Jetzt Hörbuch-Downloads mit PAYBACK-Punkten bezahlen**

Der Leuchtturmwärter

(gekürzte Lesung)

Ein Falck-Hedström-Krimi 7

(41)
Schriftstellerin Erica Falck hat mit ihren Zwillingen alle Hände voll zu tun, seit ihr Mann Patrik wieder im Polizeidienst ist. Sie findet kaum Zeit für ihre Schulfreundin Annie, die gerade in das idyllische Fischerdorf Fjällbacka zurückgekehrt ist. Annie zieht in das kleine Haus auf der Leuchtturminsel vor der Küste. Dort soll es nachts spuken, und dunkle Legenden ranken sich um den Ort. Annie scheint es nicht zu stören, vor allem als Mats, ihre erste große Liebe, zu ihr zurückkehrt. Doch dann wird Mats brutal ermordet. Patrik und Erica beginnen zu ermitteln.
Portrait
Camilla Läckberg, geboren 1974, ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie stammt aus Fjällbacka - der kleine Ort und seine Umgebung sind Schauplatz ihrer Bücher. Ihre Kriminalromane erscheinen in dreißig Ländern und wurden bisher über sechs Millionen mal verkauft. Camilla Läckberg lebt in Stockholm.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Nina Petri, Vanida Karun
Erscheinungsdatum 04.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783844907346
Verlag Hörbuch Hamburg
Spieldauer 445 Minuten
Format & Qualität MP3, 445 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
PAYBACK Punkte

**Gültig nur für Einzelkäufe | Käufe im Hörbuch-Abo ausgeschlossen

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Weitere Bände von Ein Falck-Hedström-Krimi

  • Band 6

    40666460
    Meerjungfrau
    von Camilla Läckberg
    Hörbuch-Download
    10,95
  • Band 7

    40665996
    Der Leuchtturmwärter
    von Camilla Läckberg
    Hörbuch-Download
    10,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 10

    65152764
    Die Eishexe
    von Camilla Läckberg
    (99)
    eBook
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ein sehr lesenswerter Krimi, dessen Erzählstränge ein komplexes Bild der Folgen familiärer Gewalt ergeben. Ein sehr lesenswerter Krimi, dessen Erzählstränge ein komplexes Bild der Folgen familiärer Gewalt ergeben.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Der siebte Fall knüpft direkt an den Cliffhanger des Vorgängers an. Das ist für Fans toll für Neueinsteiger nicht. Man sollte Vorkenntnisse besitzen um dem Plot folgen zu können. Der siebte Fall knüpft direkt an den Cliffhanger des Vorgängers an. Das ist für Fans toll für Neueinsteiger nicht. Man sollte Vorkenntnisse besitzen um dem Plot folgen zu können.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Für alle Fans ein Muss und für die, die es sicher werden! Ein Kriminal- und Familienroman gleichermaßen. Rückblicke in das 19. Jahrhundert machen das Ganze spannend. Für alle Fans ein Muss und für die, die es sicher werden! Ein Kriminal- und Familienroman gleichermaßen. Rückblicke in das 19. Jahrhundert machen das Ganze spannend.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Die perfekte Mischung aus Ermittlungen und Privatleben der Hauptcharaktere machen den Charme diese Krimireihe aus. Die perfekte Mischung aus Ermittlungen und Privatleben der Hauptcharaktere machen den Charme diese Krimireihe aus.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Super nordischer Krimi mit viel Atmosphäre. In Teilen mystisch-unheimlich. Klasse. Super nordischer Krimi mit viel Atmosphäre. In Teilen mystisch-unheimlich. Klasse.

„Alte Freunde“

Susanne Schach, Thalia-Buchhandlung Worms

Wenn man schon ein paar "Läckbergs" gelesen hat, ist es wie alte Freunde wiederzutreffen, wenn man sich auf die neuen Recherchen von Erika Falck und ihrem Mann Patrick Hedström einlässt. Auch war ich sehr froh, endlich zu wissen, was aus Erika und ihrer Schwester Anna nach dem schweren Verkehrsunfall geworden ist.
Ein weiterer spannender Fall also, der auch wieder mit der Geschichte Fjällbackas verwoben ist.
Wenn man schon ein paar "Läckbergs" gelesen hat, ist es wie alte Freunde wiederzutreffen, wenn man sich auf die neuen Recherchen von Erika Falck und ihrem Mann Patrick Hedström einlässt. Auch war ich sehr froh, endlich zu wissen, was aus Erika und ihrer Schwester Anna nach dem schweren Verkehrsunfall geworden ist.
Ein weiterer spannender Fall also, der auch wieder mit der Geschichte Fjällbackas verwoben ist.

