Warenkorb
 

Jetzt Hörbuch-Downloads mit PAYBACK-Punkten bezahlen**

Eine kurze Geschichte der Menschheit

(ungekürzte Lesung)

(19)
Eine kurzweilige Reise durch 2 Millionen JahreVor 100.000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70.000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herrn des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Jürgen Holdorf
Erscheinungsdatum 09.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783844513127
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 1022 Minuten
Format & Qualität MP3, 1022 Minuten
Übersetzer Jürgen Neubauer
Verkaufsrang 345
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
15,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte

**Gültig nur für Einzelkäufe | Käufe im Hörbuch-Abo ausgeschlossen

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Homo sapiens, die Krone der Schöpfung?“

Ines Böcker, Thalia-Buchhandlung Essen

Oder eher doch die gefährlichste Art, die den Planeten Erde je bevölkert hat?
Harari schlägt Brücken über Jahrtausende. Unglaublich anschaulich, allgemeinverständlich und trotzdem intelligent und wissenschaftlich differenziert erzählt er von den Anfängen der ersten Menschenarten und wie sich der Homo Sapiens schließlich anschickte, die Welt zu verstehen und zu erobern, Gesellschaftsformen entwickelte, die sich als Segen und Fluch zugleich entpuppten und letztlich die Welt schuf, in der wir heute leben. Und die Geschichte ist noch lange nicht zu Ende.
Kaum ein Buch hat mich zuletzt so gefesselt und begeistert wie dieses! Ein universelles Meisterwerk, das man unbedingt lesen sollte.
Oder eher doch die gefährlichste Art, die den Planeten Erde je bevölkert hat?
Harari schlägt Brücken über Jahrtausende. Unglaublich anschaulich, allgemeinverständlich und trotzdem intelligent und wissenschaftlich differenziert erzählt er von den Anfängen der ersten Menschenarten und wie sich der Homo Sapiens schließlich anschickte, die Welt zu verstehen und zu erobern, Gesellschaftsformen entwickelte, die sich als Segen und Fluch zugleich entpuppten und letztlich die Welt schuf, in der wir heute leben. Und die Geschichte ist noch lange nicht zu Ende.
Kaum ein Buch hat mich zuletzt so gefesselt und begeistert wie dieses! Ein universelles Meisterwerk, das man unbedingt lesen sollte.

Frauke Geiger, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Unglaublich, wie fesselnd und zugleich informativ Harari die Evolution des Menschen beschreibt und erklärt. Super!!! Unglaublich, wie fesselnd und zugleich informativ Harari die Evolution des Menschen beschreibt und erklärt. Super!!!

„Unglaublich gut und informativ!“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Mir wurde dieses Buch empfohlen, und nachdem ich es gelesen habe, kann ich diese Empfehlung nur weitergeben! Herr Harari schreibt sehr verständlich, informativ und mit einem leichten Augenzwinkern an der ein oder anderen Stelle, so dass dieses Sachbuch nie langweilig wird. Zum Teil erschreckend, hat mich dieses Buch zum Nach- und Umdenken gebracht! Mir wurde dieses Buch empfohlen, und nachdem ich es gelesen habe, kann ich diese Empfehlung nur weitergeben! Herr Harari schreibt sehr verständlich, informativ und mit einem leichten Augenzwinkern an der ein oder anderen Stelle, so dass dieses Sachbuch nie langweilig wird. Zum Teil erschreckend, hat mich dieses Buch zum Nach- und Umdenken gebracht!

„Eine großartige Geschichte über die Menschheit “

Laura Schwartz, Thalia-Buchhandlung Landau

Wäre es Yuval Noah Harari, der den Geschichtsunterricht übernehmen würde, ich bin mir sicher, es bliebe einiges mehr hängen, als dies jetzt der Fall ist.
Verständlich, interessant und unterhaltsam erzählt Harari die Entwicklung der Menschheit, angefangen bei dem Beginn unserer Existenz. Ein Buch, das auf eine Weise informativ ist, die nicht aufdrängt, die nicht belehren will und die neue Perspektiven eröffnet.
Ganz großes Kino!
Wäre es Yuval Noah Harari, der den Geschichtsunterricht übernehmen würde, ich bin mir sicher, es bliebe einiges mehr hängen, als dies jetzt der Fall ist.
Verständlich, interessant und unterhaltsam erzählt Harari die Entwicklung der Menschheit, angefangen bei dem Beginn unserer Existenz. Ein Buch, das auf eine Weise informativ ist, die nicht aufdrängt, die nicht belehren will und die neue Perspektiven eröffnet.
Ganz großes Kino!

„Genial!“

Jasmin Stenger, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Mehr als 100 000 Jahre Menschheitsgeschichte verpackt in knapp 600 Seiten? Ist das möglich? Ja: Yuval Harari präsentiert seinen Lesern die Geschichte der Menschheit unglaublich informativ, aber trotzdem äußerst unterhaltsam und spannend.

Zu Recht ein Bestseller. Unbedingte Leseempfehlung!
Mehr als 100 000 Jahre Menschheitsgeschichte verpackt in knapp 600 Seiten? Ist das möglich? Ja: Yuval Harari präsentiert seinen Lesern die Geschichte der Menschheit unglaublich informativ, aber trotzdem äußerst unterhaltsam und spannend.

