Warenkorb
 

NEU: Lesen Sie Ihre eBooks auf einem der neuen tolino eReader. Jetzt entdecken.

Affenzirkus

Emma und Flo haben sich seit Jahren nicht gesehen. Früher waren sie beste Freunde, heute gehören sie zu verfeindeten Cliquen und führen ein Leben umgeben von Drogenkonsum, illegalen Aktionen und Geheimnissen. Als sie sich plötzlich durch Zufall gegenüberstehen, empfinden sie nur noch Wut und Abneigung füreinander. Doch ehe sie sich versehen, müssen sie ein gemeinsames Schulprojekt auf die Beine stellen.

Ein Projekt, das Erinnerungen weckt.

Ein Projekt, das Fragen zu ihrer gemeinsamen Vergangenheit aufwirft.

Ein Projekt, das dafür sorgt, dass sie sich mit ihren Leben auseinandersetzen müssen.

Ein Projekt, das ihre Herzen mit voller Wucht trifft.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 532 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 10
Erscheinungsdatum 25.02.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783736855694
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 965 KB
Verkaufsrang 60587
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Fantasievoll und originell - zum weinen, zum lachen, zum mitfühlen.
von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 19.11.2014

Emma ist der Liebling der Lehrer, wird von ihren Schulfreunden ‚Sonnenschein‘ genannt und verbringt ihre Freizeit im Senioren- oder Kinderheim, wo sie sich aufopfernd um die Bewohner kümmert. Doch was keiner ahnt: Emma wohnt in einer WG mit ihrem Bruder und seiner Clique, für die Alkohol, Drogen und illegale Aktionen zum Alltag ... Emma ist der Liebling der Lehrer, wird von ihren Schulfreunden ‚Sonnenschein‘ genannt und verbringt ihre Freizeit im Senioren- oder Kinderheim, wo sie sich aufopfernd um die Bewohner kümmert. Doch was keiner ahnt: Emma wohnt in einer WG mit ihrem Bruder und seiner Clique, für die Alkohol, Drogen und illegale Aktionen zum Alltag gehören. Zu Emmas Überraschung scheint ihre heimliche Liebe zu Paul, dem Kopf der Bande, endlich erwidert zu werden. Flo ist sauer. Eigentlich will er nur zu Roberts Clique gehören, sprayen, feiern und das Leben genießen. Doch nun hat er diesen dämlichen Deal mit seinem Bruder: Er darf erst in die illegalen Geschäfte der Gruppe einsteigen, wenn er sein Abitur besteht. Und plötzlich stehen sich Emma und Flo in der Schule gegenüber. Die Kluft zwischen ihnen scheint unüberbrückbar. Und ehe sie sich versehen, stecken sie zusammen in einem Projekt und müssen sich nicht nur mit ihrer gemeinsamen Vergangenheit auseinandersetzen, sondern auch damit, wohin ihre Leben sie geführt haben und noch führen werden. Auch wenn die Rechtschreibung und Grammatik einwandfrei sind – wirklich beeindruckend ist der herausragende Schreibstil der Autorin. Sie schafft es, ihren Charakteren durch eine frische und doch gefühlvolle Sprache so viel Leben einzuhauchen, dass ich mich – auch nachdem ich mit dem eBook durch war – gefragt habe, wie es wohl bei Emma, Flo, Ali, Maik, Robin usw. weitergeht und wie ihre Leben jetzt wohl aussehen. Die abwechslungsreiche Wortwahl, der – an die einzelnen Charaktere angepasste – Sprachgebrauch und die flüssige und mitreißende Erzählweise ergeben ein so stimmiges Gesamtkonzept, dass auch bei einer weniger interessanten Handlung ein untadeliges Werk entstanden wäre. Jedoch erzählt J. Moldenhauer mit „Affenzirkus“ eine tiefgehende, emotionale Geschichte, die weit über den herkömmlichen Liebesroman hinausgeht. Es geht ums Erwachsenwerden, um die Auseinandersetzung mit sich selbst und dem eigenen Leben, um Freundschaft und Familie. Natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz, doch die Bezeichnung ‚Young adult romance‘ wird diesem Buch bei weitem nicht gerecht. Dieses Werk sorgt für eine emotionale Achterbahnfahrt: zwischen gefühlsbetonten, ausdrucksvollen Einblicken in das Seelenleben von Flo und Emma und dem rasanten, packenden Geschehen in ihren jeweiligen Cliquen wird die Geschichte immer wieder durch witzige Situationen und geistreiche, schlagfertige und ironische Dialoge aufgelockert. Der rote Faden – das soziale Projekt, das Emma und Flo gemeinsam auf die Beine stellen müssen – gibt dem Ganzen noch eine ernsthafte Seite, die zum Nachdenken anregt und vielleicht dafür sorgt, dass der ein oder andere mit offeneren Augen durch den Alltag geht. Fazit: Ein wunderbares, tiefgründiges, feinfühliges Werk einer außergewöhnlichen Autorin. Eine komplexe Geschichte, die durch Humor, Intelligenz, Gefühl und Lebensweisheit besticht. Eine klare Leseempfehlung für alle, die mehr wollen als einen seichten 08-15-Liebesroman.