Warenkorb
 

Der Tod kommt nach Pemberley

Kriminalroman

(39)
Im Jahr 1803, sechs Jahre nach der Hochzeit von Mr. Darcy und seiner Elizabeth, geht das Leben auf Pemberley seinen idyllischen Gang. Doch am Abend vor dem großen Herbstball wird die Vorfreude empfindlich gestört: Aus dem waldigen Dunkel des Parks bricht in rasender Fahrt eine Kutsche, darin eine völlig aufgelöste Lydia Wickham - Elizabeths missratene kleine Schwester -, die behauptet, ihr Mann sei ermordet worden! Bald wird klar dass allzu viele der Anwesenden bei der schlimmen Geschichte ihre Finger im Spiel haben könnten. Der Zusammenbruch einer heilen Welt ist perfekt …
Portrait
Phyllis Dorothy James, seit 1991 Baroness James of Holland Park, wurde 1920 in Oxford geboren und verstarb im November 2014 ebendort. Da ihr Mann unheilbar krank aus dem Weltkrieg zurückkehrte, musste sie für sich und die beiden Töchter selbst sorgen. Erst nach langen Jahren in der Krankenhausverwaltung und in der Kriminalabteilung des Innenministeriums konnte sie sich ab 1962 ganz der Schriftstellerei widmen. P. D. James, weltweit als Queen of Crime gerühmt, wurde mit Auszeichnungen und Preisen überhäuft; ihr Commander Adam Dalgliesh, der die meisten Fälle löst, ist in die Literaturgeschichte eingegangen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 01.04.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-30413-6
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/3 cm
Gewicht 376 g
Originaltitel Death Comes to Pemberley
Übersetzer Michaela Grabinger
Verkaufsrang 53.074
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Christine Eichler, Thalia-Buchhandlung Schwerin

... und wenn sie nicht gestorben sind, dann ...
Für alle, die von "Stolz und Vorurteil" hingerissen sind und Leser des typischen englischen Krims
... und wenn sie nicht gestorben sind, dann ...
Für alle, die von "Stolz und Vorurteil" hingerissen sind und Leser des typischen englischen Krims

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Auch ohne Stolz & Vorurteil gelesen zu haben, findet man gut in die Geschichte rein (die Einleitung verschafft einen guten Überblick). Spannend & im tollen Stil geschrieben! Auch ohne Stolz & Vorurteil gelesen zu haben, findet man gut in die Geschichte rein (die Einleitung verschafft einen guten Überblick). Spannend & im tollen Stil geschrieben!

Nicole Treuholz, Thalia-Buchhandlung Wildau

P. D. James hat mit dieser Fortsetzung ein sehr gelungenes, gut durchdachtes und Austen-treues Werk geschaffen, das jeden Stolz und Vorurteil-Fan in Verzücken setzen muss. P. D. James hat mit dieser Fortsetzung ein sehr gelungenes, gut durchdachtes und Austen-treues Werk geschaffen, das jeden Stolz und Vorurteil-Fan in Verzücken setzen muss.

K. Heidschötter, Thalia-Buchhandlung Köln

P.D. James erweckt Jane Austen wieder zum leben!!! Ein wunderbar ironischer und spannender historischer Krimi, der neues Licht auf den Klassiker Stolz und Vorurteil wirft! P.D. James erweckt Jane Austen wieder zum leben!!! Ein wunderbar ironischer und spannender historischer Krimi, der neues Licht auf den Klassiker Stolz und Vorurteil wirft!

