Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Hörbücher jetzt ganz einfach mit der tolino app hören!

Tod auf dem Nil

Die vollständige Lesung (ungekürzte Lesung)

Miss Marple und Hercule Poirot ermitteln in voller Länge

Miss Marple und Hercule Poirot sind bekannt für ihre ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden. Die berühmten Detektive setzen kleine graue Zellen ein, Stricknadeln, Menschenkenntnis sowie belgischen und britischen Spürsinn, um Mörder und sonstige Verbrecher zu überführen. Agatha Christie lässt ihre beliebten Kriminalisten in klassischen Whodunits ermitteln, das Genre, für das sie berühmt wurde.

Hercule Poirot will sich auf einer Kreuzfahrt erholen, als plötzlich die reiche und schöne Linnet Ridgeway ermordet wird. Der Mörder kann nur auf dem Luxusdampfer sein, und Poirot muss ihn überführen, bevor die Fahrt zu Ende ist.

(Laufzeit: 10h 35)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Tod auf dem Nil

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Tod auf dem Nil

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Tod auf dem Nil
    1. Tod auf dem Nil
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Gerd Anthoff
Erscheinungsdatum 19.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783844512915
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 635 Minuten
Format & Qualität MP3, 635 Minuten
Übersetzer Pieke Biermann
Verkaufsrang 3058
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
7,95
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Mein absoluter Lieblingskrimi von Christie! Intelligente, schlichte Spannung ohne Drama mit einem eleganten wie charmanten Ermittler und zugleich ein Einblick in längst vergangene Zeit. Großartig!

Kristiane Müller, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Atmosphäre und Spannung sind bei diesem Klassiker selbstverständlich und die Übersetzung trifft den Ton. Wunderbare Lektüre, nicht nur auf einer Nilkreuzfahrt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Sehr gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Absam am 09.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich mag dieses Buch wirklich sehr gerne. Die Atmosphäre ist gut beschrieben und die Auflösung des Mordfalls sehr spannend. Ein Fall für Hercule Poirot und er ist brillant wie immer.

Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Haltern am See am 05.01.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch hat mir bis jetzt am besten gefallen von Ihren Bücher . Habe bis zum Schluss mitgerätzelt wer der Mörder sein könnte.

Klassiker der Krimiliteratur
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 28.02.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich bin eigentlich schon lange ein Fan von Agatha Christie und ihren Figuren Miss Marple und Hercule Poirot. Bisher hatte ich jedoch aus unerfindlichen Gründen keine richtige Gelegenheit, ein Buch von Agatha Christie zu lesen. Hört sich komisch an, ist es auch – ist mir aber wurscht *g*. In einer Leserunde haben wir uns „Der To... Ich bin eigentlich schon lange ein Fan von Agatha Christie und ihren Figuren Miss Marple und Hercule Poirot. Bisher hatte ich jedoch aus unerfindlichen Gründen keine richtige Gelegenheit, ein Buch von Agatha Christie zu lesen. Hört sich komisch an, ist es auch – ist mir aber wurscht *g*. In einer Leserunde haben wir uns „Der Tod auf dem Nil“ vorgeknöpft. Da wir alle ziemlich angetan waren von diesem Klassiker der Krimiliteratur wurde kurzerhand beschlossen, alle drei Monate ein Buch von Agatha Christie zu lesen, um so der Grande Dame zu huldigen. Agatha Christie nimmt uns mit auf die Reise nach Ägypten, wo sie ihren belgischen Privatdetektiv Hercule Poirot auf eine (eigentlich) erholsame Reise den Nil rauf- bzw. runterschickt. Und so kommen wir im Laufe der Fahrt an mächtigen Tempeln und historischen Städten vorbei und atmen die Atmosphäre von Basaren. Allerdings wird die Reise doch nicht so erholsam für Poirot, denn auf dem Schiff lauert der Tod. In erster Linie trifft es die Multimillionärin Linnet Doyle, die sich gerade auf Hochzeitsreise befindet. Anhand der zu Beginn zahlreich ein- und aufgeführten Charaktere, die alle auf dieser Kreuzfahrt zu finden sind, zeichnet Agatha Christie das Bild von etlichen potenziellen Mördern, da jeder auf die ein oder andere Art mit Linnet zu tun hatte und alle einen Grund hatten, böse auf sie zu sein. Durch geschickte Manipulationen schafft es Agatha Christie den Leser an der Nase herumzuführen und offenbart am Ende durch die Scharfsinnigkeit von Hercule Poirot die wahren Drahtzieher und den Mord bzw. die Morde ausführenden Personen. All das verpackt in wunderbare Dialoge, (treffsichere) Spitzen gegen die amerikanische Gesellschaft und dem herrlichen britischen Humor. Was wäre die Krimi-Literatur ohne Agatha Christie?