Papas Seele hat Schnupfen

Ausgezeichnet mit dem The Beauty and the Book Award 2015

(2)
-----------------------------------------------------------------------------------
- entstanden in Zusammenarbeit mit der Deutschen DepressionsLiga e.V.
- empfohlen von der AOK
- ausgezeichnet als "Kinderbuch des Monats April 2015" von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
----------------------------------------------------------------------------------

INHALT:
Neles Zuhause ist der Zirkus. Ihre Familie zählt zu den besten Seilartisten der Welt. Schon seit Generationen. Doch dann wird Neles Papa krank. Seine Seele bekommt Schnupfen. Und das in einer Welt, in der alles bunt und fröhlich ist und man eigentlich glücklich sein könnte. Neles Papa, der der immer so stark war, wird schwach. Vor Neles Augen – und vor den Augen der ganzen Welt.

Nele schämt sich für ihren Papa. Sie ist wütend. Er tut ihr Leid, und sie fragt sich, was wohl ihre Freunde denken und ob sie sie noch mögen werden. In ihre heile Welt ziehen Schatten ein. Sie hat viele Fragen, auf die sie keine Antworten weiß. Ihre Mama will sie nicht fragen, weil sie auch schon so traurig ist. Oma und Opa sind weit weg. Zum Glück gibt es den Dummen August, der Nele erklärt, warum ihr Papa so traurig ist und dass auch die Seele Schnupfen haben kann und dass alles seine Zeit braucht.

Gemeinsam mit der Zirkusfamilie erlebt Nele, dass es ihrem Papa manchmal besser und schlechter geht, aber er gibt nicht auf, und durch die Krankheit entdeckt er plötzlich Fähigkeiten, die ihm vorher gar nicht so bewusst waren.

Ein Buch zu einem schwierigen und traurigen Thema, das trotzdem nie düster ist, sondern eingehüllt in ein warmes, sattes Blau, mit einer positiven Farbe am Ende: einem Picknick im Grünen mit einem warmen Herbstsonnengelb.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
DIE AUTORIN: Claudia Gliemann arbeitete 15 Jahre lang als Kinderbuchübersetzerin und hat über 50 Bücher aus dem Englischen ins Deutsche übertragen, bevor sie im Jahr 2010 ihren eigenen Kinderbuchverlag gründete: MONTEROSA. Zu ihren weiteren Büchern zählen "Ohne Oma", das 2013 auf die Empfehlungsliste der vom Deutschen Ärztinnenbund verliehenen Silbernen Feder gesetzt wurde sowie "Paula ist glücklich", das von der Stiftung Lesen empfohlen und bereits in Koreanische und Spanische übersetzt wurde.
---------------------------------------------------
DIE ILLUSTRATORIN:
Nadia Faichney studiert derzeit an der HAW Hamburg, Department Design, Illustration. Spezialisiert auf Kinderbuch- und Sachbuchillustration hat sie sich das Ziel gesetzt, durch ihre analoge Mal- und mit eigener Stempeltechnik neue Räume zu erschließen, um Kinder- und Jugendliche zum Nachdenken und Verstehen zu bewegen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 62
Altersempfehlung 6 - 8
Erscheinungsdatum Dezember 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-942640-06-0
Verlag Monterosa Verlag
Maße (L/B/H) 25,2/22,8/1,3 cm
Gewicht 437 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Illustrator Nadia Faichney
Verkaufsrang 42.876
Buch (Kunststoff-Einband)
19,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Papas Seele hat Schnupfen

Papas Seele hat Schnupfen

von Claudia Gliemann
(2)
Buch (Kunststoff-Einband)
19,80
+
=
Mamas Monster

Mamas Monster

von Erdmute Mosch
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
+
=

für

34,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Super schön geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Iserlohn am 19.04.2018

Durfte heute das Buch kennenlernen, es ist sehr kindgerecht geschrieben und erzählt ganz viele Aspekte der Krankheit in der Geschichte. Die Illustrationen sind ebenfalls sehr,sehr schön- wirklich empfehlenswert!

Gutes und super Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 09.02.2018

Ein gutes und super Buch, wo den Kinder gut erklärt wird wie die krank von einem Elternteil Ablauf und heißt.