Die Schmetterlingsinsel

Gekürzte Lesung (gekürzte Lesung)

(64)
Als ihre Ehe zerbricht, steht die junge Berliner Anwältin Diana Wagenbach völlig allein da. Im Nachlass ihrer liebsten Tante findet sie das vergilbte Foto eines verwunschenen Hauses. Davor eine junge Frau. Ist es Dianas Ururgroßmutter, die einst in Ceylon lebte? Hals über Kopf macht Diana sich auf die Suche nach ihren Wurzeln in dem fremden Land am anderen Ende der Welt.
Portrait
Corina Bomann wurde 1974 in Parchim geboren und wuchs in einem kleinen Dorf in Mecklenburg-Vorpommern auf. Mittlerweile lebt sie mit ihrer Familie in Berlin. Sie hat bereits erfolgreich Jugendbücher und historische Romane geschrieben, bevor ihr mit "Die Schmetterlingsinsel" der absolute Durchbruch gelang.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Elena Wilms
Erscheinungsdatum 21.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783844907285
Verlag Hörbuch Hamburg
Spieldauer 473 Minuten
Format & Qualität MP3, 473 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Buchhändler-Empfehlungen

„Tolles Lesevergnügen!!“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Dieses Buch über eine Familieñgeschichte die in Berlin beginnt und deren Spuren nach Ceylon führen ist sehr spannend geschrieben.
Die Hauptperson, eine Anwältin, namens Diana reist in ein ihr unbekanntes Land am anderen Ende der Welt und stößt auf eine geheimnisvolle Prophezeiung.
Die Geschichte von Dianas Ururgrossmutter rührt den Leser teilweise zu Tränen und erzählt nebenbei einiges über den Teeanbau in Ceylon.
Dieses Buch kann ich nur wärmstens empfehlen.
Dieses Buch über eine Familieñgeschichte die in Berlin beginnt und deren Spuren nach Ceylon führen ist sehr spannend geschrieben.
Die Hauptperson, eine Anwältin, namens Diana reist in ein ihr unbekanntes Land am anderen Ende der Welt und stößt auf eine geheimnisvolle Prophezeiung.
Die Geschichte von Dianas Ururgrossmutter rührt den Leser teilweise zu Tränen und erzählt nebenbei einiges über den Teeanbau in Ceylon.
Dieses Buch kann ich nur wärmstens empfehlen.

Alexandra Jacoby, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Eine junge Frau auf Spurensuche ihrer Urgroßmutter. Eine wirklich tolle Reise in das farbenfrohe Ceylon. Eine junge Frau auf Spurensuche ihrer Urgroßmutter. Eine wirklich tolle Reise in das farbenfrohe Ceylon.

Anna Katharina Schulte, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Anhand eines Briefes ihrer Vorfahren macht sich Diana auf, ihre Familiengeschichte zu ergründen. Auf ihrer Reise erlebt sie Unvorhergesehenes, Spannendes und Romantisches. Anhand eines Briefes ihrer Vorfahren macht sich Diana auf, ihre Familiengeschichte zu ergründen. Auf ihrer Reise erlebt sie Unvorhergesehenes, Spannendes und Romantisches.

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Haben Sie je von den Palmblattbibliotheken,in denen das Schicksal von jedem einzelnen von uns steht,in Indien gehört?Dann lesen sie das Buch Haben Sie je von den Palmblattbibliotheken,in denen das Schicksal von jedem einzelnen von uns steht,in Indien gehört?Dann lesen sie das Buch

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Toller Schmöker zwischen damals und heute um ein düsteres Familiengeheimnis. Spannend und flüssig. Legt man kaum mehr aus der Hand. Für Link und Riley Fans. Toller Schmöker zwischen damals und heute um ein düsteres Familiengeheimnis. Spannend und flüssig. Legt man kaum mehr aus der Hand. Für Link und Riley Fans.

„Berührendes Familiendrama“

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

"Die Schmetterlingsinsel" ist der Name der Insel Ceylon, heute Sri Lanka genannt. Hier spielt ein Großteil dieser unglaublich schönen Geschichte. Erzählt wird in zwei Zeitsträngen: in der Gegenwart ist die Deutsche Diana, die nach dem Tod ihrer Tante in England deren letzten Wunsch erfüllen und ein lang gehütetes Familiengeheimnis lüften will. Dafür verfolgt sie Spuren in die Vergangenheit, die sie nach Sri Lanka führen ...

