Jetzt Hörbuch-Downloads mit PAYBACK-Punkten bezahlen**

Maria, ihm schmeckt's nicht

(ungekürzte Lesung)

(71)
Drum prüfe, wer sich ewig bindet! Doch nicht seine Braut Sara ist Jan Weilers Problem, sondern die Welten, die den deutschen Autor von seiner süditalienischen Großfamilie trennen, in die er sich gerade eingeheiratet hat. In jeder Ecke von Jan Weilers kuriosen süditalienischen Geschichten lauert ein warmherziger Sarkasmus, gespickt mit liebevollen Lebensweisheiten, die einem seine neuen Verwandten ans Herz wachsen lassen. Gelesen von ihrem Autor selbst, werden sie zu einem unvergesslich komischen deutsch-italienischen Hörerlebnis.(Laufzeit: 6h 46)
Portrait
Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, arbeitete als Texter in der Werbung, absolvierte dann die Deutsche Journalistenschule in München und war viele Jahre Chefredakteur des "Süddeutsche Zeitung Magazins". Heute lebt er als Autor mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in der Nähe von München.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Jan Weiler
Erscheinungsdatum 09.07.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783844505474
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 406 Minuten
Format & Qualität MP3, 406 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
17,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
PAYBACK Punkte

**Gültig nur für Einzelkäufe | Käufe im Hörbuch-Abo ausgeschlossen

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Buchhändler-Empfehlungen

Carina Nickenig, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Einfach nur herrlich und ultrawitzig – eine turbulente und liebenswerte Geschichte über das Einheiraten in eine italienische Großfamilie. Fantastisch, ich habe Tränen gelacht! Einfach nur herrlich und ultrawitzig – eine turbulente und liebenswerte Geschichte über das Einheiraten in eine italienische Großfamilie. Fantastisch, ich habe Tränen gelacht!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Mögen Sie Bücher, auf die folgendes zutrifft? Warmherzig, zum Schreien komisch, charmant, rührend, liebenswert und zutiefst menschlich? Lesen Sie unbedingt dieses wunderbare Buch. Mögen Sie Bücher, auf die folgendes zutrifft? Warmherzig, zum Schreien komisch, charmant, rührend, liebenswert und zutiefst menschlich? Lesen Sie unbedingt dieses wunderbare Buch.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Schön Italienisch! Passend und witzig geschrieben. Schön Italienisch! Passend und witzig geschrieben.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Humorvolle Erzählung aus dem Leben des Autors. Herrlich charmant beschreibt Weiler die unterschiedlichen Gemütslagen der deutschen und italienischen Seele! Lesen und lachen! Humorvolle Erzählung aus dem Leben des Autors. Herrlich charmant beschreibt Weiler die unterschiedlichen Gemütslagen der deutschen und italienischen Seele! Lesen und lachen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Dieses Buch hat mir so gut gefallen, daß ich es schon oft verschenkt habe. Es ist sehr witzig und warmherzig. Und italienische Verwandte möchte man nach der Lektüre unbedingt haben Dieses Buch hat mir so gut gefallen, daß ich es schon oft verschenkt habe. Es ist sehr witzig und warmherzig. Und italienische Verwandte möchte man nach der Lektüre unbedingt haben

Der alltägliche Wahnsinn, wenn Mann in eine italienische Familie einheiratet. Der alltägliche Wahnsinn, wenn Mann in eine italienische Familie einheiratet.

Kai Ortel, Thalia-Buchhandlung Berlin

Großartige Studie einer herrlich chaotischen und wunderbar archetypischen deutsch-italienischen Großfamilie. Zum Kaputtlachen. Großartige Studie einer herrlich chaotischen und wunderbar archetypischen deutsch-italienischen Großfamilie. Zum Kaputtlachen.

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Herrliche Situationskomik; und lieben wir nicht alle unsere italienischen Lieblingsnachbarn!? Herrliche Situationskomik; und lieben wir nicht alle unsere italienischen Lieblingsnachbarn!?

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Eine verdammt lustige Geschichte die dem Leser unsere italienischen Nachbarn etwas näher bringt. Eine verdammt lustige Geschichte die dem Leser unsere italienischen Nachbarn etwas näher bringt.

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Dieses Buch ist der humorvolle Beweis, dass man immer die Familie mit heiratet. Dieses Buch ist der humorvolle Beweis, dass man immer die Familie mit heiratet.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Jan Weilers tragikomischer Roman ist ein Phänomen. Auch Jahre nach Erscheinen ist er nach wie vor gefragt. Und das völlig zu Recht. Lohnt sich sehr, toller Humor. Jan Weilers tragikomischer Roman ist ein Phänomen. Auch Jahre nach Erscheinen ist er nach wie vor gefragt. Und das völlig zu Recht. Lohnt sich sehr, toller Humor.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Das Zwerchfell kommt voll auf seine Kosten. Köstlich wie Jan Weiler von seiner angeheirateten italienischen Familie erzählt. Das Zwerchfell kommt voll auf seine Kosten. Köstlich wie Jan Weiler von seiner angeheirateten italienischen Familie erzählt.