Zu Recht ein Bestseller. Unbedingte Leseempfehlung!

„Der Baum der Erkenntnis “

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Der Homo Sapiens lässt sich aus vielen Perspektiven betrachten, mittlerweile haben wir diesen Planeten ganz schön heruntergewirtschaftet und unser eigener Fortbestand ist mehr als bedroht. Harari ist durchaus plakativ und provokant in seinem rasanten Abriss durch die Geschichte, das Lachen bleibt einem allerdings im Halse stecken.Gibt es noch Hoffnung für diesen einzigartigen Planeten und seine Vielfalt ? Wie radikal muss unser Umdenken und Handeln werden? Ein spannender Diskussionsbeitrag in jedem Fall... Der Homo Sapiens lässt sich aus vielen Perspektiven betrachten, mittlerweile haben wir diesen Planeten ganz schön heruntergewirtschaftet und unser eigener Fortbestand ist mehr als bedroht. Harari ist durchaus plakativ und provokant in seinem rasanten Abriss durch die Geschichte, das Lachen bleibt einem allerdings im Halse stecken.Gibt es noch Hoffnung für diesen einzigartigen Planeten und seine Vielfalt ? Wie radikal muss unser Umdenken und Handeln werden? Ein spannender Diskussionsbeitrag in jedem Fall...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
15
1
1
0
2

Ganz gut um seinen Wissenstand zu verbessern
von Nina Wirths aus Wuppertal am 25.09.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Warum heißen die Indianer ?Indianer?, warum hat der Homo Sapiens den Neandertaler überlebt und wann tauchte zum ersten Mal eine Währung auf? Dieses Buch erklärt die Geschichte der Menschheit ab Tag Null. Interessant, verständlich und unterhaltsam erklärt der Auto die Entwicklung der Menschheit, vom ?Jäger und Sammler? von damals... Warum heißen die Indianer ?Indianer?, warum hat der Homo Sapiens den Neandertaler überlebt und wann tauchte zum ersten Mal eine Währung auf? Dieses Buch erklärt die Geschichte der Menschheit ab Tag Null. Interessant, verständlich und unterhaltsam erklärt der Auto die Entwicklung der Menschheit, vom ?Jäger und Sammler? von damals bis zum heutigen Menschen der Gegenwart (und der nahen Zukunft). Mir persönlich haben sich dadurch viele viele neue Perspektiven und Sichtweisen eröffnet, zudem hatte ich das dringende Bedürfnis mein Allgemeinwissen mal zu überarbeiten. Unsere Geschichte ist nun mal interessant und ich würde jedem das Buch empfehlen, der das Bedürfnis hat sich weiterzubilden bzw. seinen Wissensstand aus der Schule zu erneuern. Allerdings hat mich der Teil über die Religionen nicht sehr interessiert bzw. war leider ziemlich langatmig sodass ich mich manchmal echt zwingen musste diesen Teil weiterzulesen. Natürlich gehören Religion und Glaube mit in die Geschichte der Menschheit meiner Meinung wurden diese Kapitel aber zu sehr thematisiert. Die darauffolgenden Kapitel habe ich wieder verschlungen.

So sollte der Geschichtsunterricht in der Schule sein
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 13.08.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Das Buch vermittelt die Geschichte der Menschheit in einer Art und Weise, dass man die heutige Situation der Menschheit viel besser versteht. Interdisziplinäre Zusammenhänge werden erklärt. Es geht hier nicht um einzelne Daten, Persönlichkeiten und Schlachten, die man in der Schule lernen muss, sondern um die Hintergründe der historischen... Das Buch vermittelt die Geschichte der Menschheit in einer Art und Weise, dass man die heutige Situation der Menschheit viel besser versteht. Interdisziplinäre Zusammenhänge werden erklärt. Es geht hier nicht um einzelne Daten, Persönlichkeiten und Schlachten, die man in der Schule lernen muss, sondern um die Hintergründe der historischen Epochen, um das Grosse Ganze.

Vollkommen überbewertet
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 28.06.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Ich bin der 500Seiter mit großem Interesse angegangen - und sehr enttäuscht worden. Hararis Werk wimmelt nur so von unbewiesenen Behauptungen, seltsamen Schlussfolgerung, fragwürdigen Prämissen. Seitenlang liest man "vielleicht, "möglicherweise" oder "eventuell". Der moderne Mensch ist dumm, und die "Wildbeuter" vor der Jungsteinzeit hatten ein schönes Leben?? Die "...landwirtschaftliche Revolution war der größte... Ich bin der 500Seiter mit großem Interesse angegangen - und sehr enttäuscht worden. Hararis Werk wimmelt nur so von unbewiesenen Behauptungen, seltsamen Schlussfolgerung, fragwürdigen Prämissen. Seitenlang liest man "vielleicht, "möglicherweise" oder "eventuell". Der moderne Mensch ist dumm, und die "Wildbeuter" vor der Jungsteinzeit hatten ein schönes Leben?? Die "...landwirtschaftliche Revolution war der größte Betrug der Geschichte"? Betrug von wem? An wem? Der Preis für den aufrechten Gang waren "Rückenschmerzen und steife Hälse"! Nach 150 Seiten hab ich das Buch beiseite gelegt. Mir war für soviel populärwissenschaftlichen Unsinn und die immanente, akademische Überheblichkeit die Zeit zu schade.