Sturm in der Antarktis

Ein Jack-Aubrey-Roman, Band 5

Ein Jack-Aubrey-Roman Band 5

Patrick O'Brian

(1)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

18,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Nach seiner Zeit in Mauritius (siehe Episode 4, (Geheimauftrag Mauritius) erhält Jack Aubrey ein Landkommando bei der Miliz, was ihm Gelegenheit gibt, sich auf seine Art um sein Vermögen zu kümmern. Unterstützt von seinem Freund Dr. Stephen Maturin, Schiffsarzt und Geheimagent, übernimmt er schließlich das Kommando auf der HMS Leopard, einem 50-Kanonen-Schiff der vierten Klasse, um im Auftrag der britischen Krone einen Aufstand gegen Gouverneur Bligh (dem ehemaligen Kapitän der Bounty, auf der die Mannschaft meuterte) zu regeln und Gefangene – darunter auch Frauen – nach Botany Bay im heutigen Australien zu deportieren. Ein schweres Gefecht mit dem holländischen Linienschiff Waakzaamheid, Eisberge, mörderische Stürme in den Brüllenden Vierzigern (Roaring Forties) und ein nicht willkommener 1. Offizier erfordern Jacks ganzes seemännisches Können, um diese Fahrt zu überleben. Es kommt zu einem Treffen mit einem amerikanischen Walfänger ohne dass man weiß, ob der Krieg zwischen den U.S. und Britannien schon ausgebrochen ist. Stephen Maturin kann sich ausführlich seinen Neigungen hingeben: der Wissenschaft, der Spionage und dem Opium.

Patrick O'Brian stammt aus einer englischirischen Familie. 1969 begann er seine Seefahrerromane über Jack Aubrey und Dr. Stephen Maturin zu schreiben. Sie wurden international schnell zum Inbegriff spannender historischer Unterhaltung, und Millionen nicht nur maritim interessierter Leser warten gespannt auf den jeweils nächsten Roman. Durch seinen Tod im Januar 2000 verlor England den anerkanntesten Autor im Genre maritime Literatur.

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Johannes Steck
Spieldauer 720 Minuten
Erscheinungsdatum 01.04.2015
Verlag Kuebler
Anzahl 2
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Originaltitel Despolation Island
Übersetzer Matthias Jendis
Sprache Deutsch
EAN 9783863460457

Weitere Bände von Ein Jack-Aubrey-Roman

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Schwere feindliche Geschütze, schwere See und Aubrey in Höchstform
von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2009
Bewertet: Taschenbuch

Diesmal übernimmt Jack das Kommando über die schrecklich alte Leopard, einem 50-Kanonen-Schiff, um im Auftrag der britischen Krone Gefangene nach Botany Bay in Australien zu deportieren. Doch das Gefecht mit einem holländischen Linienschiff, Eisberge, mörderische Stürme und eine schöne Frau fordern Jacks gesamte Erfahrung, um da... Diesmal übernimmt Jack das Kommando über die schrecklich alte Leopard, einem 50-Kanonen-Schiff, um im Auftrag der britischen Krone Gefangene nach Botany Bay in Australien zu deportieren. Doch das Gefecht mit einem holländischen Linienschiff, Eisberge, mörderische Stürme und eine schöne Frau fordern Jacks gesamte Erfahrung, um das Überleben zu garantieren. Diesmal geht trotz einer Seuche an Bord und der Verfolgung durch den Holländer Dr. Maturin zu wahrer Höchstform auf als Geheimagent und Meister der Desinformation auf. Die Folgen dieser Meisterleistung ist im nächsten Band zu lesen. Selbst als Leser kann man sich nicht einer diebischen Freude entziehen. Und keine Angst vor den maritimen Fachausdrücken – im zehnseitigen Glossar am Ende des Buches werden alle Begriffe erklärt, sodass niemand Angst haben muss, wegen seines Unwissens kielgeholt zu werden.


  • artikelbild-0
  • Sturm in der Antarktis

    Sturm in der Antarktis