Warenkorb
 

Jetzt Hörbuch-Downloads mit PAYBACK-Punkten bezahlen**

Erwählt / House of Night Bd. 3

(ungekürzte Lesung)

House of Night 3

(79)
House of Night - Erwählt

3. Teil
gelesen von Marie Bierstedt

Der 3. Teil der großen Vampir-Serie!
Dunkle Mächte sind im HOUSE OF NIGHT am Werk und Zoeys Erlebnisse im Internat nehmen eine rätselhafte Wendung. Zoeys beste Freundin Stevie Rae ist untot und versucht mit aller Macht, ihre Menschlichkeit nicht vollends zu verlieren. Und Zoey hat keine Ahnung, wie sie ihr dabei helfen kann, aber sie spürt, dass alles, was sie und Stevie Rae herausfinden vor den anderen im HOUSE OF NIGHT geheim gehalten werden muss. Denn plötzlich scheint es keinen mehr zu geben, dem sie wirklich vertrauen können. Als es kaum noch schlimmer kommen kann, werden Leichen gefunden: ermordete Vampire! Aber Zoey findet heraus, dass nichts so ist wie es scheint...
Portrait
Die erfolgreiche Autorin der "House of Night"-Serie hat nach ihrer Karriere in der US Air Force fünfzehn Jahre als Highschool-Lehrerin gearbeitet, bevor sie begonnen hat, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Die Bücher der New-York-Times-Bestsellerautorin sind vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Romantic Times Reviewer's Choice Award, dem Daphne du Maurier Award und dem Bookseller's Best. P.C. Cast lebt mit ihrer Tochter und Ko-Autorin in Oklahoma.

Kristin Cast, wurde für ihre Gedichte und journalistischen Arbeiten mehrfach ausgezeichnet. Sie lebt ebenfalls in Oklahoma und studiert an der Universität von Tulsa Kommunikationswissenschaften.

Marie Bierstedt, Jahrgang 1974, trat ab Mitte der 80er Jahre in TV-Serien wie "Praxis Bülowbogen" oder "Ein Heim für Tiere" auf. Sie ist unter anderem die deutsche Stimme von Kirsten Dunst, Kate Beckinsale und Natalie Portman. Auch als Synchronstimme von Alyson Willow Hannigan in "Buffy" ist Marie Bierstedt einem breiten Publikum vertraut.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Marie Bierstedt
Erscheinungsdatum 03.08.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783838766850
Verlag Lübbe Audio
Spieldauer 297 Minuten
Format & Qualität MP3, 297 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte

**Gültig nur für Einzelkäufe | Käufe im Hörbuch-Abo ausgeschlossen

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von House of Night mehr

  • Band 1

    40662430
    Gezeichnet / House of Night Bd. 1
    von Kristin Cast
    Hörbuch-Download
    6,99
  • Band 2

    40662003
    Betrogen / House of Night Bd. 2
    von P. C. Cast Kristin Cast
    Hörbuch-Download
    6,99
  • Band 3

    40662298
    Erwählt / House of Night Bd. 3
    von P. C. Cast Kristin Cast
    Hörbuch-Download
    6,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    40662106
    Ungezähmt / House of Night Bd. 4
    von P. C. Cast Kristin Cast
    Hörbuch-Download
    6,99
  • Band 5

    40662413
    Gejagt / House of Night Bd. 5
    von P. C. Cast Kristin Cast
    Hörbuch-Download
    6,99
  • Band 6

    40662188
    Versucht /House of Night Bd. 6
    von P. C. Cast Kristin Cast
    Hörbuch-Download
    6,99
  • Band 7

    40662067
    Verbrannt / House of Night Bd. 7
    von P. C. Cast Kristin Cast
    Hörbuch-Download
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

Nina Claus, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Der dritte Band "House of Night", in dem Zoey wieder auf eine harte Probe gestellt wird. Es kommen unerwartete Wendungen raus, mit denen man definitiv nicht rechnet. So guuut! Der dritte Band "House of Night", in dem Zoey wieder auf eine harte Probe gestellt wird. Es kommen unerwartete Wendungen raus, mit denen man definitiv nicht rechnet. So guuut!

„Macht süchtig! “

Astrid Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Neuss

Der dritte Band der 'House of Night'-Reihe dreht sich eher um Zoey und ihre Beziehungen.

Die zu ihren Freunden, denen sie nicht alles erzählen kann. Die zu der toten Stevie Rae, wo nicht sicher ist ob sie und ihre Seele gerettet werden. Die zu Neferet, die sich immer mehr als intrigant herausstellt. Die zu Aphrodite, die nicht mehr ganz so eine Höllenhexe zu sein scheint. Und dann sind da ja noch drei Männer: Heath, Erik und Loren Blake.

