Die Puppe

(ungekürzte Lesung)

Jack Caffery 6

(16)
Etwas ist da draussen und wartet – „Mo Hayder ist unübertroffen darin, das Schrecklicheim Alltäglichen zu finden." The ObserverAls Zelda Lornton in der psychiatrischen Klinik von Bristol tot aufgefunden wird, glauben alle zu wissen, wer daran schuld ist – der Geist von Beechway, von dem erzählt wird, dass er nachts die Patienten heimsucht und dazu treibt, sich selbst zu verletzen, manchmal sogar tödlich. AJ, der verantwortliche Pfleger, will an diese Gerüchte nicht glauben. Als dann der psychisch schwer kranke Isaac Handel unerwartet entlassen wird, hat AJ einen Verdacht. Isaac ist ein verurteilter Mörder, der seine Eltern auf brutale Weise umgebracht hat. Nach seiner Entlassung ist er plötzlich unauffindbar. Plant er, erneut zuzuschlagen? AJ sucht Hilfe bei Detective Inspector Jack Caffery, der ganz und gar nicht an Geister glaubt …Vollständig gelesen von Steven Scharf.(Laufzeit: 13h 10)
Portrait
Mo Hayder verließ mit fünfzehn ihr Zuhause, um in London das Abenteuer zu suchen. Sie arbeitete in Bars und Kneipen, heiratete, zog nach Japan und jobbte eine Weile in Tokio, wo sie auch für eine englische Zeitung schrieb. Später bereiste sie weite Teile Asiens und absolvierte anschließend ein Studium an einer amerikanischen Filmhochschule. Mo Hayder lebt heute als freie Schriftstellerin in London.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Steven Scharf
Erscheinungsdatum 17.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783844514735
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 790 Minuten
Format & Qualität MP3, 790 Minuten
Übersetzer Rainer Schmidt
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Jack Caffery

  • Band 1

    40655208
    Der Vogelmann
    von Mo Hayder
    Hörbuch-Download
    19,95
  • Band 2

    40655538
    Die Behandlung
    von Mo Hayder
    Hörbuch-Download
    19,95
  • Band 3

    18455422
    Ritualmord
    von Mo Hayder
    (13)
    eBook
    8,99
  • Band 4

    40589772
    Haut
    von Mo Hayder
    Hörbuch-Download
    13,99
  • Band 5

    40573792
    Verderbnis
    von Mo Hayder
    Hörbuch-Download
    13,99
  • Band 6

    40665962
    Die Puppe
    von Mo Hayder
    Hörbuch-Download
    10,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 7

    45244534
    Wolf / Jack Caffery Bd. 7
    von Mo Hayder
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Mysteriöse Stromausfälle, Seltsame Patienten einer psychiatrischen klinik, eine alte Legende und ein Polizist, der mehr weiß, als ihm gut tut ... Mysteriöse Stromausfälle, Seltsame Patienten einer psychiatrischen klinik, eine alte Legende und ein Polizist, der mehr weiß, als ihm gut tut ...

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Dieser Thriller fängt absolut horrormäßig an und geht mit viel Spannung weiter! Ein Muss!!! Dieser Thriller fängt absolut horrormäßig an und geht mit viel Spannung weiter! Ein Muss!!!

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Atemloser Pyschothriller. Pyscho-Horror im großen Stil Atemloser Pyschothriller. Pyscho-Horror im großen Stil

Stefanie Weinzierl, Thalia-Buchhandlung Passau

Super spannender Psychothriller, den man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Nervenkitzel vorprogrammiert.
Super spannender Psychothriller, den man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Nervenkitzel vorprogrammiert.

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr spannender Psychothriller !! Sehr spannender Psychothriller !!

Katrin Schlüter, Thalia-Buchhandlung Essen

Nichts für schwache Nerven! Nichts für schwache Nerven!

Annett Ziegler, Thalia-Buchhandlung Münster (Poertgen-Herder)

In einer psychiatrischen Klinik in Bristol scheint es zu spuken.
Mysteriöse Dinge geschehen.
Alle Krankenpfleger der Nachtschicht lassen sich krank schreiben.
Unheimlich spannend !
In einer psychiatrischen Klinik in Bristol scheint es zu spuken.
Mysteriöse Dinge geschehen.
Alle Krankenpfleger der Nachtschicht lassen sich krank schreiben.
Unheimlich spannend !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
10
5
0
0
1

von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Fesselnder Psychothriller! Spannend und lebhaft erzählt, sorgt dieser gelungene Roman für eine Menge Gänsehaut und Überraschungen :) Stark!

