Warenkorb
 

Den Rücken selbst heilen

Schmerzfrei werden und bleiben - das ganzheitliche Programm

(2)

60 bis 80 Prozent aller Rückenschmerzen sind unspezifisch. Das Krankheitsbild zeigt keine Veränderungen am Skelett und passt einfach nicht in die Schubladen des herkömmlichen schulmedizinischen Ansatzes, der die körperliche Struktur, nicht aber den gesamten Menschen in den Vordergrund stellt. Das Credo des international anerkannten Rückenexperten Dr. Martin Marianowicz lautet deshalb: Am Rücken hat alles recht, was hilft. Eine erfolgreiche Rückentherapie betrachtet alle Einflussfaktoren, die Schmerzen verursachen können. Sein fundiertes 3-Stufen-Programm erklärt anhand der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus der Neurologie, Physiotherapie oder der Schmerzforschung die psychischen und physischen Einflussfaktoren und zeigt, welche Rolle das Schmerzge-dächtnis dabei spielt. Alltagstaugliche Übungen helfen, Schmerzen vorzubeugen, sie akut zu lindern und den Rücken langfristig beweglich und stark zu machen.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 07.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8338-4130-9
Reihe GU Einzeltitel Gesundheit/Fitness/Alternativheilkunde
Verlag Gräfe & Unzer
Maße (L/B/H) 24,3/18,7/1,7 cm
Gewicht 637 g
Abbildungen farbige, schwarzweisse Fotos, Abbildungen, Tabellen
Buch (Taschenbuch)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein umfassendes Buch mit viel Information, Kraft und Motivation!
von Jessica aus Linz am 21.11.2016

Auf der Suche nach einem Buch zum Thema Rückenschmerzen habe ich mich für "Den Rücken selbst heilen" von Martin Marianowicz entschieden und wurde nicht enttäuscht. Von Anfang an werden wichtige Infos gut aufbereitet präsentiert und man wird eingeladen, den Rücken als seinen Freund zu sehen. Die einzelnen Kapitel führen schrittweise... Auf der Suche nach einem Buch zum Thema Rückenschmerzen habe ich mich für "Den Rücken selbst heilen" von Martin Marianowicz entschieden und wurde nicht enttäuscht. Von Anfang an werden wichtige Infos gut aufbereitet präsentiert und man wird eingeladen, den Rücken als seinen Freund zu sehen. Die einzelnen Kapitel führen schrittweise von der Diagnose bis hin zur Therapie, wenn man schmerzfrei ist. Dabei sind die vielen verschiedenen Methoden sehr interessant und auch die Informationen über das Schmerzgedächtnis und die psychologischen Hintergründe helfen, den eigenen Körper besser zu verstehen. Stichwörter wie Schmerzmanagement, Akkupunktur, Autogenes Training oder Biofeedback tauchen ebenso in diesem Buch auf wie Schmerzmittel, Operationen und Physiotherapie. Er betrachtet jede mögliche Behandlungsweise obwohl er auch ein klares Statement vertritt: 90% aller Bandscheibenoperationen sind nicht notwendig. Der ganzheitliche Ansatz von Marianowicz ist sehr spannend und sein multimodiales Programm gibt Hoffnung, dass jeder mit der richtigen Therapie sehr viel Lebensqualität zurückbekommen kann. Er vermittelt auch deutlich, dass jeder sich selbst für dieses Ziel anstrengen muss und gibt Tipps bzw. weist Wege, wie das möglich wird.

Es hilft!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiesbaden am 06.03.2015

Ich gehöre zu den "glücklichen" die ihre zwei Bandscheibenvorfälle nicht gemerkt haben. Mein Arzt hat mir trotzdem empfohlen den letzten zu operieren und seitdem habe ich öfters Beschwerden. Das Buch hat mir vor zwei Wochen meine Tochter geschenkt und seit dem lese ich darin. Es braucht auf jeden Fall... Ich gehöre zu den "glücklichen" die ihre zwei Bandscheibenvorfälle nicht gemerkt haben. Mein Arzt hat mir trotzdem empfohlen den letzten zu operieren und seitdem habe ich öfters Beschwerden. Das Buch hat mir vor zwei Wochen meine Tochter geschenkt und seit dem lese ich darin. Es braucht auf jeden Fall Disziplin sich an alle Empfehlungen zu halten aber es zeigt schon erste Wirkungen. Der größte Vorteil für mich ist, dass ich bei Gesprächen mit meinem Arzt auf die Infos aus dem Buch zurückgreifen kann und nicht völlig unwissend bin.