„Neuer Schwedenkrimi!“

Silke Buckow, Thalia-Buchhandlung Bremen

Wie wäre es einmal mit einem schwedischen Krimi, indem der Kommissar kein alternder Griesgram ist, sondern ein junger Mann mit drei kleinen Kindern? Außerdem hat dieser Kommissar eine neugierige Frau, die obendrein Schriftstellerin ist und gerne auch mal auf eigene Faust mit ermittelt. Dies ist der siebte Roman von Camilla Läckberg, der durchaus Lesevergnügen bereitet, auch wenn man die ersten sechs Fälle noch nicht gelesen hat. Es geht um brutale häusliche Gewalt gegen Frauen und der Schwierigkeit daraus auszubrechen. Ein einsame "Geisterinsel" mit altem Leuchtturm rückt dabei in den Mittelpunkt der Geschichte und beschwört zusätzlich ein wenig schwedisches Gruselflair herauf. Sehr gut gefallen mir auch die Beschreibungen, Sorgen und Schicksale der Personen, die in den Nebenhandlungen der eigentlichen Kriminalgeschichte auftauchen. Lesen Sie mal rein!
Wie wäre es einmal mit einem schwedischen Krimi, indem der Kommissar kein alternder Griesgram ist, sondern ein junger Mann mit drei kleinen Kindern? Außerdem hat dieser Kommissar eine neugierige Frau, die obendrein Schriftstellerin ist und gerne auch mal auf eigene Faust mit ermittelt. Dies ist der siebte Roman von Camilla Läckberg, der durchaus Lesevergnügen bereitet, auch wenn man die ersten sechs Fälle noch nicht gelesen hat. Es geht um brutale häusliche Gewalt gegen Frauen und der Schwierigkeit daraus auszubrechen. Ein einsame "Geisterinsel" mit altem Leuchtturm rückt dabei in den Mittelpunkt der Geschichte und beschwört zusätzlich ein wenig schwedisches Gruselflair herauf. Sehr gut gefallen mir auch die Beschreibungen, Sorgen und Schicksale der Personen, die in den Nebenhandlungen der eigentlichen Kriminalgeschichte auftauchen. Lesen Sie mal rein!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
19
18
4
0
0

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Viele Handlungsstränge halten die Spannung aufrecht und führen zum großen Finale.

von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Auch wenn "Der Leuchturmwächter" vielleicht nicht Läckbergs bestes Werk ist, bietet er trotzdem spannende Unterhaltung und wie immer interessante Charaktere.

Der Leuchtturmwärter
von I. Schneider aus Mannheim am 04.01.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

Camilla Läckbergs neuer Titel 'Der Leuchtturmwärter' ist wieder sehr vielschichtig und äußerst filigran aufgebaut. Es werden sehr viele Menschen und Geschehnisse vorgestellt, die alle miteinander verwoben sind. Da wäre zuerst mal Annie, die mit ihrem Sohn Sam vor ihrem Mann geflüchtet ist und in ihre Heimat Schweden auf die... Camilla Läckbergs neuer Titel 'Der Leuchtturmwärter' ist wieder sehr vielschichtig und äußerst filigran aufgebaut. Es werden sehr viele Menschen und Geschehnisse vorgestellt, die alle miteinander verwoben sind. Da wäre zuerst mal Annie, die mit ihrem Sohn Sam vor ihrem Mann geflüchtet ist und in ihre Heimat Schweden auf die kleine Insel Graskär, die ihrer Familie gehört, zurückgekehrt ist.Ebenfalls zurückgekehrt in die Heimat ist Mats, der früher Annies erste große Liebe war, der aus Stockholm zurückgekehrt ist, wo er von Unbekannten krankenhausreif geprügelt wurde und jetzt einen neuen Job bei der Gemeinde als Finanzexperte gefunden hat. Doch Mats wird in seiner Wohnung erschossen aufgefunden, was die Polizei von Fjällbacka vor ein großes Rätsel stellt. Mats Eltern sind fix und fertig, sodass sich der Vater Gunnar vor lauter Gram erschiesst. Außerdem gibt es da noch Erica, die Schriftdtellerin und Frau des Ermittlers Patrik, die eine Schulkameradin von Annie und Mats ist und gerade einen schlimmen Verkehrsunfall mit ihrer Schwester Anna überlebt hat. Beide waren zur Zeit des Unfalls schwanger: Ericas Zwillinge haben überlebt, aber Annas Baby ist gestorben, wodurch Anna in eine tiefe Depression gefallen ist. Am Rande wird die Geschichte der Geisterinsel Graskär erzählt, die sich im 19. Jahrhundert auf der Leuchtturminsel zugetragen hat, als die junge Frau Emely, ihr Mann Karl und dessen Leuchtturmwärtergehilfe Julian auf die Insel ziehen und dort zusammen leben müssen unter den seltsamsten Umständen. Die Autorin hat es wunderbar verstanden den Leser durch ihre verschiedenen Charaktere und in kleinen Episoden durch das Buch zu führen und in kleinen Häppchen die Spannung zu verteilen!