Warenkorb

Wer will schon einen Rockstar? / Rockstar Bd.2

Rockstar Band 2

"Das Leben ist wie ein Lied. Lass es uns spielen!" Anne Rollins hat den schlimmsten Tag ihres Lebens hinter sich: Ihre Mitbewohnerin ist aus der gemeinsamen Wohnung verschwunden - mit allen Möbeln und ohne ihre Mietschulden zu begleichen. Um sich abzulenken, beschließt Anne kurzerhand, eine Freundin auf eine Party zu begleiten. Doch dort steht sie plötzlich niemand anderem gegenüber als Malcolm Ericson, dem Drummer der weltberühmten Rockband Stage Dive. Als dieser von Annes Problemen erfährt, macht er ihr ein Angebot, das verrückter nicht sein könnte: Er hilft ihr aus ihrer finanziellen Notlage, wenn sie im Gegenzug eine Zeit lang seine Freundin spielt ...
Portrait
Kylie Scott ist ein großer Fan erotischer Liebesromane und zweitklassiger Horrorfilme. Sie verlangt immer ein Happy End - wenn Blut und Gemetzel auch noch vorkommen, umso besser! Mit ihren zwei Kindern und ihrem Ehemann lebt Kylie in Queensland, Australien.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 02.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783802598869
Verlag LYX
Originaltitel Play
Dateigröße 896 KB
Übersetzer Katrin Reichardt
Verkaufsrang 3070
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Rockstar

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Rebecca Sulies, Thalia-Buchhandlung Vechta

Ich war ein bisschen enttäuscht von diesem Buch. Die Story war meiner Meinung nach nicht ganz logisch gestaltet und etwas absurd. Aber sonst ganz in Ordnung.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Sooooo prickelnd und spannend! Die Protagonistin ist der absolute Hammer und die Reihe wird mit jedem Band besser!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
14
5
3
0
0

Humor und Emotionen
von Narcissa aus Nrw am 23.02.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Oh mein Gott! Malcom ist der Wahnsinn! Den Humor den der Kerl an den Tag legt ist unglaublich. Man lacht mehr als einmal. Die Autorin hat in diesem Band gelernt von anfang an die Spannung aufrecht zu halten nicht wie im Band davor erst am ende und ganz schnell. Malcom ist ein ganz Komplexer Charakter was man gut dargestellt ha... Oh mein Gott! Malcom ist der Wahnsinn! Den Humor den der Kerl an den Tag legt ist unglaublich. Man lacht mehr als einmal. Die Autorin hat in diesem Band gelernt von anfang an die Spannung aufrecht zu halten nicht wie im Band davor erst am ende und ganz schnell. Malcom ist ein ganz Komplexer Charakter was man gut dargestellt hat. Am ende des Buches habe ich Tränen verdrückt. Die Probleme der Charakter waren einem so Nah, das man sie fühlen konnte. Anne war mir etwas zu einfach. Wieso war sie so sex süchtig? Gefühlt auf jeder zweiten Seite war Sex ab Mitte des Buches, was mich dann doch etwas störte. Das Buch ist aber einige Lesestunden wert. Ich war schon lange nicht mehr traurig darüber das ein Buch endete. So schön!

Witzig, sexy, Malcolm
von KittyCatina am 30.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als Anne feststellt, dass ihre Mitbewohnerin sie mit der gemeinsamen Wohnung und den angelaufenen Mietschulden sitzen gelassen hat, ist sie geschockt. Nun steht sie ganz allein da und weiß nicht mehr weiter. Doch dann lernt sie auf einer Party Malcolm Ericson, den Drummer der Band „Stage Dive“ kennen, der sich kurzerhand bei ihr... Als Anne feststellt, dass ihre Mitbewohnerin sie mit der gemeinsamen Wohnung und den angelaufenen Mietschulden sitzen gelassen hat, ist sie geschockt. Nun steht sie ganz allein da und weiß nicht mehr weiter. Doch dann lernt sie auf einer Party Malcolm Ericson, den Drummer der Band „Stage Dive“ kennen, der sich kurzerhand bei ihr einnistet und ihr finanziell unter die Arme greift. Im Gegenzug verlangt er von ihr, seine Freundin zu spielen, was allerdings gar nicht so leicht ist, denn Mal ist nicht nur witzig, sondern auch wahnsinnig sexy. Wie auch schon der erste Band der Stage Dive Reihe hat mir auch dieser hier wieder total gut gefallen. Vor allem Malcolm war ein sehr interessanter Charakter und ich bin weiterhin echt begeistert. Was den Schreibstil angeht, so ist dieser wieder einwandfrei, schnell und einfach zu lesen. Allerdings ist die Sprache in Band zwei nicht ganz so hart wie im Vorgänger, aber das war für mich auch völlig in Ordnung. Jedenfalls bin ich auch durch die Seiten dieses Romans wieder förmlich durch gerast. Ebenfalls hat mir die Handlung wieder sehr gut gefallen, auch wenn es ein ziemliches Hin und Her zwischen Anne und Mal gab. Außerdem ging es zwischen den beiden nicht ganz so heiß her, wie zwischen Ev und Dave. Dennoch kommt weder die Erotik noch die Romantik zwischen ihnen zu kurz und ich habe die Chemie zwischen den beiden geliebt und die teils echt durchgeknallten und witzigen Dialoge. Dazu gab es wieder das typische Drama, was bei Büchern dieses Genres einfach nicht fehlen darf und dieses Mal wurde es sogar richtig traurig und emotional. Bei all diesen genretypischen Klischees mochte ich vor allem, dass die Geschichte trotzdem sehr real auf mich wirkte und ich wieder absolut von ihr gepackt wurde. Und selbst wenn hier „Ende gut, alles gut“ nicht so ganz zutrifft, fand ich das Ende richtig toll und kann es nicht erwarten, den nächsten Band der Reihe zu verschlingen. Genauso habe ich die Charaktere in diesem Band sehr gemocht. Wie schon erwähnt, ist Malcolm einfach ein richtiges Unikat. Durch seine teils übertrieben kindische Art war er total anders als Dave. Und obwohl er teilweise echt anstrengend war, konnte ich ihm das verzeihen, da ziemlich schnell klar wurde, dass er ein Geheimnis mit sich herum trägt, dass ihn sehr belastet. Und auch Anne ist eine sympathische, liebenswerte und vor allem menschliche Protagonistin. Ich kann auch über diesen zweiten Band der Stage Dive Reihe nichts Schlechtes sagen, denn mich hat er wieder absolut in seinen Bann gezogen. Wenn man also den ersten Band der Reihe schon mochte, so sollte man auch diesen auf jeden Fall lesen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Coesfeld am 26.09.2018
Bewertet: anderes Format

Als Mal plötzlich bei ihr einzieht und sie seine Freundin spielen soll, weiß Anne wie sie sich entscheiden soll - ihn rausschmeißen oder das Angebot annehmen?