Meine Filiale

Der Name der Rose

(ungekürzte Lesung)

Umberto Eco

(15)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 11,90 €

Accordion öffnen
  • Der Name der Rose

    dtv

    Sofort lieferbar

    11,90 €

    dtv
  • Der Name der Rose

    dtv

    Sofort lieferbar

    12,95 €

    dtv

gebundene Ausgabe

26,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen
  • Der Name der Rose

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    10,99 €

    ePUB (Hanser)

Hörbuch

ab 16,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Es gibt literarische Werke, die sind so präzise, klug und spannend geschrieben,da möchte man auf kein Wort verzichten. Umberto Ecos "Der Name der Rose"ist ein solches Buch. Man möchte bis in den letzten Winkel hören, wie William von Baskerville mit seinem Adlatus durch die Gänge der Abtei streift.Man möchte seiner zornigen Auseinandersetzung mit den Dominikanern lauschen und auch dem Wahnsinn in der Stimme des alten Bibliothekswächters Jorge.Gert Heidenreich führt mit seiner Lesung souverän durch diesen historischen Krimi, in dem jede Silbe, jede Betonung, jeder Nachklang seinen unverzichtbaren Platz hat.(Laufzeit: 26h 10)

"Exzellente Hörbuchfassung mit Gert Heidenreich".

Produktdetails

Verkaufsrang 615
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Gert Heidenreich
Spieldauer 1570 Minuten
Erscheinungsdatum 09.10.2008
Verlag Der Hörverlag
Format & Qualität MP3, 1570 Minuten
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783844500431

Portrait

Umberto Eco

Umberto Eco wurde 1932 in Alessandria geboren und lebt heute in Mailand. Er studierte Pädagogik und Philosophie und promovierte 1954 an der Universität Turin. Anschließend arbeitete er beim Italienischen Fernsehen und war als freier Dozent für Ästhetik und visuelle Kommunikation in Turin, Mailand und Florenz tätig. Seit 1971 unterrichtet er Semiotik in Bologna. Eco erhielt neben zahlreichen Auszeichnungen den Premio Strega (1981) und wurde 1988 zum Ehrendoktor der Pariser Sorbonne ernannt.
Er verfaßte zahlreiche Schriften zur Theorie und Praxis der Zeichen, der Literatur, der Kunst und nicht zuletzt der Ästhetik des Mittelalters. Seine Romane 'Der Name der Rose' und 'Das Foucaultsche Pendel' sind Welterfolge geworden.

Artikelbild Der Name der Rose von Umberto Eco

Buchhändler-Empfehlungen

Fesselnd und Spannend!

Pauline Haas, Thalia-Buchhandlung Bremen

Umberto Ecos "Der Name der Rose" liest sich einfach großartig. Von der ersten Seite an wird man von der Geschichte gefesselt und mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

Historischer Roman

M. Hollerbaum, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

In einem abgelegenen Kloster in Norditalien geschehen unheimliche Mordfälle an unschuldigen Mönchen. Der starke mittelalterliche Aberglaube der Gemeinschaft behindern die wissenschaftlichen Ermittlungen des Bruders William von Baskerville. Unter dem Deckmantel der Kirche beherrschen die Ängste die menschliche Seele. William will die grausamen Höllenwelten der Klostereinwohner erschüttern, in dem er den Täter als Mensch entlarvt. Der Leser wird die spannende und gefährliche Welt des Bruders William von Baskerville erleben. Die Gegensätze von Frömmigkeit und Aberglaube ist ein zweischneidiges Schwert im Mittelalter. Man begreift erst, dass unser Aberglaube in unserem Jahrhundert noch fest verwurzelt ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
10
2
1
1
1

Sehr gute Lesung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hövelhof am 23.05.2020

Gert Heidenreich ist der Doyen unter den Sprechern. Über das Buch von Eco gibt es hier nichts zu sagen, es ist bereits ein Klassiker mit einem Schweif an Sekundärliteratur. Also die Hörbuchfassung: Wie ein Hörspiel, obwohl eine Lesung, aber Heidenreich versteht es blendend, die verschiedenen Protagonisten mit je eigenen Timbres ... Gert Heidenreich ist der Doyen unter den Sprechern. Über das Buch von Eco gibt es hier nichts zu sagen, es ist bereits ein Klassiker mit einem Schweif an Sekundärliteratur. Also die Hörbuchfassung: Wie ein Hörspiel, obwohl eine Lesung, aber Heidenreich versteht es blendend, die verschiedenen Protagonisten mit je eigenen Timbres zu Wort kommen zu lassen, den Figuren akustischen Charakter zu verleihen. Er spricht sehr langsam, da kann man sich jedes Wort auf der Zunge zergehen lassen. Wer es etwas eiliger hat, kann das "Abspielhäschen" auf Faktor 1,25 stellen - und es ist immer noch angenehm....

Langatmig
von einer Kundin/einem Kunden am 02.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist vielleicht ein literarisches Meisterwerk für viele, für mich jedoch, war es langatmig und schwer zu lesen. Schade, denn die Grundidee des Romans ist spannend.

Immer wieder beeindruckend
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 20.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist immer wieder beeindruckend und jetzt in der EBook Version auch überall lesbar. Habe bereits den Film gesehen und wollte unbedingt auch das Buch noch einmal lesen.


  • Artikelbild-0
  • Der Name der Rose

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Der Name der Rose

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Der Name der Rose
    1. Der Name der Rose