Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Donauschwaben 1868-1948

Ihre Rolle im rumänischen und serbischen Banat

Schriftenreihe des Instituts für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde 18

Im Zentrum der Studie stehen die Nachfahren deutscher Siedler des 18. Jahrhunderts in Südosteuropa - die Donauschwaben. Im Rahmen der Habsburgermonarchie prägte zunächst der ungarische Staat ihr Leben. Nach dem Ersten Weltkrieg durchlief ihre Geschichte unterschiedliche Entwicklungen: In dem Rumänien zugesprochenen Ostbanat wurde das deutsche Schulwesen ausgebaut. Dagegen konnten die Schwaben im kleineren Westbanat, das dem Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen zugeschlagen worden war, ihre Institutionen nur mit Mühe aufrechterhalten. Seit den dreißiger Jahren vom Deutschen Reich zunehmend unterstützt, bestimmte schließlich die Volksdeutsche Mittelstelle von Berlin aus auch die Führungsebene der Donauschwaben. Der NS-Einfluss verschlechterte die Beziehungen der Donauschwaben zu ihren nichtdeutschen Nachbarn. Sie dienten in der SS-Division 'Prinz Eugen', die auch Titos Partisanenbewegung bekämpfte. Daher waren nach dessen Sieg 1944/45 die jugoslawischen Schwaben brutalen Vergeltungsmaßnahmen ausgesetzt. In Rumänien hingegen kam es zwar zu Deportationen, doch begann zügig die Integration aller Deutschen in das kommunistische System.



Mariana Hausleitner, habilitierte Historikerin, beschäftigt sich vor allem mit der Geschichte multiethnischer Gebiete Südosteuropas in der Zeit vom 18. bis 20. Jahrhundert.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 417 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783515107631
Verlag Franz Steiner Verlag
eBook
64,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Donauschwaben 1868-1948

Die Donauschwaben 1868-1948

von Mariana Hausleitner
eBook
64,00
+
=
Eine kurze Geschichte der Menschheit

Eine kurze Geschichte der Menschheit

von Yuval Noah Harari
(18)
eBook
13,99
+
=

für

77,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Schriftenreihe des Instituts für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde

  • Band 16

    37871655
    Migration im Gedächtnis
    eBook
    46,00
  • Band 17

    42374824
    Minderheitenpolitik im 'unsichtbaren Entscheidungszentrum'
    eBook
    62,00
  • Band 18

    40894651
    Die Donauschwaben 1868-1948
    von Mariana Hausleitner
    eBook
    64,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 19

    42162473
    Normsetzung und Normverletzung
    eBook
    54,00
  • Band 20

    42516614
    Quellen zu den Lebenswelten deutscher Migranten im Königreich Ungarn im 18. und frühen 19. Jahrhundert
    von Karl-Peter Krauss
    eBook
    86,00
  • Band 21

    44450576
    Textfronten
    eBook
    66,00

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.