Warenkorb
 

John Sinclair Classics, Folge 4: Das Leichenhaus der Lady L.

(ungekürzte Lesung)

(3)
John Sinclair Classics - Folge 4

Das Leichenhaus der Lady L.

Das Schloß war alt. Sehr alt. Seine Geschichte barg ein dunkles Geheimnis, das beinahe in Vergessenheit geraten wäre. Erst als nach der Jahrtausendwende das Schloß zu einem Internat für Mädchen aus wohlhabenden Familien umgebaut wurde, sollte sich der alte Fluch wieder erfüllen. Es kam, wie es kommen mußte. Bereits fünf Monate nach der feierlichen Einweihung - geschah der erste Mord!
Portrait
Helmut Rellergerd, geboren 1945, schreibt seit Ende der 70er Jahre unter dem Pseudonym Jason Dark die Kultserie "JOHN SINCLAIR". "JOHN SINCLAIR" ist eine der erfolgreichsten Horror-Serien der Welt und Helmut Rellergerd einer der meistgelesenen Autoren deutscher Sprache.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Wolfgang Pampel
Erscheinungsdatum 27.08.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783838766676
Verlag Lübbe Audio
Spieldauer 56 Minuten
Format & Qualität MP3, 55 Minuten
Verkaufsrang 2.023
Hörbuch-Download (MP3)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Rache ist....
von Blacky am 12.10.2013
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Inhalt: Das Schloss war alt. Sehr alt. Seine Geschichte barg ein dunkles Geheimnis, das beinahe in Vergessenheit geraten wäre. Erst als nach der Jahrtausendwende das Schloss zu einem Internat für Mädchen aus wohlhabenden Familien umgebaut wurde, sollte sich der alte Fluch wieder erfüllen. Es kam, wie es kommen musste. Bereits... Inhalt: Das Schloss war alt. Sehr alt. Seine Geschichte barg ein dunkles Geheimnis, das beinahe in Vergessenheit geraten wäre. Erst als nach der Jahrtausendwende das Schloss zu einem Internat für Mädchen aus wohlhabenden Familien umgebaut wurde, sollte sich der alte Fluch wieder erfüllen. Es kam, wie es kommen musste. Bereits fünf Monate nach der feierlichen Einweihung - geschah der erste Mord! Ein spannendes Hörspiel in dem sich John Sinclair mal wieder in Lebensgefahr begibt. Man hatte Lady L. im Leben übel mitgespielt, aber ihre Rache ist noch viel grausamer. Spannend und gruselig bis zur letzten Minute.

Genial
von M. Völmeke aus Lüdenscheid am 12.06.2011
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Lady L. wird von Ihrem Ehemann der Untreue bezichtigt. Dieser sieht seine Ehre in den Schmutz gezogen und lässt seine Frau lebendig in ihr Leichenhaus eingemauert. Jahrhunderte später wird das Schloss ein Mädcheninternat und das Leichhaus der Lady L. tritt in Vergessenheit. Kurz nach der Eröffnung gehen die Morde... Lady L. wird von Ihrem Ehemann der Untreue bezichtigt. Dieser sieht seine Ehre in den Schmutz gezogen und lässt seine Frau lebendig in ihr Leichenhaus eingemauert. Jahrhunderte später wird das Schloss ein Mädcheninternat und das Leichhaus der Lady L. tritt in Vergessenheit. Kurz nach der Eröffnung gehen die Morde an den Mädchen los und John wird zu dem Fall hinzugezogen.

John Sinclair Classics - 4. Das Leichenhaus der Lady L.
von Poldis Hörspielseite am 30.08.2010
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Erster Eindruck: Bedrohung aus dem Jenseits Grauenvolles geht in einem zum Mädcheninternat umgebauten Schloss vor, seltsame Todesfälle ereignen sich. Denn Jahre zuvor wurde die Hexe Lady Laduga von ihrem Mann zum Tode verurteilt und hat schreckliche Rache geschworen. Nur John Sinclair scheint sie jetzt noch aufhalten zu können... Die "John Sinclair... Erster Eindruck: Bedrohung aus dem Jenseits Grauenvolles geht in einem zum Mädcheninternat umgebauten Schloss vor, seltsame Todesfälle ereignen sich. Denn Jahre zuvor wurde die Hexe Lady Laduga von ihrem Mann zum Tode verurteilt und hat schreckliche Rache geschworen. Nur John Sinclair scheint sie jetzt noch aufhalten zu können... Die "John Sinclair Classics" behandeln Abenteuer aus der Anfangszeit des Geisterjägers, die aufgrund des chronologischen Ablaufes nicht mehr in die eigentliche Serie passen würden. Und viele Fans hat es gefreut, dass auch "Das Leichenhaus der Lady L." umgesetzt wurde, die Geschichte zählt auch in der Serie von TSB zu den beliebtesten. Hohe Erwartungen also - doch diese kann die Folge locker erfüllen. Schon das Intro mit der lüsternen Lady Laduga ist sehr gut in Szene gesetzt, von der Entdeckung ihrer Liebeleien durch ihren Mann über ihre leidvolle Gefangenschaft bis zu ihrem Tod ist diese Mini-Geschichte ein phänomenaler Start in die Geschichte. Dass es danach nicht nachlässt, dafür sorgt neben der coolen Figur des John Sinclair ein unterhaltsamer und wirklich spannender Verlauf der Folge, die neben wirklich gelungenen Schockeffekten auch eine ordentliche Portion Grusel bietet. Das spektakuläre Ende trägt weiter dazu bei, dass hier die bisher beste Folge der Classics vorliegt. Ein rundum gelungenes und unterhaltsames Hörspiel, das lockere Unterhaltung bietet. Lady Laduga wird von Marion Stengel gesprochen und sorgt mit ihrer variationsreichen Stimme für ein gelungenes Intro, welches sie mit verschiedensten Gefühlsregungen spricht. Als ihr Mann Istvan Laduga ist Raimond Krone zu hören, dessen harte Stimme gut zu der Rolle passt. Und natürlich darf Frank Glaubrecht als John Sinclair nicht fehlen, seine gelassene Art und der schwarze Humor in seiner Stimme gefallen nach wie vor. Weitere Sprecher sind Ilya Welter, Dennis Schmidt-Foss und Tina Haseney. An der akustischen Umsetzung hat sich im Vergleich zu der eigentlichen John Sinclair-Serie fast nichts verändert, nur das Intro ist ein leicht anderes. Ansonsten sind wieder harte musikalische Klänge und glaubhafte, atmosphärische Geräusche zu hören, die einen sehr plastischen Eindruck des Geschehens vermitteln. Unverkennbar ist, dass Timo Würz für die Gestaltung der Cover verantwortlich ist. Er drückt dem Titelbild mit Lady Laduga seinen ganz eigenen Stil auf und hat ein ansprechendes Cover geschaffen. Im kleinen Booklet sind nur die nötigsten Informationen zu finden, wobei dies sehr übersichtlich und klar strukturiert ausgefallen ist. Fazit: Ein geniales und stimmungsvolles Intro, danach geht es spannend und kurzweilig weiter. Bisher die beste Classics-Folge!