Die Glasbläserin

(gekürzte Lesung)

Glasbläser-Saga 1

(8)
Lauscha, ein kleines Glasbläserdorf im Thüringer Wald im Jahre 1890: Der Glasbläser Joost Steinmann stirbt und die drei Töchter Johanna, Marie und Ruth stehen völlig mittellos da. Als aber der amerikanische Geschäftsmann Woolworth auf seiner Einkaufstour zufällig auf die schönen Christbaumkugeln aus Lauscha aufmerksam wird, gibt er eine Großbestellung für Amerika in Auftrag. Die couragierte Marie wittert ihre Chance. Sie bricht mit allen Regeln und wagt es, als Frau kunstvolle Christbaumkugeln zu kreieren. Es sind die schönsten, die je in Lauscha produziert wurden, und auch Mr. Woolworth scheint von ihnen angetan...
Portrait
Petra Durst-Benning, geboren 1965 in Baden-Württemberg, lebt mit ihrer Familie als freie Autorin in der Nähe von Stuttgart. Sie hat sich nicht nur mit Sachbüchern einen Namen gemacht, sondern vor allem auch mit ihren historischen Romanen.

Ulrike Grote spielte nach der Schauspielausbildung im Ensemble des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg und an der Wiener Burg. Seit 2001 ist sie in diversen Film- und Fernsehrollen zu sehen, wie Das Kanzleramt und Tatort. Seit 2003 arbeitet sie auch als Regisseurin. Für ihren Kurzfilm Ausreißer gewann sie 2005 den internationalen Studenten-Oscar in der Kategorie Bester ausländischer Film; ein Jahr später erhielt der Kurzfilm eine Oscar-Nominierung.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Ulrike Grote
Erscheinungsdatum 26.02.2007
Sprache Deutsch
EAN 9783844901863
Verlag Hörbuch Hamburg
Spieldauer 339 Minuten
Format & Qualität MP3, 339 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Weitere Bände von Glasbläser-Saga

  • Band 1

    40665983
    Die Glasbläserin
    von Petra Durst Benning
    Hörbuch-Download
    10,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    47937498
    Die Amerikanerin
    von Petra Durst Benning
    Buch
    9,99
  • Band 3

    47937477
    Das gläserne Paradies
    von Petra Durst Benning
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Ich habe zuerst den Film gesehen und dann das Buch gelesen. Ich fand schon den Film toll, aber wie üblich ist das Buch um Längen besser. Ich bin begeistert! Ich habe zuerst den Film gesehen und dann das Buch gelesen. Ich fand schon den Film toll, aber wie üblich ist das Buch um Längen besser. Ich bin begeistert!

Fesselnde Familiengeschichte, sehr lesenswert. Fesselnde Familiengeschichte, sehr lesenswert.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Wie alle Bücher von Petra Durst-Benning ist auch dieses ganz nett für "zwischendurch". Wie alle Bücher von Petra Durst-Benning ist auch dieses ganz nett für "zwischendurch".

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Schöne Sprache und eine gut überlegte Geschichte machen die Bücher von Petra Durst-Benning aus. Vorsicht Suchtgefahr. Schöne Sprache und eine gut überlegte Geschichte machen die Bücher von Petra Durst-Benning aus. Vorsicht Suchtgefahr.

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Auf Tatsachen beruhende Geschichte einer Familiendynastie Auf Tatsachen beruhende Geschichte einer Familiendynastie

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
2
4
1
1
0

zum nicht aus der Hand legen !!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Dessau-Roßlau am 20.12.2016
Bewertet: Taschenbuch

Sehr eindrucksvoll und spannend geschrieben. Ein Buch, dass man nicht aus der Hand legen möchte. Man kann sich sehr gut vorstellen wie das Leben der Glasbläser verlaufen ist.

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hatten am 09.01.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses ist wirklich ein fesselndes Buch. Gerade in der Winter-(Weihnachtszeit) kann man mit diesem Buch herrliche Stunden verbringen. Ich konnte es gar nicht aus der Hand legen... Die Geschichte der drei Schwestern, die sich zu der damaligen Zeit bewundernswert in der Domäne des Männerberufs des Glasbläsers behaupten lernen... Dieses ist wirklich ein fesselndes Buch. Gerade in der Winter-(Weihnachtszeit) kann man mit diesem Buch herrliche Stunden verbringen. Ich konnte es gar nicht aus der Hand legen... Die Geschichte der drei Schwestern, die sich zu der damaligen Zeit bewundernswert in der Domäne des Männerberufs des Glasbläsers behaupten lernen durch ihre Stärke, ihren Mut und ihren Kampfgeist, wird sehr anschaulich und spannend beschrieben. Die damailige Zeit wird zum Leben erweckt. Sehr zu empfehlen...

Über das Brechen von Traditionalismen
von Apicula aus Apiculis am 28.06.2006
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wenn man davon absieht, dass "Die Glasbläserin" einfach nur ein gefälliger historischer Roman ist, hat mir diese Lektüre auch wieder einmal gezeigt, wie wichtig es ist sich neuen Technologien nicht zu verweigern und ... einfach einmal etwas Neues probieren. - In "Die Glasbläserin" geht es um eine Glasbläserfamilie -... Wenn man davon absieht, dass "Die Glasbläserin" einfach nur ein gefälliger historischer Roman ist, hat mir diese Lektüre auch wieder einmal gezeigt, wie wichtig es ist sich neuen Technologien nicht zu verweigern und ... einfach einmal etwas Neues probieren. - In "Die Glasbläserin" geht es um eine Glasbläserfamilie - Mutter schon vor längerer Zeit verstorben - in der der Vater stirbt und drei Töchter hinterläßt. Eigentlich undenkbar, dass die drei Frauen "auf eigenen Beinen" stehen können. So werden sie zunächst von einer anderen Glasbläserfamilie mehr oder weniger ausgebeutet, bis sich Marie der ganzen Misere widersetzt und einen zunächst gar nciht so hoffnungsvollen neuen Weg einschlägt ... Wer jetzt schon Interesse an dem Roman zeigt, dem empfehle ich auch gleich "Die Amerikanerin" . In diesem Roman geht die Geschichte nämlich weiter.