Warenkorb
 

Jetzt Hörbuch-Downloads mit PAYBACK-Punkten bezahlen**

Das Gesetz der Orks

(gekürzte Lesung)

Die Orks 3

(6)
Balbok und Rammar, die ungleichen Helden, die uns spätestens seit Der Schwur der Orks ans Herz gewachsen sind, sind auf einer unbekannten Insel gestrandet. Dort ist nichts, wie es sein sollte: Die eigentlich friedliebenden Elfen regieren mit Grausamkeit und Härte von einer uneinnehmbaren Kristallfestung aus. Die Geschöpfe des Bösen dagegen, die Orks und Gnome, sind unterwürfige, völlig verweichlichte Wesen. Ein Glück für Balbok und Rammar, dass sie an eine Bande barbarischer Piraten geraten, die vor der Küste ihr Unwesen treiben. Zusammen mit den Freibeutern setzen die Orks alles daran, die Elfen zu besiegen, sich selbst zu Herrschern aufzuschwingen und die verkehrte Welt wieder ins Lot zu bringen. Denn für die kaltschnäuzigen Krieger gibt es nur ein Ziel - das Schreckensreich der Orks zu errichten.
Portrait
Michael Peinkofer, Jahrgang 1969, studierte in München Germanistik, Geschichte und Kommunikationswissenschaft. Seit 1995 arbeitet er als freier Autor, Filmjournalist und Übersetzer. Unter diversen Pseudonymen hat er rund 180 Romane verschiedener Genres verfasst. Er lebt und arbeitet im Allgäu.

Johannes Steck, 1966 in Würzburg geboren, absolvierte die Schauspielschule Wien. Neben zahlreichen Engagements an verschiedenen Theatern ist er dem breiten Publikum vor allem als Fernsehschauspieler bekannt. In den letzten Jahren widmete sich Johannes Steck vorwiegend seiner Sprechertätigkeit im Hörbuch; die Virtuosität seiner Stimme macht ihn bis heute zu einem der bekanntesten deutschen Sprecher.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Johannes Steck
Erscheinungsdatum 12.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783844907797
Verlag Osterwoldaudio
Spieldauer 632 Minuten
Format & Qualität MP3, 632 Minuten
Verkaufsrang 3.904
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte

**Gültig nur für Einzelkäufe | Käufe im Hörbuch-Abo ausgeschlossen

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Orks

  • Band 1

    40666264
    Die Rückkehr der Orks
    von Michael Peinkofer
    Hörbuch-Download
    13,95
  • Band 2

    40666110
    Der Schwur der Orks
    von Michael Peinkofer
    Hörbuch-Download
    13,95
  • Band 3

    40666518
    Das Gesetz der Orks
    von Michael Peinkofer
    Hörbuch-Download
    13,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    40666316
    Die Herrschaft der Orks
    von Michael Peinkofer
    Hörbuch-Download
    13,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Folgen der Schatzgier“

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Schatzgier kann mitunter fatale Folgen haben. Rammar und Balbok hatten sich die Aneignung des Schatzes von Kal Anar ganz anders vorgestellt..
In seiner spannenden, abwechslungsreichen Handlung gelingt es Michael Peinkofer nicht nur seine beiden Orks in immer neue Abendteuer zu verwickeln, sondern uns auch tiefere Einblicke in die Welt der Elfen zu geben.
Man beginnt zu ahnen dass da noch mehr ist und die erzählte Geschichte ein Teil von etwas Grösserem ist.
Wie auch in seinem Vorgängerband kommt der Humor und die Situationskomik nicht zu kurz. Es gelingt dem Autor auch hier wieder die Logik seiner Handlung zu bewahren und den Leser mit seinem Erzähltalent, seinen farbigen Charakteren und schnellen Dialogen durch die Handlung zu locken.
Schatzgier kann mitunter fatale Folgen haben. Rammar und Balbok hatten sich die Aneignung des Schatzes von Kal Anar ganz anders vorgestellt..
In seiner spannenden, abwechslungsreichen Handlung gelingt es Michael Peinkofer nicht nur seine beiden Orks in immer neue Abendteuer zu verwickeln, sondern uns auch tiefere Einblicke in die Welt der Elfen zu geben.
Man beginnt zu ahnen dass da noch mehr ist und die erzählte Geschichte ein Teil von etwas Grösserem ist.
Wie auch in seinem Vorgängerband kommt der Humor und die Situationskomik nicht zu kurz. Es gelingt dem Autor auch hier wieder die Logik seiner Handlung zu bewahren und den Leser mit seinem Erzähltalent, seinen farbigen Charakteren und schnellen Dialogen durch die Handlung zu locken.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Hanau

Rammar und Balbok landen auf einer fremden Insel. Im Nu haben sie sich mit den Herrschern der Insel verkracht. Toll, wie immer!
Rammar und Balbok landen auf einer fremden Insel. Im Nu haben sie sich mit den Herrschern der Insel verkracht. Toll, wie immer!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Muenster

Herrlich böse und komisch zugleich! Es braucht halt ab und zu eine Axt, um die Welt wieder zu richten. Ich liebe diese Reihe einfach! Herrlich böse und komisch zugleich! Es braucht halt ab und zu eine Axt, um die Welt wieder zu richten. Ich liebe diese Reihe einfach!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Abschluss der Orkssaga
von einer Kundin/einem Kunden am 20.02.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Das Gesetz der Orks" ist der dritte und letzte Band um die beiden Orkbrüder Rammar und Balbok, aber auch der beste! Es kommen so viele Wendungen vor mit denen man nie gerechnet hätte. Balboks und Rammars Goldgier bringt sie wieder einmal in Gefahr: Sie landen auf den Fernen Gestaden, der heilen... "Das Gesetz der Orks" ist der dritte und letzte Band um die beiden Orkbrüder Rammar und Balbok, aber auch der beste! Es kommen so viele Wendungen vor mit denen man nie gerechnet hätte. Balboks und Rammars Goldgier bringt sie wieder einmal in Gefahr: Sie landen auf den Fernen Gestaden, der heilen Welt der Elfen. Dort ist allerdings alles ganz anders als gedacht: Die Orks sind versklavt und es herrschen die Dunkelelfen unter ihrem Herrscher Margok. Aber ist der nicht längst tot? Spannend bis zur letzten Seite. Ein toller Abschluss!

Top-Fantasy
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 15.04.2009
Bewertet: gebundene Ausgabe

Mit das "Gesetz der Orks" habe ich zum ersten Mal einen Fantasy von Michael Peinkofer gelesen und ich war begeistert! Peinkofers Roman über die beiden Orks, die es in eine Welt mit "bösen" Elfen verschlägt, ist spannend und flott erzählt, mit gelegentlichen, witzigen Einwürfen. Gerade für Leser, die sich... Mit das "Gesetz der Orks" habe ich zum ersten Mal einen Fantasy von Michael Peinkofer gelesen und ich war begeistert! Peinkofers Roman über die beiden Orks, die es in eine Welt mit "bösen" Elfen verschlägt, ist spannend und flott erzählt, mit gelegentlichen, witzigen Einwürfen. Gerade für Leser, die sich auch in der Warhammer-Welt "bewegen" ist dieser Roman bestens geeignet. Dass es sich um eine Fortsetzung handelt, stört überhaupt nicht. Auch ohne Kenntnis des Vorgängerbandes ist die Handlung verständlich und ein echter Spass für Fantasy-Fans.