„Mord auf Austen-Art“

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein klassischer, englischer Krimi ist gut. Ein klassischer, englischer Krimi, der in der Stolz-und-Vorurteil-Welt spielt ist grandios! Als großer Stolz und Vorurteil Fan konnte ich mir dieses Buch natürlich nicht entgehen lassen. Bei den Darcys steht der englische Herbstball vor der Tür, doch die Ruhe wird jäh durch einen Mordfall gestört! Nun liegt es an der munteren Gesellschaft den Fall zu lösen.
P.D. James schafft es wunderbar den Grundton von Jane Austen beizubehalten. Das Lesen hat Spaß gemacht und man kann dabei schön die Fantasie schweifen lassen, wie das Leben der Darcys und Bingleys wohl bisher verlief. Für jeden Stolz und Vorurteil Fan ein absolutes Muss!
Ein klassischer, englischer Krimi ist gut. Ein klassischer, englischer Krimi, der in der Stolz-und-Vorurteil-Welt spielt ist grandios! Als großer Stolz und Vorurteil Fan konnte ich mir dieses Buch natürlich nicht entgehen lassen. Bei den Darcys steht der englische Herbstball vor der Tür, doch die Ruhe wird jäh durch einen Mordfall gestört! Nun liegt es an der munteren Gesellschaft den Fall zu lösen.
P.D. James schafft es wunderbar den Grundton von Jane Austen beizubehalten. Das Lesen hat Spaß gemacht und man kann dabei schön die Fantasie schweifen lassen, wie das Leben der Darcys und Bingleys wohl bisher verlief. Für jeden Stolz und Vorurteil Fan ein absolutes Muss!

„die Welt von Pemberley...“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Unglaublich, - Jane Austens Helden in kriminelle Machenschaften verwickelt ! Doch schon nach wenigen Seiten war ich mittendrin in der ganz speziellen Welt der Darcys und Bingleys...P.D.James hat ihre Sache sehr gut gemacht und uns genau wie Jane Austen am inneren Leben ihrer Helden teilnehmen lassen - ohne die feine Ironie zu vergessen , die über all diesen Strukturen und Hierachien liegt ! Beim gekonnten Spannungsbogen lässt die große Krimiautorin grüßen - und es macht einfach nur Spaß am Handlungsstrang mit zu knobeln ! Unglaublich, - Jane Austens Helden in kriminelle Machenschaften verwickelt ! Doch schon nach wenigen Seiten war ich mittendrin in der ganz speziellen Welt der Darcys und Bingleys...P.D.James hat ihre Sache sehr gut gemacht und uns genau wie Jane Austen am inneren Leben ihrer Helden teilnehmen lassen - ohne die feine Ironie zu vergessen , die über all diesen Strukturen und Hierachien liegt ! Beim gekonnten Spannungsbogen lässt die große Krimiautorin grüßen - und es macht einfach nur Spaß am Handlungsstrang mit zu knobeln !

„Der Tote im Wald“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Die komplizierte Beziehung zwischen Darcy und Wickham steht im Mittelpunkt dieser Kriminalgeschichte - und das starre englische Verhaltensschema lässt wenig Spielraum für emotionale Ausbrüche.
P.D. James greift die Handlungsstränge aus Austens "Stolz & Vorurteil" auf, sucht Erklärungen und verwebt sie zu einer neuen Episode, angesiedelt 6 Jahre nach der Eheschließung zwischen Darcy & Elizabeth.
Obwohl die Darstellung der starren Konventionen gut gelungen ist, bleiben meiner Meinung nach die Figuren seltsam blass. Ich habe die Scharfzüngigkeit Elizabeths vermisst.
Gelungen war der Einstieg durch die kurze Zusammenfassung der "Vorgeschichte", so dass auch Nicht-Jane-Austen-Leser einen Zugang zu den Figuren bekommen, und hat mich zu einem neuerlichen Fernsehabend mit "Stolz & Vorurteil" verleitet...
Ich bin zwiegespalten ob dieser "Fortsetzung" - doch entscheiden Sie selbst.
Die komplizierte Beziehung zwischen Darcy und Wickham steht im Mittelpunkt dieser Kriminalgeschichte - und das starre englische Verhaltensschema lässt wenig Spielraum für emotionale Ausbrüche.
P.D. James greift die Handlungsstränge aus Austens "Stolz & Vorurteil" auf, sucht Erklärungen und verwebt sie zu einer neuen Episode, angesiedelt 6 Jahre nach der Eheschließung zwischen Darcy & Elizabeth.
Obwohl die Darstellung der starren Konventionen gut gelungen ist, bleiben meiner Meinung nach die Figuren seltsam blass. Ich habe die Scharfzüngigkeit Elizabeths vermisst.
Gelungen war der Einstieg durch die kurze Zusammenfassung der "Vorgeschichte", so dass auch Nicht-Jane-Austen-Leser einen Zugang zu den Figuren bekommen, und hat mich zu einem neuerlichen Fernsehabend mit "Stolz & Vorurteil" verleitet...
Ich bin zwiegespalten ob dieser "Fortsetzung" - doch entscheiden Sie selbst.

