Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ein dunkler Fleck

Vera Stanhope ermittelt 5

(7)
Ein kleines Städtchen hoch oben im Norden
Dicke Schneeflocken fallen auf Newcastle nieder, Weihnachten steht vor der Tür. Detective Ashworths Vorfreude verfliegt jedoch schnell. Auf dem Heimweg sieht er eine alte Dame tot in der Bahn sitzen, ihr Körper weist Messerstiche auf. Und niemand hat etwas gesehen.
Zusammen mit seiner Chefin Vera Stanhope macht er sich auf den Weg nach Northumberland in das kleine Städtchen Mardle, wo die Tote lebte. Die Ermittlungen dort stellen sie vor ein Rätsel. Die alte Dame war fromm und bescheiden - wer konnte ein Interesse an ihrem Tod gehabt haben? Als eine zweite Leiche gefunden wird, führen auch hier die Spuren zu der kleinen Pension «Harbour Street». Und deren Gäste schweigen beharrlich.
«Eine Kommissarin, die man einfach mögen muss!» (Freundin)
Portrait
Ann Cleeves

Ann Cleeves, geboren in Herefordshire, arbeitete als Zwanzigjährige zwei Jahre lang als Köchin auf Fair Isle. Heute lebt sie mit ihrer Familie in West Yorkshire und ist Mitglied des «Murder Squad», eines illustren Krimi-Zirkels. Für «Die Nacht der Raben» wurde sie 2006 mit der weltweit wichtigsten Auszeichnung der Kriminal-Literatur ausgezeichnet – dem «Duncan Lawrie Dagger Award».

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783644537811
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 775 KB
Übersetzer Stefanie Kremer
Verkaufsrang 5.370
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Vera Stanhope ermittelt

  • Band 4

    43655342
    Das letzte Wort
    von Ann Cleeves
    eBook
    9,99
  • Band 5

    40914666
    Ein dunkler Fleck
    von Ann Cleeves
    (7)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    44201010
    Die Nacht der schwarzen Falter
    von Ann Cleeves
    (3)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Einmal mehr beweißt die Autorin auch in diesem spannenden Krimi die Leidenschaft für ihre Figuren. Grosse Klasse! Einmal mehr beweißt die Autorin auch in diesem spannenden Krimi die Leidenschaft für ihre Figuren. Grosse Klasse!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein gelungener Krimi, in dem die Figuren und ihre Beziehungen sehr gut dargestellt werden. Ein gelungener Krimi, in dem die Figuren und ihre Beziehungen sehr gut dargestellt werden.

„Good old englischer (Landhaus)Krimi“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Auch wenn die Shetland-Reihe von Ann Cleeves noch atmosphärischer rüberkommt, sind auch Vera Stanhopes Fälle nicht zu verachten. Zum einen aufgrund der Schrulligkeit von Vera selbst. Zum anderen aber, weil Ann Cleeves es in guter britischer Tradition immer wieder schafft, ihr Lesepublikum durch äußerst raffiniert gesponnene Tathergänge zu fesseln. Wer also Lust auf einen wirklich tollen Ermittlerkrimi zum Mitraten hat - übrigens: keine Chance, dass man den Täter vor der Auflösung errät, der greife beherzt zu. Ist wirklich klasse und kurzweilig. Auch wenn die Shetland-Reihe von Ann Cleeves noch atmosphärischer rüberkommt, sind auch Vera Stanhopes Fälle nicht zu verachten. Zum einen aufgrund der Schrulligkeit von Vera selbst. Zum anderen aber, weil Ann Cleeves es in guter britischer Tradition immer wieder schafft, ihr Lesepublikum durch äußerst raffiniert gesponnene Tathergänge zu fesseln. Wer also Lust auf einen wirklich tollen Ermittlerkrimi zum Mitraten hat - übrigens: keine Chance, dass man den Täter vor der Auflösung errät, der greife beherzt zu. Ist wirklich klasse und kurzweilig.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Beneidenswert, wer Ann Cleeves noch vor sich hat
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 06.08.2017

Ich lese gerne und viele Kriminalromane (keine Thriller), wobei es mir auf nachvollziehbare Geschichten und glaubwürdige Charaktere ankommt. Die beiden Romanreihen von Ann Cleeves (mit Vera Stanhope bzw. Jimmy Perez) habe ich erst vor Kurzem entdeckt und alle Bände binnen weniger Tage lustvoll "gefressen". Die Ermittler sind über die... Ich lese gerne und viele Kriminalromane (keine Thriller), wobei es mir auf nachvollziehbare Geschichten und glaubwürdige Charaktere ankommt. Die beiden Romanreihen von Ann Cleeves (mit Vera Stanhope bzw. Jimmy Perez) habe ich erst vor Kurzem entdeckt und alle Bände binnen weniger Tage lustvoll "gefressen". Die Ermittler sind über die Bände konsistent dargestellt und liebenswerte Charaktere. Ob die Shetland-Inseln richtig beschrieben sind, kann ich nicht beurteilen, doch habe ich das Gefühl, dass gut recherchiert wurde. Auch das macht Freude. Die "Auflösung" der Fälle sind immer überraschend. Ich kann die Bücher sehr empfehlen und beneide fast diejenigen, die sie noch nicht kennen.

Ein klassisch englischer Krimi
von Silke Schröder aus Hannover am 13.01.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ann Cleeves bleibt auch in “Ein dunkler Fleck” ihrem Stil treu. In dem klassischen Who-done-it-Krimi stellt sie erneut ihre toughe Polizistin Vera Stanhope in den Mittelpunkt. Doch dieses Mal darf neben ihrem Mitarbeiter Joe Ashworth auch die junge Polizistin Holly mit ran, die offensichtlich den Gegenpart ihrer eigensinnigen Chefin... Ann Cleeves bleibt auch in “Ein dunkler Fleck” ihrem Stil treu. In dem klassischen Who-done-it-Krimi stellt sie erneut ihre toughe Polizistin Vera Stanhope in den Mittelpunkt. Doch dieses Mal darf neben ihrem Mitarbeiter Joe Ashworth auch die junge Polizistin Holly mit ran, die offensichtlich den Gegenpart ihrer eigensinnigen Chefin darstellt. Gekonnt und sehr anschaulich beschreibt die Autorin einmal mehr die besondere Landschaft an der Ostküste hoch im Norden Englands; man riecht förmlich das warme Fett aus der einzigen Fish-and-Chips-Bude im Ort. Wer auf klassische englische Krimis steht, bei dem es nicht um Tempo, sondern um die Figuren und die Ermittlungen geht, ist in Cleeves neuem Krimi “Ein dunkler Fleck”, der im Original “Harbour Street” heißt, genau richtig.