Warenkorb
 

Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1

(gekürzte Lesung)

Kingsbridge 1

(147)
Die Säulen der Erde
Das WDR Hörspiel

England, 1123 - 1173. Eine Zeit blutiger Auseinandersetzungen zwischen Krone und Adel, Klerus und Volk. Der junge Prior Philip träumt von einem Zeichen des Friedens, einer gotischen Kathedrale. Doch bis dieser kühne Traum Wirklichkeit geworden ist und in Kingsbridge das großartige Gotteshaus endlich emporragt, müssen der Klosterherr, sein Baumeister Tom und die Grafentochter Aliena sich in einem Kampf auf Leben und Tod gegen ihre Widersacher behaupten.

Für die Produktion des Westdeutschen Rundfunks (1999) hat Regisseur Leonhard Koppelmann über 50 herausragende Sprecherinnen und Sprecher verpflichtet, darunter Gisela Trowe, Ernst Jacobi, Christian Redl, Sophie von Kessel, Dietmar Mues, Udo Schenk, Nina Hoger sowie Elisabeth Volkmann und Günther Lamprecht.

Abgerundet wird diese monumentale, hollywood-ebenbürtige Produktion mit der Musik von Ernst Albrecht, eingespielt von den symphonischen Orchestern des WDR und unterstützt durch zahlreiche Chöre und Interpreten.
Portrait
Ken Follett wurde 1949 in Cardiff geboren und studierte Philosophie am University College London. Zum Schriftsteller wurde er gewissermaßen erzogen, da seine streng religiösen Eltern ihm in seiner Kindheit kein Spielzeug oder moderne Medien zur Verfügung stellten. Deshalb beschäftigte Ken Follet sich mit Büchern und Geschichten. Im Alter von 14 Jahren brachte er sich selbst das Gitarre spielen bei und spielt auch heute noch in einer Blues-Band. Mit seinem Studium stellte er, wie Ken Follet selbst sagt, die Weichen für seine Zukunft als Schriftsteller, da Schriftsteller und Philosophen viel gemeinsam haben. Beide entwerfen Gedankenwelten. Zugleich begann er, sich politisch zu engagieren. Nach seinem Studium versuchte Ken Follet sich erst als Enthüllungsjournalist, war dort aber wenig erfolgreich. So fing er abends und am Wochenende an, Romane zu schreiben. Seine ersten Romane waren ebenfalls nicht sehr erfolgreich, erst mit "Die Nadel" (1978) gelang Ken Follet der Aufstieg zum internationalen Bestsellerautor. Seine vielen Werke sind im Stil der klassischen Thriller-Dramaturgie verfasst und in 30 Sprachen übersetzt und verfilmt worden. Sein politisches Engagement ist nach wie vor stark, konzentriert sich mittlerweile aber mehr auf die Unterstützung der Labour- Partei. Dort ist auch seine zweite Frau, Barbara Follett, als Abgeordnete im britischen Unterhaus aktiv. Die großen Freuden in Kens Leben, abgesehen von den ihm nahestehenden Menschen, sind gutes Essen und Wein, Dramen aus der Zeit Shakespeares und, noch wichtiger, Musik. Außerdem setzt Ken Follet sich als Präsident des "Dyslexia Institute" für Lese- und Sprachförderung ein.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Ernst Jacobi, Gisela Trowe
Erscheinungsdatum 01.07.1999
Sprache Deutsch
EAN 9783838765914
Verlag Lübbe Audio
Spieldauer 508 Minuten
Format & Qualität MP3, 507 Minuten
Verkaufsrang 380
Hörbuch-Download (MP3)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte

18% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 18LASTMINUTE18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Kingsbridge

  • Band 1

    40662469
    Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1
    von Ken Follett
    Hörbuch-Download
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    40596085
    Die Tore der Welt / Kingsbridge Bd.2
    von Ken Follett
    Hörbuch-Download
    7,99
  • Band 3

