Warenkorb
 

Grenzen gestalten - Bildbar-KartenSet II

50 Karten zum Arbeiten mit Bildern im Coaching, Training, in der Aus- und Weiterbildung, Therapie und Supervision

Dieser Kartensatz in einer Metallbox umfasst 50 metaphorisch starke Fotomotive auf strapazierfähigem Karton sowie ein Booklet mit Einsatzbeschreibungen. Die ausgesuchten Bildmotive eignen sich besonders gut für Trainings- oder Beratungssituationen, in denen das Thema „Grenzen“ bearbeitet wird: Grenzen setzen, sich abgrenzen, Grenzen überwinden, Grenzen spüren, Grenzen ausdehnen, Grenzen als Schutz, Grenzen gestalten, grenzüberschreitende Zusammenarbeit, eigene Grenzen einreißen, ... Die Karten sind in der Praxis erprobt und besonders gut im Coaching, Training, in der Aus- und Weiterbildung, Therapie und Supervision geeignet. Der Kartensatz ist gut mit dem Bildbar-KartenSet kombinierbar.
Portrait
Über Jimmy Gut: Supervisor, Coach, Psychotherapeut, Sozialpädagoge, Lehrtrainer für Gestaltpädagogik, Stress- und Gesundheitscoach, arbeitet in freier Praxis. Über Margit Kühne-Eisendle: Supervisorin, Coach, Lehrtrainerin für Gestaltpädagogik und Systemisches Management, Pädagogische Leiterin vom Masterlehrgang 'Systemisches Management', Organisationsentwicklerin, Stress- und Gesundheitscoach – arbeitet in freier Praxis.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband unbekannt
Seitenzahl 50
Erscheinungsdatum 24.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-941965-97-3
Reihe Edition Training aktuell
Verlag ManagerSeminare Verl.GmbH
Maße (L/B/H) 22,3/16,4/2,5 cm
Gewicht 733 g
Abbildungen Kartensatz mit 50 Fotoskarten (22 cm x 15 cm) und Booklet
Auflage 1. Auflage 2015
Verkaufsrang 43.883
Buch (unbekannt)
39,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.