Warenkorb
 

Jetzt Hörbuch-Downloads mit PAYBACK-Punkten bezahlen**

Auf der Spur der Erpresser

(ungekürzte Lesung)

(2)
Der erste Band der Kinderkrimi-Serie "Motte & Co"

"Ja, du kriegst die Million …"
Motte traut seinen Ohren nicht. Was hat Papa da gerade am Telefon gesagt? Um was für eine Million geht es da? Wer ist dieser mysteriöse Anrufer?
Ein zufällig belauschter Anruf bringt Motte und seine Freunde auf die Spur einer Erpresserbande. Mit Scharfsinn und Mut kommen sie dem Geheimnis der Verbrecher immer näher. Dabei merken sie nicht, dass sich die Schlinge auch um sie selber immer enger zuzieht ...
Portrait
Ulrich Renz, Jahrgang 1960, arbeitete zunächst als Arzt, ehe er für zehn Jahre einen Wissenschaftsverlag leitete. Seit 1998 ist er freier Autor. Zuletzt erschienen von ihm Die Kunst, weniger zu arbeiten (2001), Was ich mir wünsche, ist ein Clown (2003) sowie der Kinderkrimi Auf der Spur der Erpresser (2005). Ulrich Renz lebt mit seiner Familie in Lübeck.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Ulli Haussmann
Altersempfehlung 10 - 13
Erscheinungsdatum 02.04.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783945090206
Verlag Sefa Verlag
Spieldauer 264 Minuten
Format & Qualität MP3, 264 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte

**Gültig nur für Einzelkäufe | Käufe im Hörbuch-Abo ausgeschlossen

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Spannender Kinderkrimi
von mabuerele am 23.09.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Da zwei Stunden Unterricht ausgefallen sind, ist der 13jährige Motte schon zu Hause, als sein Vater unerwartet erscheint. Motte bleibt in seinem Zimmer und hört dadurch ein Telefongespräch, das nicht für seine Ohren bestimmt war. Er erfährt, dass sein Vater erpresst wird. Motte möchte ihm heimlich helfen. Wozu hat man... Da zwei Stunden Unterricht ausgefallen sind, ist der 13jährige Motte schon zu Hause, als sein Vater unerwartet erscheint. Motte bleibt in seinem Zimmer und hört dadurch ein Telefongespräch, das nicht für seine Ohren bestimmt war. Er erfährt, dass sein Vater erpresst wird. Motte möchte ihm heimlich helfen. Wozu hat man Freunde? Jojo und Simon sind sofort dabei. Sie empfehlen Motte, sich auch an MM zu wenden. MM heißt mit Vornamen Mariekje, ist erst kurz in ihrer Klasse und nicht nur ein Computergenie. Der Kinderkrimi ist spannend und abwechslungsreich geschrieben. Für den hohen Spannungsbogen sorgen die Einfälle der Kinder, die sie in manch riskante Situation bringen. Besonders gefallen hat mir, dass es nicht nur um die Verhinderung der Erpressung geht, sondern dass ich im Laufe der Handlung die Kinder mit ihren Stärken und Schwächen immer besser kennenlerne. MM als Hochbegabte hat andere Sorgen als Jojo, der unter seinem Übergewicht leidet. Doch sie akzeptieren sich gegenseitig, tauschen sich auch über private Sorgen aus und zeigen so, was man durch gegenseitige Wertschätzung erreichen kann. Jeder bringt sich mit seinen Stärken ein. Dadurch wächst ihre Freundschaft. Das Buch lässt sich zügig lesen. Der Schreibstil entspricht der Zielgruppe. Gut wiedergegeben werden die Emotionen der handelnden Personen. Die Geschichte geht flott voran, Dialoge sind kindgemäß. Positiv fallen außerdem die kurzen Steckbriefe zu Beginn auf. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die fesselnde Handlung wird ansprechend und nachvollziehbar erzählt. Motte und seine Freunde sind sympathische Protagonisten. Ich bin gespannt auf die Folgebände.

Super Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2014
Bewertet: eBook (ePUB)

Hallo, ich möchte euch dieses Buch wirklich weiterempfehlen! Es ist wirklich sehr spannend geschrieben, kommt nicht oft vor! Einfach nur super!