    75931389
    Das Fundament der Ewigkeit / Kingsbridge Bd.3
    von Ken Follett
    (57)
    Hörbuch-Download
    25,99

Buchhändler-Empfehlungen

K. Florange, Thalia-Buchhandlung Hanau

Wirklich gute Recherche! Noch nie war das Mittelalter so aufregend. Teil 1 hat mich absolut mitgerissen, sodass ich die beiden anderen Teile auch noch lesen werde. Wirklich gute Recherche! Noch nie war das Mittelalter so aufregend. Teil 1 hat mich absolut mitgerissen, sodass ich die beiden anderen Teile auch noch lesen werde.

Mario Goldmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Ein großartiges Sittengemälde in England des 12.Jahrhunderts. Bildgewaltig, episch...ein Meisterwerk! Ein großartiges Sittengemälde in England des 12.Jahrhunderts. Bildgewaltig, episch...ein Meisterwerk!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Eine spannende Geschichte, die im 12 Jahrhundert in England spielt. Es geht um den Bau einer Kathedrale & den Alltag der Menschen, mit all ihren Freuden und Sorgen. Ein Meisterwerk Eine spannende Geschichte, die im 12 Jahrhundert in England spielt. Es geht um den Bau einer Kathedrale & den Alltag der Menschen, mit all ihren Freuden und Sorgen. Ein Meisterwerk

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

Durch seine ausgiebigen Recherchen fügen sich Folletts Charaktere immer sehr lebendig und natürlich in seine spannend konstruierten Handlungen ein. Durch seine ausgiebigen Recherchen fügen sich Folletts Charaktere immer sehr lebendig und natürlich in seine spannend konstruierten Handlungen ein.

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Einfach großartig! Selbst wenn man historisch nicht interessiert ist, ziehen einen die Geschichten der Familien, die Lügen und Intrigen und die großartigen Bauwerke in ihren Bann. Einfach großartig! Selbst wenn man historisch nicht interessiert ist, ziehen einen die Geschichten der Familien, die Lügen und Intrigen und die großartigen Bauwerke in ihren Bann.

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Der Klassiker der historischen Romane. Super recherchiert und spannend geschrieben. Familiendrama, richtig fiese Bösewichte und die wahre Liebe, hier kommt jeder auf seine Kosten. Der Klassiker der historischen Romane. Super recherchiert und spannend geschrieben. Familiendrama, richtig fiese Bösewichte und die wahre Liebe, hier kommt jeder auf seine Kosten.

„Meilenstein“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Mit den "Säulen der Erde" hat Follett einen Meilenstein im Genre historische Romane geschaffen. Rund um den Bau der Kathedrale in Kingsbridge angesiedelt, verfolgt man verschiedene Menschenschicksale über mehrere Jahrzehnte. Zum Schmökern! Mit den "Säulen der Erde" hat Follett einen Meilenstein im Genre historische Romane geschaffen. Rund um den Bau der Kathedrale in Kingsbridge angesiedelt, verfolgt man verschiedene Menschenschicksale über mehrere Jahrzehnte. Zum Schmökern!

Daniela Lanick, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Mein liebster historischer Roman, seid ich begonnen habe zu lesen. Mein liebster historischer Roman, seid ich begonnen habe zu lesen.

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Historischer Roman vom Feinsten. Historischer Roman vom Feinsten.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Dieser wunderbare Mittelalterroman ist billiant und lässt keine Wünsche offen. Eine klare Leseempfehlung. Dieser wunderbare Mittelalterroman ist billiant und lässt keine Wünsche offen. Eine klare Leseempfehlung.