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Vom Ambiente her OK,ansonsten nicht wirklich ein Krimi,sondern eine Reminiszenz am Jane Austen....Mässig spannend,nur was für Austen-Fans ! Vom Ambiente her OK,ansonsten nicht wirklich ein Krimi,sondern eine Reminiszenz am Jane Austen....Mässig spannend,nur was für Austen-Fans !

„Ein MUSS für Austen-Fans“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ein tolles Buch, wirklich toll, toll, toll. Dieses Prädikat gilt nun weniger dem Krimi-Gehalt der neuen P.D.James-Story als vielmehr der Tatsache, dass die Autorin es 1 A schafft, Jane Austens Stil aufzugreifen und damit sehr glaubhaft die Geschichte um Elisabeth Bennett (nun Darcy) und ihren Mr. Darcy weiterzuspinnen. WUNDERBAR!

Ein tolles Buch, wirklich toll, toll, toll. Dieses Prädikat gilt nun weniger dem Krimi-Gehalt der neuen P.D.James-Story als vielmehr der Tatsache, dass die Autorin es 1 A schafft, Jane Austens Stil aufzugreifen und damit sehr glaubhaft die Geschichte um Elisabeth Bennett (nun Darcy) und ihren Mr. Darcy weiterzuspinnen. WUNDERBAR!

Für Jane Austen Leser(innen). P. D. James Fans werden dieses Buch gewöhnungsbedürftig finden. Für Jane Austen Leser(innen). P. D. James Fans werden dieses Buch gewöhnungsbedürftig finden.

„Rückkehr zu den Darcys“

Andrea Konieczny, Thalia-Buchhandlung Velbert

Es macht so viel Freude, diese krimimäßige Fortsetzung von "Stolz und Vorurteil" zu lesen.
Die Lady des englichen Krimis und Liebhaberin Jane Austens hat sich mit gut 90 Jahren einen Traum erfüllt und verwickelt die Familie Darcy in einen Mordfall.
Dabei trifft sie den Erzählton der großen englischen Autorin sehr genau und läßt uns in ihrem Roman auf viele bekannte Charaktere treffen.
Mutig hat sie sich dazu entschlossen, etwas mehr die männliche Sicht des guten Darcy einfließen zu lassen und läßt uns so von seinen inneren Nöten und Zwängen erfahren.
Ein verwickelter Mordfall und so manche Überraschung machen diesen Krimi nicht nur für Nostalgiker zu einer spannenden Lektüre.
Es macht so viel Freude, diese krimimäßige Fortsetzung von "Stolz und Vorurteil" zu lesen.
Die Lady des englichen Krimis und Liebhaberin Jane Austens hat sich mit gut 90 Jahren einen Traum erfüllt und verwickelt die Familie Darcy in einen Mordfall.
Dabei trifft sie den Erzählton der großen englischen Autorin sehr genau und läßt uns in ihrem Roman auf viele bekannte Charaktere treffen.
Mutig hat sie sich dazu entschlossen, etwas mehr die männliche Sicht des guten Darcy einfließen zu lassen und läßt uns so von seinen inneren Nöten und Zwängen erfahren.
Ein verwickelter Mordfall und so manche Überraschung machen diesen Krimi nicht nur für Nostalgiker zu einer spannenden Lektüre.