Und als ob das nicht schon genug ist, kommen da auch noch Morde an Vampiren hinzu.

So spannend, dass ich bis nachts um halb drei gelesen hab. Nach gut 5 Stunden Lesegenuss, freue ich mich schon auf den nächsten Band.
Der dritte Band der 'House of Night'-Reihe dreht sich eher um Zoey und ihre Beziehungen.

Die zu ihren Freunden, denen sie nicht alles erzählen kann. Die zu der toten Stevie Rae, wo nicht sicher ist ob sie und ihre Seele gerettet werden. Die zu Neferet, die sich immer mehr als intrigant herausstellt. Die zu Aphrodite, die nicht mehr ganz so eine Höllenhexe zu sein scheint. Und dann sind da ja noch drei Männer: Heath, Erik und Loren Blake.

Und als ob das nicht schon genug ist, kommen da auch noch Morde an Vampiren hinzu.

So spannend, dass ich bis nachts um halb drei gelesen hab. Nach gut 5 Stunden Lesegenuss, freue ich mich schon auf den nächsten Band.

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

Spannende Fortsetzung... Spannende Fortsetzung...

C. Rebmann, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Jungvampire in der Ausbildung. Spannende Jugendbuch-Reihe. Jungvampire in der Ausbildung. Spannende Jugendbuch-Reihe.

„Erwählt“

S. Lamberty, Thalia-Buchhandlung Köln

Zoey findet keine Ruhe!
Gerade hat sie ihren menschlichen Freund Heath vor untoten Vampyren gerettet und dabei feststellen müssen, dass ihre beste Freundin, die verstorbene Stevie-Ray dazugehört, tauchen auch schon neue Probleme am Horizont auf!
Die Prägung zwischen Heath und ihr wird immer intensiver und Erik, Zoeys vampyrischer Freund, immer eifersüchtiger. Aber auch Loren Blake, der Meister-Poet der Vampyre macht Zoey eindeutige Avancen und Neferet schmiedet eindeutig eine große Intrige. Die einzige der Zoey vertrauen kann, ist merkwürdigerweise Aphrodite, ihre ehemalige Erzrivalin...

Der dritte Band der "House of Nights" Saga ist mal wieder ein spannender Pageturner geworden, den man innerhalb kürzester Zeit verschlungen hat! Die Beziehungsdramen von Zoey sind ein bisschen ermüdend, aber die "Freundschaft" zur zickigen Aphrodite ist herrlich erfrischend!
Weiter geht es im vierten Band: "Ungezähmt"!

Zoey findet keine Ruhe!
Gerade hat sie ihren menschlichen Freund Heath vor untoten Vampyren gerettet und dabei feststellen müssen, dass ihre beste Freundin, die verstorbene Stevie-Ray dazugehört, tauchen auch schon neue Probleme am Horizont auf!
Die Prägung zwischen Heath und ihr wird immer intensiver und Erik, Zoeys vampyrischer Freund, immer eifersüchtiger. Aber auch Loren Blake, der Meister-Poet der Vampyre macht Zoey eindeutige Avancen und Neferet schmiedet eindeutig eine große Intrige. Die einzige der Zoey vertrauen kann, ist merkwürdigerweise Aphrodite, ihre ehemalige Erzrivalin...

Der dritte Band der "House of Nights" Saga ist mal wieder ein spannender Pageturner geworden, den man innerhalb kürzester Zeit verschlungen hat! Die Beziehungsdramen von Zoey sind ein bisschen ermüdend, aber die "Freundschaft" zur zickigen Aphrodite ist herrlich erfrischend!
Weiter geht es im vierten Band: "Ungezähmt"!

„Auch dieser Band, hält was er verspricht“

Nicole Otto, Thalia-Buchhandlung Plauen

Zoeys Geburtstag steht vor der Tür und somit auch die jährlichen Probleme.
Da sie am 24. Dezember geboren wurde, werden ihre Geburtstagsgeschenke grundsätzlich
zu Weihnachtsgeschenken, was sie am meisten hasst.
Als ihre Freunde dies im Nachhinein herausfinden, sind sie zutiefst enttäuscht.
Ausserdem sind dunkle Mächte im House of Night am Werk und Zoeys Erlebnisse im Internat nehmen eine rätselhafte Wendung.

Fazit: Dieser Band ist viel spannender als die beiden vorherigen Teile. Allerdings wird es auch blutiger.
Zoeys Geburtstag steht vor der Tür und somit auch die jährlichen Probleme.
Da sie am 24. Dezember geboren wurde, werden ihre Geburtstagsgeschenke grundsätzlich
zu Weihnachtsgeschenken, was sie am meisten hasst.
Als ihre Freunde dies im Nachhinein herausfinden, sind sie zutiefst enttäuscht.
Ausserdem sind dunkle Mächte im House of Night am Werk und Zoeys Erlebnisse im Internat nehmen eine rätselhafte Wendung.