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Spannender historischer Roman aus dem Mittelalter. Follett lässt den Alltag in England des 12.Jahrhunderts lebendig auferstehen.Unbedingt lesen Spannender historischer Roman aus dem Mittelalter. Follett lässt den Alltag in England des 12.Jahrhunderts lebendig auferstehen.Unbedingt lesen

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Selten habe ich einen historischen Roman mehrmals gelesen - dieser gehört dazu! Und wisst ihr was: jede Seite hat sich 5fach gelohnt. Ein gewaltiges Epos! Selten habe ich einen historischen Roman mehrmals gelesen - dieser gehört dazu! Und wisst ihr was: jede Seite hat sich 5fach gelohnt. Ein gewaltiges Epos!

Ulrike Buehnemann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Ein packender, gut recherchierter historischer Roman, der einen nicht mehr loslässt. Einzigartig erzählt und wunderbar geschrieben. Ein "Must-read"! Ein packender, gut recherchierter historischer Roman, der einen nicht mehr loslässt. Einzigartig erzählt und wunderbar geschrieben. Ein "Must-read"!

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Weltbekannt - Die Genrereferenz. Historisch akkurat recherchiert, gute Ausarbeitung der Charaktere, spannend, mitreißend. Wenn man nur einen historischen Roman liest, dann diesen! Weltbekannt - Die Genrereferenz. Historisch akkurat recherchiert, gute Ausarbeitung der Charaktere, spannend, mitreißend. Wenn man nur einen historischen Roman liest, dann diesen!

Michael Lebar, Thalia-Buchhandlung Soest

Einer der besten historischen Romane.
Fesselnd bis zur letzten Seite.
Einer der besten historischen Romane.
Fesselnd bis zur letzten Seite.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Toll zu lesen! Genau das richtige für Fans von historischen Romanen oder auch für die, die es werden wollen! Toll zu lesen! Genau das richtige für Fans von historischen Romanen oder auch für die, die es werden wollen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eigentlich nicht so schlecht. Eigentlich nicht so schlecht.

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Ein historisches Drama, das nicht nur die Erbauung einer Kathedrale, sondern auch sehr authentisch die Zustände des mittelalterlichen Englands beschreibt. Ganz groß! Ein historisches Drama, das nicht nur die Erbauung einer Kathedrale, sondern auch sehr authentisch die Zustände des mittelalterlichen Englands beschreibt. Ganz groß!

Hoffstaetter Nicole, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Ein historischer Roman in Perfektion. Ich habe jede einzelne Seite verschlungen. Das Mittelalter war noch nie so spannend. Ein historischer Roman in Perfektion. Ich habe jede einzelne Seite verschlungen. Das Mittelalter war noch nie so spannend.

Daniel Derpmann, Thalia-Buchhandlung Münster

Einer der Klassiker der historischen Romane. Und zugleich ein brillantes Sittengemälde der Zeit und eine unterhaltsame Einführung in den frühgotischen Kirchenbau. Genial! Einer der Klassiker der historischen Romane. Und zugleich ein brillantes Sittengemälde der Zeit und eine unterhaltsame Einführung in den frühgotischen Kirchenbau. Genial!

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Sehr zu empfehlen. Historisch: ja. Aber auf die bekannte Ken Follett Art stark gezeichnete Charaktere uns sehr spannend. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Sehr zu empfehlen. Historisch: ja. Aber auf die bekannte Ken Follett Art stark gezeichnete Charaktere uns sehr spannend. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Sabrina Küpper, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Spannende Geschichte mit allem was dazu gehört! Spannende Geschichte mit allem was dazu gehört!

Astrid Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Neuss

Nicht ohne Grund einer der beliebtesten historischen Romane der letzten Jahrzehnte. Spannend, mit Liebe und Intrigen und ein bisschen Architektur. Nicht ohne Grund einer der beliebtesten historischen Romane der letzten Jahrzehnte. Spannend, mit Liebe und Intrigen und ein bisschen Architektur.

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

DER Klassiker schlechthin,mit einigen Längen toller Mittelalter -Roman über den Bau einer Kathedrale und der Familie des Bauherrn,verfilmt ! DER Klassiker schlechthin,mit einigen Längen toller Mittelalter -Roman über den Bau einer Kathedrale und der Familie des Bauherrn,verfilmt !

