Seh‘ ich aus, als hätt‘ ich sonst nichts zu tun?

Roman

(2)
Tanten, Hühner und andere Hinterlassenschaften!
Als Helga ihre verwitwete Tante Bea „erbt“, die niemand sonst aus der Familie haben will, bricht auf der norwegischen Insel Setersholm das Chaos aus. Denn Bea hat ihren eigenen Kopf. In dem geht es manchmal etwas durcheinander, und sie ist partout nicht davon abzubringen, Hühner aus einer Hühnerfarm retten zu wollen und mit selbst gestrickten Mützen und Schals zu beglücken. Doch als es darauf ankommt, ist es Bea, die Helga zeigt, was im Leben wirklich zählt und wann es sich zu kämpfen lohnt.

Portrait
Corinna Vossius, 1963 in Darmstadt geboren, lebt seit 1999 mit ihrem Mann und den zwei Töchtern in Norwegen. Zurzeit arbeitet sie als leitende Ärztin des städtischen Gesundheitswesens in Stavanger und hat eine Forschungsstelle zum Thema Demenzerkrankungen. Ihr Debütroman "Seh‘ ich aus, als hätt‘ ich sonst nichts zu tun" basiert auf ihren eigenen Erfahrungen als Auswanderin in Norwegen und im Umgang mit alten Menschen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 03.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51743-7
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 20,8/13,4/2,5 cm
Gewicht 351 g
Buch (Paperback)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Seh‘ ich aus, als hätt‘ ich sonst nichts zu tun?

Seh‘ ich aus, als hätt‘ ich sonst nichts zu tun?

von Corinna Vossius
(2)
Buch (Paperback)
12,99
+
=
Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

von Fredrik Backman
(90)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

"Während die Brücke langsam wuchs und Gestalt annahm, putzte und pflegte Trond sein Auto
von Frau M.H. aus Bayern :-) am 26.07.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

und fuhr damit vor den Häusern seiner Verwandten auf und ab, um den Motor zu testen. Am Tag der Brückeneröffnung war er bereit. Sobald der letzte Lokalpolitiker sich auf den Weg zurück in die Kreisstadt gemacht hatte, packte Trond das Nötigste in eine Reisetasche, nahm das letzte Geld aus... und fuhr damit vor den Häusern seiner Verwandten auf und ab, um den Motor zu testen. Am Tag der Brückeneröffnung war er bereit. Sobald der letzte Lokalpolitiker sich auf den Weg zurück in die Kreisstadt gemacht hatte, packte Trond das Nötigste in eine Reisetasche, nahm das letzte Geld aus der Zuckerdose über dem Herd, startete den Wagen und manövrierte ihn vorsichtig zwischen den Brückengeländern hindurch auf die andere Seite und hinaus in die Zukunft" Ein lesenswertes Buch in einem ganz besonderen, leider nicht oft zu findendem Schreibstil. Ich bin begeistert von diesem Buch - lesen Sie die Leseprobe - es lohnt sich .

Liebenswert
von MissRichardParker am 17.08.2016

Helga hat es weiss Gott nicht gerade leicht mit ihrem lieblosen Mann. Dazu ist sie noch die einzige Ausländerin in der Norwegischen Pampa. Darum ist sie nicht gerade erfreut, als sie Tante Beate erbt. Eine eigenwillige, verwirrte Frau die Hühnern Schals und Mützen strickt und immer für eine Überraschung... Helga hat es weiss Gott nicht gerade leicht mit ihrem lieblosen Mann. Dazu ist sie noch die einzige Ausländerin in der Norwegischen Pampa. Darum ist sie nicht gerade erfreut, als sie Tante Beate erbt. Eine eigenwillige, verwirrte Frau die Hühnern Schals und Mützen strickt und immer für eine Überraschung gut ist. Doch Bea ist für Helga da, als diese am dringendsten Hilfe braucht... Normalerweise mache ich mir nichts aus humorvollen Büchern. Aber dieses hat mich von Anfang an angesprochen. Das Cover, der Titel und der Klappentext. Der Schreibstil ist flüssig und hat mir sofort gefallen. Die verschiedenen Personen konnte ich mir lebhaft vorstellen und schon bald befand ich mich mitten in der Geschichte! Eine super Unterhaltung ist hier garantiert und zwischen all den Krimis und Thriller hat mich dieses Buch so richtig aufgestellt! Ich kann es wärmstens weiterempfehlen :-)