Fazit: Dieser Band ist viel spannender als die beiden vorherigen Teile. Allerdings wird es auch blutiger.

„Erwählt“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Beim Lesen von "Erwählt" musste ich an ein Zitat aus Dantes "Göttlicher Komödie" denken, welches oft mit "Wer hier eintritt lasse alle Hoffnung fahren" übersetzt wird ...

Die Protagonistin Zoey hat schwer zu kämpfen mit sich und all ihren Problemen. Zu Beginn hat sie noch 3 Freunde - am Ende steht sie aufgrund einer Intrige von einem der Drei komplett ohne da. Die Prägung mit Heath existiert nicht mehr, Erik ist mehr als sauer auf sie und Loren wurde ermordet. Ihre Clique hat kein Vertrauen mehr zu Zoey, da sie ihnen viel zu viel verschwiegen hat: Ihr Verhältnis mit Loren, die "Sache" mit Stevie Raes Untotsein ... und das Schlimmste über die Hohepriesterin Neferet wissen sie noch gar nicht. Das einzig Positive, was Zoey passiert, ist, dass sie es schafft Stevie Rae zu "heilen" - und das ihre Erzfeindin Aphrodite zwar nicht direkt eine Freundin aber zumindest eine Verbündete im Kampf gegen Neferet wird. Auch in Band 4 dürfte es weiterhin spannend bleiben ... Neferet hat ja bereits den Menschen den Krieg erklärt ... und Zoey braucht nicht erst ihre Göttibn Nyx zu fragen, um zu wissen, dass Neferet damit etwas Schreckliches begonnen hat.
Beim Lesen von "Erwählt" musste ich an ein Zitat aus Dantes "Göttlicher Komödie" denken, welches oft mit "Wer hier eintritt lasse alle Hoffnung fahren" übersetzt wird ...

Die Protagonistin Zoey hat schwer zu kämpfen mit sich und all ihren Problemen. Zu Beginn hat sie noch 3 Freunde - am Ende steht sie aufgrund einer Intrige von einem der Drei komplett ohne da. Die Prägung mit Heath existiert nicht mehr, Erik ist mehr als sauer auf sie und Loren wurde ermordet. Ihre Clique hat kein Vertrauen mehr zu Zoey, da sie ihnen viel zu viel verschwiegen hat: Ihr Verhältnis mit Loren, die "Sache" mit Stevie Raes Untotsein ... und das Schlimmste über die Hohepriesterin Neferet wissen sie noch gar nicht. Das einzig Positive, was Zoey passiert, ist, dass sie es schafft Stevie Rae zu "heilen" - und das ihre Erzfeindin Aphrodite zwar nicht direkt eine Freundin aber zumindest eine Verbündete im Kampf gegen Neferet wird. Auch in Band 4 dürfte es weiterhin spannend bleiben ... Neferet hat ja bereits den Menschen den Krieg erklärt ... und Zoey braucht nicht erst ihre Göttibn Nyx zu fragen, um zu wissen, dass Neferet damit etwas Schreckliches begonnen hat.

„Gespannt auf den nächsten Band“

Verena Voltére, Thalia-Buchhandlung Pirna

"Erwählt" ist eine gelungene Fortsetzung der "House of Night" Serie. Dabei wird Zoey auf ihre bislang härteste Probe gestellt. In einem Umfeld voller Misstrauen versucht sie ihrer besten Freundin zu helfen. Ihre Freunde wenden sich von ihr ab und am Ende überschlagen sich die Ereignisse. "Erwählt" ist eine gelungene Fortsetzung der "House of Night" Serie. Dabei wird Zoey auf ihre bislang härteste Probe gestellt. In einem Umfeld voller Misstrauen versucht sie ihrer besten Freundin zu helfen. Ihre Freunde wenden sich von ihr ab und am Ende überschlagen sich die Ereignisse.

„Kann Zoey Stevie Rae retten?“

Stefanie Gabelt, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Auch der dritte Teil der House of Night-Saga hat mich wieder bestens unterhalten. Abgesehen von Zoeys Beziehungschaos, das meiner Meinung nach langsam etwas ausufert, haben mich die überraschenden und teils dramatischen Wendungen immer wieder begeistert und zum weiterlesen animiert. Wer einmal mit dieser Serie angefangen hat, kommt von ihr nicht mehr los!

Auch der dritte Teil der House of Night-Saga hat mich wieder bestens unterhalten. Abgesehen von Zoeys Beziehungschaos, das meiner Meinung nach langsam etwas ausufert, haben mich die überraschenden und teils dramatischen Wendungen immer wieder begeistert und zum weiterlesen animiert. Wer einmal mit dieser Serie angefangen hat, kommt von ihr nicht mehr los!