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Falls da draussen noch jemand ist, der das Buch nicht kennt - unbedingt lesen. Falls da draussen noch jemand ist, der das Buch nicht kennt - unbedingt lesen.

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Für mich "der große" historische Roman. Eine tolle Geschichte in einer spannenden Zeit. Schmökern erlaubt. Teil 1 der Kingsbridge-Trilogie. Für mich "der große" historische Roman. Eine tolle Geschichte in einer spannenden Zeit. Schmökern erlaubt. Teil 1 der Kingsbridge-Trilogie.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Einer der faszinierendsten Mittelalter-Romane überhaupt. Neben einer fesselnden Story erfährt man einiges über den Kathedralen-Bau. Einer der faszinierendsten Mittelalter-Romane überhaupt. Neben einer fesselnden Story erfährt man einiges über den Kathedralen-Bau.

„Pures Lesevergnügen“

Miriam Fricke, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Ich denke es gibt nur wenige derart vielschichtige, gut recherchierte und durchdachten Romane wie diesen!

Man erfährt sehr viel über das 12. Jahrhundert in England. Angefangen bei der Struktur der Gesellschaft, über die damaligen moralischen Vorstellungen, die Macht der Kirche und des Adels, die damaligen Heilmethoden und schließlich die Architektur.

All das wird in einer Geschichte verkörpert die uns das Leben von Tom einem Baumeister und seinem Sohn Jack, dem Prior Philip und der schönen Aliena über Jahrzehnte hinweg zeigt.
Leben welches von Tod, Hunger, Gewalt und Verrat geprägt ist.

Aber mitten in dieser rauen, vom Adel bestimmten Welt gibt es auch viel Glück. Träume die mit dem Bau einer großen Kathedrale in Erfüllung gehen, Liebe, die Hoffnung gegen das Unrecht des Adels zu bestehen.

All diese Handlungsstränge fügen sich zu einem durch und durch sensationellem Buch zusammen welches man einfach nicht mehr weglegen kann!


Ich denke es gibt nur wenige derart vielschichtige, gut recherchierte und durchdachten Romane wie diesen!

Man erfährt sehr viel über das 12. Jahrhundert in England. Angefangen bei der Struktur der Gesellschaft, über die damaligen moralischen Vorstellungen, die Macht der Kirche und des Adels, die damaligen Heilmethoden und schließlich die Architektur.

All das wird in einer Geschichte verkörpert die uns das Leben von Tom einem Baumeister und seinem Sohn Jack, dem Prior Philip und der schönen Aliena über Jahrzehnte hinweg zeigt.
Leben welches von Tod, Hunger, Gewalt und Verrat geprägt ist.

Aber mitten in dieser rauen, vom Adel bestimmten Welt gibt es auch viel Glück. Träume die mit dem Bau einer großen Kathedrale in Erfüllung gehen, Liebe, die Hoffnung gegen das Unrecht des Adels zu bestehen.

All diese Handlungsstränge fügen sich zu einem durch und durch sensationellem Buch zusammen welches man einfach nicht mehr weglegen kann!


„Der beste historische Roman aller Zeiten“

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

England im 12.Jahrhundert.Tiefstes Mittelalter.
Es herrscht Krieg. Aber die Menschen haben ihren Glauben. Und so beschließt die Bevölkerung von Kingsbridge eine Kathedrale zu bauen. Der Bau dauert 40 Jahre.Und diese 40 Jahre beschreibt Ken Follett einfach großartig.
Das Buch hat über 1000 Seiten und ist an keiner einzigen Stelle langweilig. Unbedingt lesen.
England im 12.Jahrhundert.Tiefstes Mittelalter.
Es herrscht Krieg. Aber die Menschen haben ihren Glauben. Und so beschließt die Bevölkerung von Kingsbridge eine Kathedrale zu bauen. Der Bau dauert 40 Jahre.Und diese 40 Jahre beschreibt Ken Follett einfach großartig.
Das Buch hat über 1000 Seiten und ist an keiner einzigen Stelle langweilig. Unbedingt lesen.

