Grüne Smoothies - Die Energiebooster

Mit 66 Rezepten und 7-Tage-Detoxplan

Fern Green

(6)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Sich fit fühlen, die Abwehrkräfte stärken und mit jedem Schluck neue Energie tanken: mit frischen Säften und Smoothies tun Sie sich etwas Gutes! Ob im Büro, für unterwegs oder zum Genießen zu Hause – Smoothies sind praktische Muntermacher für jeden Tag. Schnell und einfach zubereitet versorgen sie den Körper mit den wichtigsten Vitaminen und Mineralstoffen. Vom »Fatburner« über den »Stresskiller« bis hin zum »Beauty-Smoothie« bringen die Mixgetränke Farbe in den Alltag. Jedes der 66 Rezepte wird von Bildern aller Zutaten begleitet und Sie sehen auf einen Blick, was hinein kommt. Die tollen Rezeptideen aus Blattgemüse, Früchten, Nüssen und Kräutern machen nicht nur Gemüse-Liebhaber zu Smoothie-Fans. Ein 7-Tage-Detoxplan hilft bei der Entschlackung und Gewichtsreduktion. Ran an den Mixer!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 27.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8310-2736-1
Verlag DK Verlag Dorling Kindersley
Maße (L/B/H) 22,4/15,9/2,4 cm
Gewicht 543 g
Abbildungen ca. mit 130 Farbfotosgrafien
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 60678

Dazu passende Produkte

Buchhändler-Empfehlungen

Tun Sie sich etwas Gutes!

Stefanie Sturm-Nolte, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Dies ist eines der besten Smoothie-Bücher! Übersichtlich gestaltet bildet eine Doppelseite jeweils 1 Rezept ab. Die Zutaten sind zusätzlich zum Text als Foto dargestellt, dazu das Endprodukt in der Flasche. Sie brauchen einen Entsafter und einen Mixer und schon kann es losgehen. Tolle und vor allem super leckere Gemüse-Obst-Kräuter-Kombinationen! Außerdem gibt's einen kurzen Hinweis auf die Inhaltsstoffe und die Wirkung auf den Körper. Übersichtlich, einfach, lecker!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
0
0

Lachs, Hühnebrühe, Thunfisch und Sardellen?
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 02.02.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch stellt den Lesenden eine gute Übersicht über die Proteingehalte der vielfältigen Zutaten der veganen Küche bereit - von (Pseudo-) Getreidearten, über Hülsenfrüchte, Nüsse und Saaten, bis hin zu veganen "Alternativen" wie Tofu und Tempeh. Es bietet zahlreiche Inspirationen für eine größere Vielfalt in der eigenen Ernähru... Das Buch stellt den Lesenden eine gute Übersicht über die Proteingehalte der vielfältigen Zutaten der veganen Küche bereit - von (Pseudo-) Getreidearten, über Hülsenfrüchte, Nüsse und Saaten, bis hin zu veganen "Alternativen" wie Tofu und Tempeh. Es bietet zahlreiche Inspirationen für eine größere Vielfalt in der eigenen Ernährung und stattet die Lesenden zudem mit einem praktischen Baukasten für das Zusammenstellen eigener Rezepte aus. Doch seit wann sind Fischsauce, Lachs, Hühnerbrühe, Thunfisch und Sardellen vegetarisch?! Diese Zutaten werden zwar nur in vier von 66 Gerichten verwendet, und können aus eigener Erfahrung zum Teil weggelassen oder ersetzt werden (Fischsauce, Hühnerbrühe), dennoch haben sie in einem Buch, welches sich mit dem Untertitel "66 Rezepte für Vegetarier & Veganer" schmückt, nichts zu suchen.