„Gelungene Fortsetzung von "Stolz und Vorurteil" “

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Brilliant schafft es die Grande Dame des englischen Krimis, P. D. James die Geschichte von Darcy, Elizabeth und deren Angehörigen und Freunden, oder Feinden, weiter zu spinnen und in einem packenden Krimi zu verpacken. Genau so hätte es kommen können! Wir erleben einige Protagonisten aus Jane Austens Bücher in der misslichen Lage den Mord an Captain Denny aufklären zu müssen.

Es bereitet großes Vergnügen die bekannten Figuren neu zu entdecken und einen spannenden Kriminalfall zu lösen.

P.D. James ist mit ihren 93 Jahren besser und einfallsreicher denn je. Großartig!
Brilliant schafft es die Grande Dame des englischen Krimis, P. D. James die Geschichte von Darcy, Elizabeth und deren Angehörigen und Freunden, oder Feinden, weiter zu spinnen und in einem packenden Krimi zu verpacken. Genau so hätte es kommen können! Wir erleben einige Protagonisten aus Jane Austens Bücher in der misslichen Lage den Mord an Captain Denny aufklären zu müssen.

Es bereitet großes Vergnügen die bekannten Figuren neu zu entdecken und einen spannenden Kriminalfall zu lösen.

P.D. James ist mit ihren 93 Jahren besser und einfallsreicher denn je. Großartig!

„"Spannendes Wiedersehen mit Elizabeth und Darcy"“

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Als ich dieses Buch in die Hände bekam, klingelte bei mir natürlich sofort ein Glöckchen. Pemberley? Moment mal! Und P.D. James?! Da war meine Neugier schon geweckt...
Und wie schon zu erwarten, war das Buch eine hervorragende Lektüre. Die Austen-Liebhaberin in mir konnte erfahren, was sich in den sechs Jahren seit der Hochzeit von Elizabeth und Darcy getan hat. Und der Krimifan wiederum fieberte sich durch eine gut durchdachte Mordgeschichte im Umfeld des Ehepaars. Außerdem gab es viel Anlass zur Wiedersehensfreude: Alte Bekannte haben hier ihren Auftritt, wie zum Beispiel die Bingleys, die restlichen Bennetschwestern und natürlich "wicked" Mr. Wickham!
P.D. James hat hier zwei Leidenschaften verknüpft: Ihre Liebe zu den Werken von Jane Austen und ihr Talent, einfach irre gute Krimis zu schreiben. Zur Freude der Leser!
Als ich dieses Buch in die Hände bekam, klingelte bei mir natürlich sofort ein Glöckchen. Pemberley? Moment mal! Und P.D. James?! Da war meine Neugier schon geweckt...
Und wie schon zu erwarten, war das Buch eine hervorragende Lektüre. Die Austen-Liebhaberin in mir konnte erfahren, was sich in den sechs Jahren seit der Hochzeit von Elizabeth und Darcy getan hat. Und der Krimifan wiederum fieberte sich durch eine gut durchdachte Mordgeschichte im Umfeld des Ehepaars. Außerdem gab es viel Anlass zur Wiedersehensfreude: Alte Bekannte haben hier ihren Auftritt, wie zum Beispiel die Bingleys, die restlichen Bennetschwestern und natürlich "wicked" Mr. Wickham!
P.D. James hat hier zwei Leidenschaften verknüpft: Ihre Liebe zu den Werken von Jane Austen und ihr Talent, einfach irre gute Krimis zu schreiben. Zur Freude der Leser!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
22
8
6
3
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Gotha am 22.11.2016
Bewertet: anderes Format

Weniger Krimi, als historischer Roman über das Justizsystem dieser Zeit. Die Figuren bleiben etwas blass, aber für Fans ist es auf jeden Fall etwas.

von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Die Story ist nebensächlich und es geht hauptsächlich darum, dass die Autorin beweist wie gut sie Landschaftsbeschreibungen und Konversationen im Jane Austen Stiel schreiben kann.

von Undine Herr aus Gotha am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Weniger Krimi, als historischer Roman über das Justizsystem dieser Zeit. Die Figuren bleiben etwas blass, aber für Fans ist es auf jeden Fall etwas.