Dort spielt der zweite Erzählstrang, die Geschichte von Diana´s Vorfahren. Mehr will ich hierzu gar nicht verraten, nur soviel sei gesagt - die Autorin erzählt so eindrucksvoll, das man als Leser wirklich das Gefühl hat, auf einer Teeplantage im 19. Jahrhundert zu sein. Sehr gelungen!
"Die Schmetterlingsinsel" ist der Name der Insel Ceylon, heute Sri Lanka genannt. Hier spielt ein Großteil dieser unglaublich schönen Geschichte. Erzählt wird in zwei Zeitsträngen: in der Gegenwart ist die Deutsche Diana, die nach dem Tod ihrer Tante in England deren letzten Wunsch erfüllen und ein lang gehütetes Familiengeheimnis lüften will. Dafür verfolgt sie Spuren in die Vergangenheit, die sie nach Sri Lanka führen ...

Dort spielt der zweite Erzählstrang, die Geschichte von Diana´s Vorfahren. Mehr will ich hierzu gar nicht verraten, nur soviel sei gesagt - die Autorin erzählt so eindrucksvoll, das man als Leser wirklich das Gefühl hat, auf einer Teeplantage im 19. Jahrhundert zu sein. Sehr gelungen!

„Familiengeheimnis in tollem Rahmen erzählt“

Heidi Wosnitza, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Die Aufmachung mit den wunderschönen Schmetterlingen und Orchideen macht neugierig, dazu im Klappentext ein Brief aus der Vergangenheit , ein Geheimnis in der Fremde.Diana entdeckt einen Brief ihrer Ururgroßmutter.Neugierig geworden, versucht sie hinter das angedeutete Geheimnis zu kommen. Sie fand den Brief, als sie wegen des Todes ihrer Tante nach Tremayne House fährt, um den Nachlass zu regeln. Diese Aufgabe kommt ihr gerade recht, denn ihr Mann hat sie betrogen und sie muss nachdenken, ob sie noch eine gemeinsame Zukunft haben.Die Reise in die Vergangenheit führt in ferne Länder und Diana stösst auf eine geheimnisvolle Prophezeihung.Sehr gut hat mir auch die Figur des Butlers gefallen, sehr englisch. Ein tolles Hörbuch zum Träumen !
Die Aufmachung mit den wunderschönen Schmetterlingen und Orchideen macht neugierig, dazu im Klappentext ein Brief aus der Vergangenheit , ein Geheimnis in der Fremde.Diana entdeckt einen Brief ihrer Ururgroßmutter.Neugierig geworden, versucht sie hinter das angedeutete Geheimnis zu kommen. Sie fand den Brief, als sie wegen des Todes ihrer Tante nach Tremayne House fährt, um den Nachlass zu regeln. Diese Aufgabe kommt ihr gerade recht, denn ihr Mann hat sie betrogen und sie muss nachdenken, ob sie noch eine gemeinsame Zukunft haben.Die Reise in die Vergangenheit führt in ferne Länder und Diana stösst auf eine geheimnisvolle Prophezeihung.Sehr gut hat mir auch die Figur des Butlers gefallen, sehr englisch. Ein tolles Hörbuch zum Träumen !

„Lassen sie sich von der Schmetterlingsinsel verzaubern“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Kennen sie die Schmetterlingsinsel? – Sri Lanka.
Diana möchte mehr über das Leben ihrer Ururgrossmutter Grace erfahren. Doch wie lassen sich die vielen Puzzlestücke zusammensetzen? Ein Brief, ein großer Edelsteinanhänger, die Botschaft in der Gruft, die Teeblätter auf dem Grabstein. Welches Geheimnis hat Grace mit ins Grab genommen? Begleiten sie Diana auf ihrer spannenden Reise vom englischen Herrenhaus zur Schmetterlingsinsel. Beim Lesen tauchen wir ein in exotische Länder, das Leben Ende der 1880er Jahre. Faszinierend entstehen Bilder vor Augen und man ist wie Diana gespannt, welcher Hinweis – welche Wendung sich als nächstes ergeben. Mein Schmökertipp. Viel Vergnügen.
Kennen sie die Schmetterlingsinsel? – Sri Lanka.
Diana möchte mehr über das Leben ihrer Ururgrossmutter Grace erfahren. Doch wie lassen sich die vielen Puzzlestücke zusammensetzen? Ein Brief, ein großer Edelsteinanhänger, die Botschaft in der Gruft, die Teeblätter auf dem Grabstein. Welches Geheimnis hat Grace mit ins Grab genommen? Begleiten sie Diana auf ihrer spannenden Reise vom englischen Herrenhaus zur Schmetterlingsinsel. Beim Lesen tauchen wir ein in exotische Länder, das Leben Ende der 1880er Jahre. Faszinierend entstehen Bilder vor Augen und man ist wie Diana gespannt, welcher Hinweis – welche Wendung sich als nächstes ergeben. Mein Schmökertipp. Viel Vergnügen.