Ein sehr guter Roman
von Petra Donatz am 19.05.2015
Bewertet: Paperback

Gastrezension von Karl Klappentext Der 6. Fall für Jack Caffery Als Zelda Lornton in der psychiatrischen Klinik von Bristol tot aufgefunden wird, glauben alle zu wissen, wer daran schuld ist – der Geist von Beechway, von dem erzählt wird, dass er nachts die Patienten in ihren Zimmern heimsucht und sie dazu treibt,... Gastrezension von Karl Klappentext Der 6. Fall für Jack Caffery Als Zelda Lornton in der psychiatrischen Klinik von Bristol tot aufgefunden wird, glauben alle zu wissen, wer daran schuld ist – der Geist von Beechway, von dem erzählt wird, dass er nachts die Patienten in ihren Zimmern heimsucht und sie dazu treibt, sich selbst zu verletzen, manchmal sogar tödlich. AJ, der verantwortliche Pfleger, will an diese Gerüchte nicht glauben, doch die Klinikleitung hält ihn strikt an, die mysteriösen Vorkommnisse für sich zu behalten. Als dann der psychisch schwer kranke Isaac Handel unerwartet entlassen wird, hat AJ einen Verdacht. Isaac ist ein verurteilter Mörder, der seine Eltern auf brutale Weise umgebracht hat. Nach seiner Entlassung ist er plötzlich unauffindbar. Plant er erneut zuzuschlagen? AJ sucht Hilfe bei Detective Inspector Jack Caffery, der ganz und gar nicht an Geister glaubt.. Über die Autorin Mo Hayder avancierte mit ihrem Debüt, dem Psychothriller »Der Vogelmann« über Nacht zur international gefeierten Bestsellerautorin. Der Nachfolger »Die Behandlung« wurde von der Times zu einem der zehn spannendsten Thriller aller Zeiten gewählt. 2011 bekam Mo Hayder den »CWA Dagger in the Library« für ihr bisheriges Gesamtwerk, im Jahr darauf wurde »Verderbnis« mit dem renommierten Edgar Award für das beste Buch des Jahres ausgezeichnet. Die Autorin lebt heute mit ihrem Lebensgefährten und ihrer Tochter in Bath, England. Meine Meinung Story Der sechste Teil der Jack Caffery / Flea Marley Serie führt in eine Anstalt für psychisch gestörte Straftäter. Als eine Insassin ums Leben kommt behaupten die Insassen, dass ein Geist dafür verantwortlich ist. Der Sicherheitschef der Einrichtung findet raus was passiert ist, aber die Anstaltsleitung ist an einer Aufklärung nicht Interessiert. Nebenbei ist Caffery immer noch auf der Suche nach der verschwunden Frau aus dem fünften Teil der Serie. Flea Marley weiß was, aber sie hüllt sich in Schweigen. Das Buch unterscheidet sich vollkommen von den anderen Teilen. Im Vordergrund steht die psychosomatische Anstalt für Schwerverbrecher, ein lange zurückliegendes Verbrechen, um eine Liebe, um Gesellschaftliche Normen und es ist eine Anklage gegen die psychosomatische Unterbringung von Schwerverbrechern. Schreibstil Das Buch ist einfach zu lesen. In abwechselnden Perspektiven wird die Geschichte unterschiedlich beschrieben. Charaktere Die Figuren werden lebhaft beschrieben. Alle Figuren haben beruflich und privat unterschiedliche Probleme und Sorgen, dass macht die Figuren nicht unbedingt sympathisch, aber real. Mein Fazit Der sechste Teil hat mich sehr überrascht. Ein Krimi ist der Roman nur zum Teil. Die sozialkritischen Elemente die Hayder bereits im 5 Teil fließen lies, sind hier noch verstärkt und geben eine klare Botschaft ab. Laut Klappentext handelt das Buch von einem freigelassen Straftäter, dass tut es auch, aber nichts ist wie es scheint. Doch das Buch endet mit einem Paukenschlag. Für mich eins der besten Bücher der Serie und wieder warte ich auf den nächsten Teil. Ich vergebe fünf von fünf Leseratten und eine LESEEMPFEHLUNG

-
von Katalin Salgovari aus Baumgartenberg am 24.10.2014
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein wahnsinnig gutes Buch - zwar ziemlich kompliziert geschrieben, aber wenn man es einmal anfängt, muss man es zu Ende gelesen haben. Der Schluss hat mich ziemlich überrascht, die ganze Zeit dachte ich, ich wüsste wie dieses Buch ausgeht und dann..... BÄM. Eine wahnsinnig tolle Wendung! unbedingt lesen!... Ein wahnsinnig gutes Buch - zwar ziemlich kompliziert geschrieben, aber wenn man es einmal anfängt, muss man es zu Ende gelesen haben. Der Schluss hat mich ziemlich überrascht, die ganze Zeit dachte ich, ich wüsste wie dieses Buch ausgeht und dann..... BÄM. Eine wahnsinnig tolle Wendung! unbedingt lesen!