„Sie bauten eine Kathedrale“

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Sie träumten vom Frieden und bauten eine Kathedrale wider das Böse. In einem authentischen Zeitbild hat der Autor seine Romanhandlung eingebettet. England im 12. Jahrhundert ist eine Zeit der Auseinandersetzungen zwischen den Mächten des Guten und des Bösen. Kriege, Fehden, Intrigen läßt der Erzähler den Leser miterleben. Ken Follett hat seine Geschichte in Kingsbridge angesiedelt und erzählt von den Lebensumständen der dortigen Menschen. Der leser erlebt mit Philipp, dem Prior des Klosters, Tom dem Baumeister, Aliena der Grafentochter und Jack der die Kathedrale vollendet, eine bewegte Zeit. Spannend und brilliant bis zum Schluß - man kann gar nicht aufhören, muß einfach weiterlesen. Sie träumten vom Frieden und bauten eine Kathedrale wider das Böse. In einem authentischen Zeitbild hat der Autor seine Romanhandlung eingebettet. England im 12. Jahrhundert ist eine Zeit der Auseinandersetzungen zwischen den Mächten des Guten und des Bösen. Kriege, Fehden, Intrigen läßt der Erzähler den Leser miterleben. Ken Follett hat seine Geschichte in Kingsbridge angesiedelt und erzählt von den Lebensumständen der dortigen Menschen. Der leser erlebt mit Philipp, dem Prior des Klosters, Tom dem Baumeister, Aliena der Grafentochter und Jack der die Kathedrale vollendet, eine bewegte Zeit. Spannend und brilliant bis zum Schluß - man kann gar nicht aufhören, muß einfach weiterlesen.

„Einfach fantastisch!“

Silvia Heß, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Dieser historische Roman ist einer meiner Favoriten in diesen Bereich.
Ich habe ihn das erste Mal schon vor Jahren gelesen und immer mal wieder danach. Über 1.000 Seiten voll Spannung, Intrigen, Liebe und faszinierender Beschreibungen der Kathedrale erwarten Sie. Es fesselt einem beim Lesen bis zur letzten Seite und es fällt einem danach schwer, das Buch wieder an die Seite zu legen. Ebenso empfehlendswert ist der Nachfolgeband "Die Tore der Welt".
Dieser historische Roman ist einer meiner Favoriten in diesen Bereich.
Ich habe ihn das erste Mal schon vor Jahren gelesen und immer mal wieder danach. Über 1.000 Seiten voll Spannung, Intrigen, Liebe und faszinierender Beschreibungen der Kathedrale erwarten Sie. Es fesselt einem beim Lesen bis zur letzten Seite und es fällt einem danach schwer, das Buch wieder an die Seite zu legen. Ebenso empfehlendswert ist der Nachfolgeband "Die Tore der Welt".

Kundenbewertungen

Durchschnitt
147 Bewertungen
Übersicht
103
31
9
3
1

Die Säulen der Erde
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 06.03.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Liest sich gut und ist für mich sehr spannend. Für Leser, die diese Art Lesestoff lieben, absolut empfehlenswert. Ich werde mir auch die nachfolgenden Bände herunterladen.

Typisch Follett
von einer Kundin/einem Kunden aus Lage am 23.10.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Einfach ein typischer Follett: spannend, gut recherchiert, beschreibt sehr gelungen die damalige Zeit. Man kann das Buch kaum aus der Hand legen.

Super historischer Roman!
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsbad am 18.06.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

England im 12. Jahrhundert.Tiefstes Mittelalter. Pures Lesevergnügen, man kann gar nicht mehr aufhören. Spannend und fesselnd geschrieben. Habe dieses Buch schon öfters gelesen, fesselt mich jedes Mal aufs Neue.