Dark Zero

Thriller

Douglas Preston

(9)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die NASA bastelt an einer Raumsonde zum Saturnmond Titan, die mit einer brandheißen neuen Software bestückt ist: einer künstlichen Intelligenz namens „Dorothy“, die quasi eigenmächtig operieren kann. Doch es kommt zum Unglück. Bei einem Testlauf entwickelt Dorothy so etwas wie Platzangst und lädiert den Tank, in dem das Experiment stattfindet. Flüssiges Methan tritt aus, und die ganze Anlage fliegt in die Luft; sieben Wissenschaftler sterben. Die hyperintelligente Dorothy aber flieht über eine Schnittstelle ins Internet, hält sich dort versteckt und macht überhaupt nicht das, was sie soll ...

"Ein rasanter Thriller" Münchner Merkur, 12.10.2015

Douglas Preston wurde 1956 in Cambridge, Massachusetts, geboren. Er studierte in Kalifornien zunächst Naturwissenschaften und später Englische Literatur. Nach dem Examen startete er seine Karriere beim »American Museum of Natural History« in New York. Eines Nachts, als Preston seinen Freund Lincoln Child auf eine mitternächtliche Führung durchs Museum einlud, entstand dort die Idee zu ihrem ersten gemeinsamen Thriller, »Relic«, dem viele weitere internationale Bestseller folgten. Douglas Preston schreibt auch Solo-Bücher (»Der Codex«, »Der Canyon«, »Credo«, »Der Krater«) und verfasst regelmäßig Artikel für diverse Magazine. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern an der Ostküste der USA.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 01.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-50049-1
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18,9/12,6/3,5 cm
Gewicht 356 g
Originaltitel The Kraken Project
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Michael Benthack

Buchhändler-Empfehlungen

Mathias Kempowski, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Douglas Preston wandelt mal wieder auf Solopfaden und lässt eine künstliche Intelligenz namens Dorothy auf die Menschheit los. Eine spannende Geschichte für entspannte Stunden.

Lukas Limberg, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Eine künstliche Intelligenz der NASA gelangt durch einen Unfall ins Internet und löst damit eine spannende und tödliche Hetzjagd aus. Atemlos und packend bis zur letzten Seite!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
3
0
0
1

Kitschiges Kinderbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 16.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich kann mich meinen Vor-Rezensienten leider nicht anschließen. Dieses ist das zweite Solo-Werk von Douglas Preston, welches bei mir durchfällt. Es liest sich wie der Versuch eines Schriftsteller-Neulings, welcher ein lustiges Buch für seinen Sprössling schreiben wollte. Preston ist offenbar nur im Duett mit seinem Kollegen Chil... Ich kann mich meinen Vor-Rezensienten leider nicht anschließen. Dieses ist das zweite Solo-Werk von Douglas Preston, welches bei mir durchfällt. Es liest sich wie der Versuch eines Schriftsteller-Neulings, welcher ein lustiges Buch für seinen Sprössling schreiben wollte. Preston ist offenbar nur im Duett mit seinem Kollegen Child zu den Leistungen fähig, die ich von den beiden kenne. Und ich habe wirklich alle (deutschsprachigen) Bücher von den beiden und alle Solo-Werke gelesen. Die Handlung ist schon hinreichend erklärt worden; es fehlt komplett die Spannung, Handlungsschritte der Protagonisten sind vorhersehbar und teilweise so absurd, dass es wehtut. Der Vater verschweigt seinem Sohn, dass er vor seiner Mutter auch andere Frauen kannte....ja und? Aber in Zusammenhang mit meinem nächsten Kritikpunkt erschließt sich das (typisch amerikanische) Problem. Als nämlich ein religiöser Aspekt ins Spiel kommt, gleitet dieser Roman derart ins amerikanisch-kitschige ab, dass man fast aufhören möchte, da noch weiter Zeit zu investieren. Schade.

von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 15.07.2018
Bewertet: anderes Format

Ein rasanter Actionthriller, der sich allerdings auch großzügig Freiheiten nimmt, was Logik und Computertechnologie betrifft

von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg (Buchhaus Campe) am 03.07.2016
Bewertet: anderes Format

Eine spannende Achterbahnfahrt für alle, die das Thema "Künstliche Intelligenz" und ihre Zukunft lieben!


  • Artikelbild-0