Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Zelot

Jesus von Nazaret und seine Zeit

(1)
«Ich bin nicht gekommen,
Frieden zu bringen, sondern
das Schwert.» (Mt 10,34)
Das Christentum verehrt Jesus von Nazaret als sanften Hirten, dessen Reich nicht von dieser Welt sei. Aber entspricht dieses Bild der historischen Realität? Kann es den grausamen Kreuzestod plausibel erklären? Der amerikanische Religionswissenschaftler Reza Aslan meint: nein. Sein Buch, das in den USA für einen Skandal sorgte, versucht zu ergründen, wer Jesus war, bevor es das Christentum gab. Es ist das fesselnde, brillant erzählte Porträt eines Mannes voller Widersprüche, einer Epoche voll religiöser Inbrunst und blutiger Kämpfe und einer Weltreligion im Werden.
«Reza Aslans Buch ist in jedem Fall großartig.»
Die Welt
«Aslan zeigt, dass Religionsgeschichte
unterhaltend sein kann. ... Er spricht aus, was
vielen Theologen unaussprechlich ist.»
Die Zeit
Rezension
Reza Aslans Buch ist in jedem Fall großartig.
Portrait

Reza Aslan ist Associate Professor of Creative Writing und Cooperating Faculty im Department of Religion an der University of California, Riverside. 1972 im Iran geboren, floh er nach der Revolution dort mit seiner Familie in die USA. Mit 15 wurde er evangelikaler Christ, kehrte später aber zum Islam zurück. Er studierte Religion in Santa Clara und Harvard und promovierte in Religionssoziologie an der University of California, Santa Barbara. Als Truman Capote Fellow an der University of Iowa absolvierte er den berühmten Writers' Workshop. Er publiziert in zahlreichen Medien. Auf Deutsch erschien 2006 sein Buch «Kein Gott außer Gott. Der Glaube der Muslime von Muhammad bis zur Gegenwart».
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 25.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-62882-5
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,3/3 cm
Gewicht 335 g
Originaltitel Zealot. The Life and Times of Jesus of Nazareth
Abbildungen mit 2 schwarzweissen Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Henning Dedekind, Norbert Juraschitz, Thomas Pfeiffer, Karin Schuler
Verkaufsrang 52.567
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Interessante Einsichten
von r. appl aus Munderfing am 03.08.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Reza Aslans Arbeit verweist auf die Vieldeutigkeit der Überlieferung, zeigt die höchst unterschiedlichen Interessen, die zur schließlich "Heiligen Schrift" geführt haben. - Besonders die Bezüge zwischen Altem und Neuem Testament fand ich äußerst interessant! - Sein Buch ist in sich schlüssig und wird Gläubigen wie Ungläubigen neue Erkenntnisse... Reza Aslans Arbeit verweist auf die Vieldeutigkeit der Überlieferung, zeigt die höchst unterschiedlichen Interessen, die zur schließlich "Heiligen Schrift" geführt haben. - Besonders die Bezüge zwischen Altem und Neuem Testament fand ich äußerst interessant! - Sein Buch ist in sich schlüssig und wird Gläubigen wie Ungläubigen neue Erkenntnisse bzw. Einsichten bringen. Historisch Interessierte werden es mit Gewinn nach dem Studium der 358 Seiten (mit reichhaltiger Bibliografie + Register) aus der Hand legen. - Ihren Glauben wird es nicht verändern...