Warenkorb
 

Den Dämonen Nahrung geben

Die tibetisch-buddhistische Technik zur Lösung innerer Konflikte - Übungs-Hörbuch (ungekürzte Lesung)

(5)
Die "Dämonen", das Böse, das wir im Außen erkennen, sind im Grunde unsere eigenen verdrängten Anteile, die wir durch Akzeptanz erlösen müssen, um frei zu werden. Die Methode der weltbekannten buddhistischen Lehrerin Tsültrim Allione "die Dämonen zu füttern" enthält die Essenz überlieferter tibetischer Weisheit. Diese äußerst wirkungsvolle Technik zur Konfliktlösung hilft uns, in liebevoller Achtsamkeit aufzulösen, was uns quält.
Portrait
Tsültrim Allione wurde mit 19 Jahren buddhistische Nonne, heiratete später und bekam vier Kinder. Sie ist heute eine der bekanntesten westlichen Lehrenden des tibetischen Buddhismus und Gründerin des Tara Mandala Retreat Centers in Colorado (USA).
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Various Artists
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 12.04.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783442340873
Verlag Arkana
Spieldauer 46 Minuten
Format & Qualität MP3, 46 Minuten
Übersetzer Marietta Johanna Schürholz
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Negatives in Positives umwandeln“

Christian Schmitt, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Die spirituelle Lehrerin Tsultrim Allione modernisierte eine buddhistische Technik aus dem 11. Jahrhundert, um negative Gefühle wie Ärger, Wut und Unzufriedenheit in positive Energien umzuwandeln. Indem man seinen Dämonen offen begegnet und sie "füttert" und eben nicht verdrängt, löst man die dadurch entstandenen Konflikte auf und wird wieder frei. Ein wertvolles Buch, das durch viele Fallbeispiele aus der Praxis der Autorin absolut fesselnd geschrieben ist. Die spirituelle Lehrerin Tsultrim Allione modernisierte eine buddhistische Technik aus dem 11. Jahrhundert, um negative Gefühle wie Ärger, Wut und Unzufriedenheit in positive Energien umzuwandeln. Indem man seinen Dämonen offen begegnet und sie "füttert" und eben nicht verdrängt, löst man die dadurch entstandenen Konflikte auf und wird wieder frei. Ein wertvolles Buch, das durch viele Fallbeispiele aus der Praxis der Autorin absolut fesselnd geschrieben ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Wer wirklich an sich arbeiten möchte und ein gutes Vorstellungsvermögen besitzt...
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 24.08.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

wird von dieser Methode begeistert sein, relativ einfach auszuführen (Anleitung im Buch), und die Methode bildet darüberhinaus einen gut gangbaren Weg zu meditativer Erfahrung. Was mir weniger gefiel, war die ausführlichen Fallbeschreibungen im Mittelteil des Buches. Was mir ebenfalls nicht gefiel, das der Hinweis fehlt, das es auch Menschen... wird von dieser Methode begeistert sein, relativ einfach auszuführen (Anleitung im Buch), und die Methode bildet darüberhinaus einen gut gangbaren Weg zu meditativer Erfahrung. Was mir weniger gefiel, war die ausführlichen Fallbeschreibungen im Mittelteil des Buches. Was mir ebenfalls nicht gefiel, das der Hinweis fehlt, das es auch Menschen gibt, für die diese Methode eventuell gefährlich sein könnte, nämlich psychisch sehr labile Personen. Ansonsten eine sehr schöne Methode, die man gut für sich nutzen kann.

Ein geniales Buch zur Selbsthilfe !
von Katharsis aus Darmstadt am 19.08.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Sowohl das Buch, als auch die Hör- CD laden zur Selbsthilfe ein, die wirklich praktikabel und einleuchtend ist. Sowohl Buch als auch CD führen in eine neue/alte Betrachtungsweise ein und regen aufgrund der Thematik sehr hilfreich zur Eigenreflektion an. Sehr empfehlenswert und sehr interessant, um sich noch besser kennenzulernen!

Hilfreiche Methode
von Detlef U. am 21.03.2011
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ich wurde durch einen Zeitschriften-Artikel auf dieses Buch neugierig und habe es nicht bereut. Die buddhistische Autorin präsentiert darin eine alte tibetische Methode zur seelischen Selbsthilfe, angepasst an die heutige Zeit, wobei ihre Anwendung an keinerlei Religionszugehörigkeit gebunden ist. In ausführlichen Erklärungen und vielen Fallbeispielen wird deutlich, wie einfach... Ich wurde durch einen Zeitschriften-Artikel auf dieses Buch neugierig und habe es nicht bereut. Die buddhistische Autorin präsentiert darin eine alte tibetische Methode zur seelischen Selbsthilfe, angepasst an die heutige Zeit, wobei ihre Anwendung an keinerlei Religionszugehörigkeit gebunden ist. In ausführlichen Erklärungen und vielen Fallbeispielen wird deutlich, wie einfach und trotzdem vielseitig diese originelle Methode von jedem angewendet werden kann. Eine gewisse Fähigkeit zur "filmischen Phantasie" erleichtert aber wohl den Einstieg. Zum Ende hin empfand ich das Buch aber auch als etwas ermüdend, da wurden mir die geschilderten Anwendungsfälle fast zu viel, und die dann doch quasi werbende Hinweise auf buddhistische Einrichtungen hätte es für mich auch nicht gebraucht. Trotzdem empfehle ich den Kauf, weil ich diese spezielle Methode zum Umgang mit inneren Konflikten auf jeden Fall für eine lohnende Ergänzung zu den sonst bekannten Therapierichtungen halte.