Jace und seine Familie in Clary Frays ganz normales Leben stößt,wird ihre Welt komplett aus den Fugen gerissen. Ihre Mutter ist spurlos verschwunden, ein dämonenartiges Wesen hat versucht sie umzubringen und sie sieht auf einmal Menschen, Kreaturen und Dinge, die für andere verborgen bleiben. Um ihre Mutter zu retten begibt sich Clary in die Welt der Schattenjäger und muss sich unvorstellbaren Herausforderungen, Grauen erregenden Geschöpfen, Verrat, Verlust, Verliebtheit und einer schockierenden Wahrheit aus ihrer Vergangenheit stellen. . . City of Bones von Cassandra Clare ist der erste Band der Chroniken der Unterwelt- Reihe. Nachdem ich vor Jahren die Buchverfilmung gesehen hatte und sie für äußerst schlecht befunden hatte, gab ich der Serie Shadowhunters dennoch eine Chance und wurde nicht enttäuscht. Als ich die Serie vor ein paar Wochen nun beendet habe, hat etwas gefehlt und ich erinnerte mich an City of Bones in meinem Buchregal. Also fing ich an zu lesen und war schnurstracks von der Handlung und dem Schreibstil gefesselt. Ich kam sehr schnell ins Buch, was aber auch daran liegen könnte, dass mir die Handlung an sich eigentlich schon bekannt war. Jedoch sind mir auch sehr schnell gravierende Unterschiede im Vergleich zur Serie aufgefallen. Besonders einige Charaktere, unter anderem Luke, werden in der Serie ganz anders porträtiert. Hierzu muss ich sagen, dass mir die Charakterzeichnung in der Serie deutlich besser gefällt. Auch Charaktere wie Magnus Bane, Alec und Isabelle fanden im ersten Band noch nicht allzu viel Platz in der Geschichte. Mir ist jedoch durchaus bewusst, dass eine Serie einfach viel mehr Spielraum hat und schon viel aus den Folgebänden aufgreift. Ich bin also sehr gespannt auf die Charakterentwicklungen in den nächsten Bänden. Clary ist eine unheimlich starke Protagonistin, die sich von niemanden etwas sagen lässt, erst recht nicht von Jace. Ich finde es unheimlich erfrischend, wie mit dieser sich anbahnenden Lovestory umgegangen wird und Clary nicht als durch die rosarote Brille schauendes Mädchen dargestellt wird. Sie verliert nie den Hang zur Realität. Bleibt trotz eigener Unsicherheiten stets selbstbestimmt. Auch wenn sie sich nichts sehnlicher wünscht als in ihrer normales Leben zurückzukehren, zieht sie doch etwas (oder jemand?;)) in die Schattenjägerwelt zurück. . . Der Lesefluss war unheimlich schnell bei diesem Buch. Auch wenn die Kapitel gegen Ende immer länger werden, hat man das Gefühl als würde man durch sie durch fegen. City of Bones ist eines dieser Fantasy-Bücher, dass man nicht mehr aus der Hand legen möchte, weil man innerhalb kürzester Zeit von der beschriebenen Welt und ihren Charakteren in den Bann gezogen wird

Story hat Potenzial, wurde aber leider sehr langweilig umgesetzt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Remscheid am 20.02.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Ich habe bereits die Serie gesehen und fand diese schon zumindest am Anfang sehr langweilig. Erst ab Staffel 3 hat es mich gepackt. Und so ist es leider auch bei dem Buch gewesen. Da Bücher ja meistens besser sind als die Serie oder der Film dachte ich, ich gebe den Bücher mal eine Chance. Leider war der 1 Band sehr langweilig, ... Ich habe bereits die Serie gesehen und fand diese schon zumindest am Anfang sehr langweilig. Erst ab Staffel 3 hat es mich gepackt. Und so ist es leider auch bei dem Buch gewesen. Da Bücher ja meistens besser sind als die Serie oder der Film dachte ich, ich gebe den Bücher mal eine Chance. Leider war der 1 Band sehr langweilig, die Story hat auf jeden Fall Potenzial, aber wurde leider sehr langweilig umgesetzt und ich musste mich oft zwingen weiterzulesen. Auch die Romanze zwischen Clary und Jace, die ich in der Serie schon richtig ätzend fand, war hier nochmal einen Tick nerviger. Auch das Clary hier in den Büchern erst 15 ist hat mich sehr genervt, da hat mir das sie in der Serie 18 war deutlich besser gefallen, da 15 jährige in Büchern immer so übertrieben naiv und unreif dargestellt werden.Da mir das neue Cover nicht gefällt, habe ich mir das alte in gebundener Version gebraucht geholt und kann daher nichts näheres zu dem neuen Cover erzählen. Habe hier noch Band 2&3 liegen, aber ob ich die lesen werde naja sieht im Moment nicht so aus.