„Ein richtig schöner Schmöker!“

Stefanie Gabelt, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

In diesem Roman begibt sich Diana nach dem Tod ihrer geliebten Tante auf Spurensuche nach England, nach Sri Lanka und in die Vergangenheit, um ein altes Familiengeheimnis zu ergründen. Obwohl ihre Ehe gescheitert ist, lernt sie viel über die wahre Liebe und das Schicksal verbotener Gefühle. Entstanden ist dadurch ein schöner, leichter und geheimnisvoller Roman voller Liebe und Tragödien. Genau das richtige für schöne Frühlingslesestunden… In diesem Roman begibt sich Diana nach dem Tod ihrer geliebten Tante auf Spurensuche nach England, nach Sri Lanka und in die Vergangenheit, um ein altes Familiengeheimnis zu ergründen. Obwohl ihre Ehe gescheitert ist, lernt sie viel über die wahre Liebe und das Schicksal verbotener Gefühle. Entstanden ist dadurch ein schöner, leichter und geheimnisvoller Roman voller Liebe und Tragödien. Genau das richtige für schöne Frühlingslesestunden…

„Packender Familienroman“

Brigitta Jahn, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Eine sehr spannende Geschichte um ein altes Familiengeheimnis,die auf verschiedenen Zeitebenen spielt und dabei unterhaltsam historische Details über Sri Lanka einfließen lässt.
Der Schreibstil erinnert an Kate Morton und Lucinda Riley,ist fesselnd und bietet alle Zutaten für einen perfekten Schmöker!
Eine sehr spannende Geschichte um ein altes Familiengeheimnis,die auf verschiedenen Zeitebenen spielt und dabei unterhaltsam historische Details über Sri Lanka einfließen lässt.
Der Schreibstil erinnert an Kate Morton und Lucinda Riley,ist fesselnd und bietet alle Zutaten für einen perfekten Schmöker!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
64 Bewertungen
Übersicht
38
21
3
1
1

Denn alle Wahrheit bahnt sich irgendwann ihren Weg.
von Janine2610 am 04.05.2017
Bewertet: Taschenbuch