Grüne Smoothies - Die Energiebooster
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 19.01.2018

Smoothies sind lecker, leicht und äußerst gesund, weshalb sich im Moment jeder nach dem besten Smoothie Buch umguckt. An diesem Buch hat mir der vorgefertigte Detox Plan gefallen und auch die Informationen, was es überhaupt bringt und wie man seinen Körper am besten daran gewöhnen und vorbereiten kann. Smoothies kann man immer ... Smoothies sind lecker, leicht und äußerst gesund, weshalb sich im Moment jeder nach dem besten Smoothie Buch umguckt. An diesem Buch hat mir der vorgefertigte Detox Plan gefallen und auch die Informationen, was es überhaupt bringt und wie man seinen Körper am besten daran gewöhnen und vorbereiten kann. Smoothies kann man immer trinken und in diesem Buch wurden die besten und leckersten Rezepte zum Thema "Grüner Smoothie" gefunden. Die Autorin hat nur die Zutaten abgebildet und schreibt die Mengen dazu. Außerdem gibt es immer Angeben dazu, wieso grade dieser Smoothie so gut für den Körper ist (z.B. Entgiften, gut für die Haut, gut fürs Immunsystem und vieles mehr). Zur Zubereitung muss man nichts weiter sagen, den alle Zutaten kommen einfach in den Mixer und dann kann es auch schon losgehen. Ich wusste vor diesem Buch gar nicht, dass man so viele unterschiedliche Gemüsesorten nutzen kann und habe mich von diesem Buch inspieieren lassen.

Gelungene Übersicht über pflanzliche Proteinlieferanten
von bookmark am 08.06.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Vor zwei Tagen ist mir dieses Buch in die Hände gefallen bzw. habe ich schon sehr bewußt danach gegriffen, weil der Titel endlich Abhilfe versprach. Wie oft habe ich mich gefragt, was an pflanzlichen Nahrungsmitteln wieviel Proteine hat. Da ich keine tierischen Proteine zu mir nehme, fehlte mir schon immer dieser einfache Üb... Vor zwei Tagen ist mir dieses Buch in die Hände gefallen bzw. habe ich schon sehr bewußt danach gegriffen, weil der Titel endlich Abhilfe versprach. Wie oft habe ich mich gefragt, was an pflanzlichen Nahrungsmitteln wieviel Proteine hat. Da ich keine tierischen Proteine zu mir nehme, fehlte mir schon immer dieser einfache Überblick. Jetzt ist er da. Ein tolles, handliches und übersichtliches Buch. Jetzt habe ich in unterhaltsamer Form den gesuchten Überblick. Nach einer guten Einleitung und diversen Infos über pflanzliche Proteine und den Unterschied zu den tierischen Proteinen, bekomme ich tolle Rezepte und oben rechts die dazugehörige Proteinmenge. Das hätte ich mit einer Nährwerttabelle sicher auch bekommen, aber dieses Buch macht optisch viel mehr her ;-) An 14 Beispielen bekomme ich zusätzlich den gesundheitlichen Mehrwert der Linsen, Bohnen und div. Sojaprodukte. Erstaunt bin ich über die oft sehr unterschiedlichen Proteinmengen, die angegeben sind. Das Buch garantiert eine abwechslungsreiche Ernährung ohne tierische Proteine, was auch nötig ist, weil die pflanzlichen ja immer nur einen Teil des entsprechenden Proteinbedarfs abdecken, was in der Einleitung alles wunderbar erklärt wird. Die Rezepte im Buch sind vegetarisch und vegan. Wem die Rezepte in den Rubriken Suppen/Vorspeisen/Snacks/Salate, Hauptgerichte und Desserts nicht ausreichen, der hat noch eine tolle Tabelle, mit deren Hilfe man sich seine eigenen Rezepte kreieren kann. Schöne Idee, wenn man am Abend vielleicht nur bestimmte Zutaten im Hause hat. Außerdem kann man mit gekeimten Samen und Hülsenfrüchten den Proteingehalt um ein Vielfaches erhöhen, bekommt noch wertvolle Vitamine und Mineralstoffe dazu. Dazu gibt es auch Erläuterungen. Ein gelungenes Buch, mit dem man für die Zukunft ruckzuck im Kopf hat, welcher Proteingehalt z.B. zu welcher Hülsenfrucht gehört. Und optisch passt das Buch im Regal super zu den Smoothie-Büchern von DK!!!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2