Meine Filiale

Afrikanische politische Philosophie

Postkoloniale Positionen

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Afrikanische Intellektuelle arbeiten seit langem an einem neuen kulturellen Selbstbewusstsein ihres Kontinents und stellen dabei globalgesellschaftliche Großkonzepte wie Demokratie, Freiheit, Gender, Menschenrechte und Kosmopolitismus rigoros auf den Prüfstand. Sie analysieren das Nachwirken kolonialer Strukturen und formulieren – auch mittels kritischer Aneignung lokaler Praktiken – dezidiert postkoloniale Handlungsmaximen. Der Band versammelt die wichtigsten Beiträge afrikanischer Denkerinnen und Denker wie Achille Mbembe, Thaddeus Metz, Oyèrónkẹ́ Oyěwùmí, Mogobe B. Ramose, Tsenay Serequeberham und Kwasi Wiredu zu diesen Themen und führt vor, was afrikanische politische Philosophie in Zeiten interkontinentaler Migrationsbewegungen heißen kann.

"Insgesamt stellen Textsammlungen und Kommentare wie der hier vorliegende Band einen wichtigen Schritt zu einer 'interkulturellen Normalisierung' der philosophischen Auseinandersetzung dar. "
Franz Gmainer-Pranzl, polylog

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Franziska Dübgen, Stefan Skupien
Seitenzahl 353
Erscheinungsdatum 07.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-29743-8
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 17,7/10,9/2 cm
Gewicht 219 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 126998

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0