Warenkorb
 

Adams Erbe

Roman

Adam Cohen ist 1938 achtzehn Jahre alt. Edward Cohen wird um das Jahr 2000 erwachsen. Zwei Generationen trennen sie – aber eine Geschichte vereint sie. Von der Macht der Familienbande und der Kraft von Wahlverwandtschaften erzählt dieser Roman und davon, dass es nur einer Begegnung bedarf, um unser Leben für immer zu verändern.
Portrait
Astrid Rosenfeld wurde 1977 in Köln geboren. Nach dem Abitur ging sie für zwei Jahre nach Kalifornien, wo sie erste Berufserfahrungen am Theater sammelte. Danach begann sie eine Schauspielausbildung in Berlin, die sie nach anderthalb Jahren abbrach. Eine Zeitlang hat sie
in diversen Jobs in der Filmbranche gearbeitet, unter anderem als Casterin. Ihre Romane ›Adams Erbe‹ und ›Elsa ungeheuer‹ wurden in elf Sprachen übersetzt. Astrid Rosenfeld lebt als freie Autorin in Berlin und Marfa, Texas.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 25.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-26124-0
Reihe diogenes deluxe
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 15,3/10,1/3,3 cm
Gewicht 264 g
Auflage 1
Verkaufsrang 44599
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Nadine Granzow, Thalia-Buchhandlung Bremen

Eine eindringliche tiefgründige Erzählung über 2 Generationen, deren Schicksale, der Überlebenswille und die Kraft der Liebe ein bewegendes Leseerlebnis garantiert. Lesen Sie es!

T. Höbel, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Adams Erbe ist ein brillantes Buch. Man verliebt sich sofort in die Figuren, leidet und lebt mit ihnen mit und wird noch lange nach dem Ende von ihnen begleitet.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
69 Bewertungen
Übersicht
52
17
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Adams Erbe glänzt durch seine schöne Sprache. Das Buch berührt und hat gleichzeitig, gerade in der Rahmenhandlung, seine witzigen Momente. Sehr empfehlenswert.

von einer Kundin/einem Kunden aus Offenbach am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wenn man mal über die Nazischergen lachen darf, dann ist das hier trotz des ernsten Themas sehr gelungen! Witzig, ungewöhnlich, positiv, aufbauend, voller Power - ein "Must-read"!

Adams Erbe
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 20.04.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein Familiengeheimnis, das mehrere Generationen überschattet und das sich erst zum Ende hin vollständig aufklärt und die verschiedenen erzählperspektiven machen diesen Roman so spannend. Die sympathischen Charaktere sorgen dafür, dass man bis zum Ende mit fiebert. Unterhaltsam, bewegend und gefühlvoll erzählt - für mich eines de... Ein Familiengeheimnis, das mehrere Generationen überschattet und das sich erst zum Ende hin vollständig aufklärt und die verschiedenen erzählperspektiven machen diesen Roman so spannend. Die sympathischen Charaktere sorgen dafür, dass man bis zum Ende mit fiebert. Unterhaltsam, bewegend und gefühlvoll erzählt - für mich eines der besten Bücher überhaupt!