„Einfach Klasse“

Diana Tusche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Kein Wunder, dass dieses Buch auf der Bestsellerliste war. Ich habe mich wirklich köstlich amüsiert. Es ist so leicht zu lesen, dass man es in Null-Komma-Nichts durch hat. Mein Kopfkino hat regelrecht Purzelbäume geschlagen.
Eine schöne Urlaubslektüre oder wenn man etwas Ablenkung vom Alltag wünscht.
Kein Wunder, dass dieses Buch auf der Bestsellerliste war. Ich habe mich wirklich köstlich amüsiert. Es ist so leicht zu lesen, dass man es in Null-Komma-Nichts durch hat. Mein Kopfkino hat regelrecht Purzelbäume geschlagen.
Eine schöne Urlaubslektüre oder wenn man etwas Ablenkung vom Alltag wünscht.

„Multo bene!!!“

Markus Kowal, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Ein Deutscher heiratet in eine italienische Familie ein. Jan Weiler hat seine eigenen Erfahrungen in diesem Roman beschrieben und nachdem wir seinen Schwiegervater Antonio kennengelernt haben, will man entweder sofort auch eine Italienerin heiraten oder ganz schnell weg laufen. Nein, man muss Antonio einfach gern haben. Das Buch liest sich sehr leicht, aber hat auch einige nachdenkliche Töne, die unterschwellig auftauchen. Ich hatte viel Spaß beim lesen und auch der Nachfolger "Antonio im Wunderland" macht viel Freude. Es muss ja nicht immer schwere Literatur sein, aber diese hat sogar etwas Tiefgang. Ein Deutscher heiratet in eine italienische Familie ein. Jan Weiler hat seine eigenen Erfahrungen in diesem Roman beschrieben und nachdem wir seinen Schwiegervater Antonio kennengelernt haben, will man entweder sofort auch eine Italienerin heiraten oder ganz schnell weg laufen. Nein, man muss Antonio einfach gern haben. Das Buch liest sich sehr leicht, aber hat auch einige nachdenkliche Töne, die unterschwellig auftauchen. Ich hatte viel Spaß beim lesen und auch der Nachfolger "Antonio im Wunderland" macht viel Freude. Es muss ja nicht immer schwere Literatur sein, aber diese hat sogar etwas Tiefgang.

„Warmherzig und witzig“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

... oder "Ich heirate eine Familie". Der Ich-Erzähler bekommt neben seiner Angebeteten auch eine deutsch-italienische Familie mit dazu. Wobei das "Schwergewicht" das Oberhaupt der Familie ist: Antonio Marcipane. Und da man nun zur Familie gehört, erzählt Antonio dem Schwiegersohn seine Geschichte. Das reicht von der irrtümlichen Einreise nach Deutschland bis hin zu schon fast kleinkriminellen Handlungen wenn es um das Wohl seiner Familie geht. Dies und vieles mehr erzählt Jan Weiler so witzig, dass es ein Genuss ist. Noch besser ist das von Weiler selbst besprochene Hörbuch!!! ... oder "Ich heirate eine Familie". Der Ich-Erzähler bekommt neben seiner Angebeteten auch eine deutsch-italienische Familie mit dazu. Wobei das "Schwergewicht" das Oberhaupt der Familie ist: Antonio Marcipane. Und da man nun zur Familie gehört, erzählt Antonio dem Schwiegersohn seine Geschichte. Das reicht von der irrtümlichen Einreise nach Deutschland bis hin zu schon fast kleinkriminellen Handlungen wenn es um das Wohl seiner Familie geht. Dies und vieles mehr erzählt Jan Weiler so witzig, dass es ein Genuss ist. Noch besser ist das von Weiler selbst besprochene Hörbuch!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
71 Bewertungen
Übersicht
44
21
3
1
2

Tränen gelacht
von Lesefieber aus der Baar am 15.06.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Autor beschreibt mit einem so wunderbar trockenen Humor die skurrilsten Szenen, dass ich Tränen gelacht habe. Auch ich kenne so etwas aus meiner Familie und man glaubt es kaum, aber so kann es wirklich sein, nur dass man das selber in diesem Moment überhaupt nicht witzig findet. Alle... Der Autor beschreibt mit einem so wunderbar trockenen Humor die skurrilsten Szenen, dass ich Tränen gelacht habe. Auch ich kenne so etwas aus meiner Familie und man glaubt es kaum, aber so kann es wirklich sein, nur dass man das selber in diesem Moment überhaupt nicht witzig findet. Alle Freunde, denen man das anschließend erzählt, aber schon. Ein herrliches Buch, sympathisch über das Anderssein, über Toleranz und Herz.

Unterhaltsam!
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 29.09.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Genau so stelle ich mir eine italienische Familie vor! Großspurig und ein wenig verschlagen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Bayreuth am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Locker leicht und vor allem lustig wird das Treffen von Deutschen und Italienern pointiert, bei dem vor lauter Klischees und Situationswitz kein Auge trocken bleibt.