»Die Schmetterlingsinsel« war nach »Eine wundersame Weihnachtsreise« mein zweites Buch von Corina Bomann, allerdings hat mir dieses hier um Längen besser gefallen. Schon auf den ersten Seiten habe ich gemerkt, wie flüssig und schnell sich das Ganze lesen lässt und wie sehr es die Geschichte schafft, mich zu fesseln. Dieses Buch... »Die Schmetterlingsinsel« war nach »Eine wundersame Weihnachtsreise« mein zweites Buch von Corina Bomann, allerdings hat mir dieses hier um Längen besser gefallen. Schon auf den ersten Seiten habe ich gemerkt, wie flüssig und schnell sich das Ganze lesen lässt und wie sehr es die Geschichte schafft, mich zu fesseln. Dieses Buch ist ein Familiengeheimnis-Roman und es befinden sich darin zwei Handlungs- bzw. Zeitstränge: Einer aus der Jetzt-Zeit und der andere spielt größtenteils Ende des 19. Jahrhunderts. Der Hauptschauplatz ist Ceylon (Sri Lanka). Die junge Diana ist die Protagonistin aus dem Gegenwart-Teil und sie ist es, die nach dem Tod ihrer Großtante Emmely (auf ihren letzten Wunsch hin) Licht auf die finsteren Stellen ihrer Familiengeschichte werfen möchte. Und so begibt sie sich nach Sri Lanka, denn dort hat alles begonnen ... ~ »Es ist schon seltsam. Zu ihren Lebzeiten bemühen sich unsere Ahnen, die Flecken auf ihrer Vergangenheit geheim zu halten. Und dann bitten sie uns Nachfahren, sie zu finden, weil sie diese Last gern los wären und selbst nicht die Kraft haben, sie zu offenbaren.« ~ (S. 223) Ich fand den Aufbau der Geschichte total gut gemacht, denn Bomann hat immer abwechselnd (kapitelweise) mal aus Dianas Sicht und dann wieder aus dem Blickwinkel von Grace (Ururgroßmutter von Diana) aus dem Jahre 1887 erzählt. Das war nicht nur abwechslungsreich für mich, sondern hat insofern auch gut gepasst, weil die Übergänge der Zeitsprünge immer auf irgendeine Weise etwas Verbindendes im Geschriebenen hatten. Ich muss aber gestehen, dass ich Graces Geschichte wesentlich spannender empfunden habe, als die Geschehnisse in Dianas Zeit. Das aufregendere Leben hatte also eindeutig ihre Urahnin. ;) ~ »Ein Geheimnis mag gehütet werden oder sich irgendwo hinter dem Vorhang der Geschichte verstecken. Doch früher oder später taucht jemand auf, der es findet und ans Licht zerrt.« ~ (S. 493) Bei mir taten sich beim Lesen so viele Fragen auf, ich wollte unbedingt wissen, was mit Grace geschehen war, für welchen Skandal sie (für damalige Ansichten) gesorgt hat und wie es zur Ausstoßung aus der Familie bzw. zu ihrer Enterbung gekommen ist. Nach und nach wurde mir beim Lesen so einiges klar, aber gleichzeitig haben sich die Fragen bei mir getürmt. Diesen Umstand fand ich einfach unfassbar packend. Wer also Freude an einem wirklich unterhaltsamen, gut geschriebenen und fesselnden Familiengeheimnis-Roman hat, bei dem man zusätzlich furchtbare Lust auf Ceylon-Tee bekommt, ist mit »Die Schmetterlingsinsel« hervorragend bedient.

Tolles Buch über ein altes Familiengeheimnis
von Romy am 09.11.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Geschichte rund um die Anwältin Diana Wagenbach, deren Ehe gerade zerbricht und zeitgleich ihre geliebte Tante stirbt, ist eine gelungene Familiengeschichte. Anfangs fand ich die verschiedenen Charaktere, die von der Autorin nach und nach vorgestellt wurden etwas verwirrend, da es ziemlich viel auf einmal war. Hatte man aber... Die Geschichte rund um die Anwältin Diana Wagenbach, deren Ehe gerade zerbricht und zeitgleich ihre geliebte Tante stirbt, ist eine gelungene Familiengeschichte. Anfangs fand ich die verschiedenen Charaktere, die von der Autorin nach und nach vorgestellt wurden etwas verwirrend, da es ziemlich viel auf einmal war. Hatte man aber die Verbindungen verstanden und die ersten 150 Seiten durch, wurde es ein gelungener und teils spannender Roman um ein Familiengeheimnis bei dem man mit Diana und ihrer Begleitperson Jonathan mitfiebern konnte. Diana wird als eine bodenständige Frau beschrieben, mit der man sich selbst wirklich gut identifizieren kann. Ihre Handlungen und Entscheidungen bezüglich ihrer in Trümmern liegender Ehe und den Entschluss durch eine Reise in die Heimat ihrer Vorfahren etwas Abstand und Ruhe zu gewinnen, sind nachvollziehbar und logisch. Zu ihrem Glück lernt sie den Wissenschaftler und Autor Jonathan Singh kennen, der ihr bei den Recherchen um das besagte Familiengeheimnis unter die Arme greifen soll. Sie verlieben sich ineinander und für Diana steht schnell fest, dass ein zurück zu ihrem Ehemann Philipp nun endgültig nicht mehr in Frage für sie kommt.

Zauberhafter Titel
von einer Kundin/einem Kunden am 31.07.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Rahmen der Geschichte hat einen schönen Hintergrund. Die Handlung geht etwas schleppend vorwärts und ist sehr vorhersehbar. Die Sturmrose fand ich besser und spannender und ich war etwas enttäuscht von der Schmetterlingsinsel. Hatte mir von dem Buch und der Autorin mehr vorgestellt