„Erwählt“

Petra Schanze, Thalia-Buchhandlung Dresden

Rätselhafte Ereignisse geschehen im "House of Night". Zoeys Freunde werden auf einmal zu Feinden, und ihre Feinde plötzlich zu Freunden. Ihre beste Freundin Stevie Rae ist untot, und Zoey weiß noch nicht wie sie ihr helfen kann, ihre Menschlichkeit wiederzufinden. Aber eins weiß Zoey, sie darf keinem wirklich mehr vertrauen, außer Aphrodite. Und zu all dem ganzen Stress den Zoey hat, werden auch noch tote Vampire aufgefunden. Also richtig tot!

Ich fand den 3.Teil von "House of Night" spannender als den 2.Teil. Es lohnt sich die Serie weiterzulesen. Gut gelungen sind die Übergange zwischen den Bänden. Man findet sich schell wieder in die Story hinein.
Rätselhafte Ereignisse geschehen im "House of Night". Zoeys Freunde werden auf einmal zu Feinden, und ihre Feinde plötzlich zu Freunden. Ihre beste Freundin Stevie Rae ist untot, und Zoey weiß noch nicht wie sie ihr helfen kann, ihre Menschlichkeit wiederzufinden. Aber eins weiß Zoey, sie darf keinem wirklich mehr vertrauen, außer Aphrodite. Und zu all dem ganzen Stress den Zoey hat, werden auch noch tote Vampire aufgefunden. Also richtig tot!

Ich fand den 3.Teil von "House of Night" spannender als den 2.Teil. Es lohnt sich die Serie weiterzulesen. Gut gelungen sind die Übergange zwischen den Bänden. Man findet sich schell wieder in die Story hinein.

„Wenn man einmal damit angefangen hat...“

Friederike Barf, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Der neue 3. Band des House of Night ist einfach nur Spitzenklasse. Voll Spannung, Turbulenzen und Action, aber natürlich auch Zicken- Zoff, coole Sprüche sowie Einblicke ins Vampir Internatsleben. War nur leider mal wieder viel zu kurz, 3 Stunden und die letzte Seite war gelesen, es dauert immer viel zu lange bis ein neuer Teil herauskommt. Der neue 3. Band des House of Night ist einfach nur Spitzenklasse. Voll Spannung, Turbulenzen und Action, aber natürlich auch Zicken- Zoff, coole Sprüche sowie Einblicke ins Vampir Internatsleben. War nur leider mal wieder viel zu kurz, 3 Stunden und die letzte Seite war gelesen, es dauert immer viel zu lange bis ein neuer Teil herauskommt.

„Richtig gut!“

Elke Heger, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Viele Handlungsstränge und Fragen wurden weiter geknüpft und zum Teil geklärt, aber es stellen sich uns neue Fragen. Kann Zoey Neferet aufhalten, was wird mit Steve Rae passieren? Hut ab vor dem Fischer Verlag, der in recht kurzer Zeit die Bücher übersetzten lässt und auf den Markt bringt, eigentlich eine tolle Leistung. Leider bleibt beim Leser das Gefühl, es geht nicht schnell genug. Jetzt bis November warten? Verdammt...
House of Night ist wirklich eine tolle Reihe geworden!
Viele Handlungsstränge und Fragen wurden weiter geknüpft und zum Teil geklärt, aber es stellen sich uns neue Fragen. Kann Zoey Neferet aufhalten, was wird mit Steve Rae passieren? Hut ab vor dem Fischer Verlag, der in recht kurzer Zeit die Bücher übersetzten lässt und auf den Markt bringt, eigentlich eine tolle Leistung. Leider bleibt beim Leser das Gefühl, es geht nicht schnell genug. Jetzt bis November warten? Verdammt...
House of Night ist wirklich eine tolle Reihe geworden!

Unsere Buchhändler-Tipps

Kundenbewertungen

Durchschnitt
79 Bewertungen
Übersicht
36
28
11
4
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn Duisdorf am 24.03.2017
Bewertet: anderes Format

Ein guter dritter Band, der im Vergleich zum Vorgänger aber ein wenig schwächelt. Trotzdem sehr unterhaltsam und mitreißend und mit Wendungen gespickt, die ich nie geahnt hätte!

von Luca Cerrone aus Moers am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Auch im dritten Band der House of Night-Reihe geht es spannend weiter! Rätselhafte Ereignisse und mysteriöse Mächte stellen Zoey und ihre Freunde auf eine harte Probe.

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Die Menschlichkeit von Stevie Rae steht auf dem Spiel. Zoey versucht im Geheimen, ihr zu helfen, doch Zoeys Freunde vertrauen ihr nicht mehr, und so steht sie alleine da.