Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Inselhochzeit

Roman. Originalausgabe

Das Inselhotel 2

(5)
Ob Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog oder Wangerooge - an dieser von Sandra Lüpkes so liebevoll beschriebenen Insel kommen Urlauber nicht mehr vorbei.
'Die Liebe ist wie das Wattenmeer der Nordsee: Erst wenn die Strömungen des Alltags sie bedecken, wird deutlich, wo die eigentlichen Gefahrenstellen lauern.'
Jannike hat es gewagt: Auf der kleinen Nordseeinsel konnte sie das heruntergekommene Leuchtturmwärterhaus in ein charmantes Hotel verwandeln. Genauer: in ein romantisches Hochzeitshotel! Ob Heiratsantrag beim Dünenpicknick oder Hochzeit im Watt – Jannike macht alles möglich. Doch ihr eigenes Liebesleben liegt brach. Erst, als der ehemalige Postbote Mattheusz auf die Insel zurückkehrt, schöpft sie neue Hoffnung. Läuten am Ende die Hochzeitsglocken der kleinen Inselkirche auch für Jannike?
Portrait

Sandra Lüpkes, geboren 1971, kennt sich an der Nordsee und auf den Inseln bestens aus: Sie ist auf Juist aufgewachsen und war viele Jahre selbst Gastgeberin für Nordseeurlauber. Sie hat zahlreiche Romane, Sachbücher, Drehbücher und Erzählungen veröffentlicht. Im Rowohlt Verlag sind bislang erschienen: acht Küstenkrimis, der historische Roman «Die Inselvogtin« sowie die erfolgreiche Inselhotelreihe um Jannike Loog und ihr Team vom Hotel am Leuchtturm. Sandra Lüpkes hat zwei Kinder und ist verheiratet mit dem Krimi- und Drehbuchautor Jürgen Kehrer. Mittlerweile lebt und arbeitet sie in Berlin.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 30.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27039-0
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,4/12,8/3 cm
Gewicht 310 g
Abbildungen zahlreiche schwarzweisse Abbildungen
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 59.268
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Das Inselhotel

  • Band 1

    37477953
    Das kleine Inselhotel
    von Sandra Lüpkes
    (14)
    Buch
    9,99
  • Band 2

    40927208
    Inselhochzeit
    von Sandra Lüpkes
    (5)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    43969589
    Inselträume
    von Sandra Lüpkes
    (3)
    Buch
    9,99
  • Band 4

    45303667
    Inselfrühling
    von Sandra Lüpkes
    (8)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Auf humorvolle,unterhaltsame Art wird man durch die Handlung geführt und hat den Roman viel zu schnell ausgelesen.Der sehr bildhafte Schreibstil sorgt für eine tolle Atmosphäre Auf humorvolle,unterhaltsame Art wird man durch die Handlung geführt und hat den Roman viel zu schnell ausgelesen.Der sehr bildhafte Schreibstil sorgt für eine tolle Atmosphäre

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Charmante Sommergeschichte,auch wenn das Liebesglück für Jannike erst mal auf Eis liegt...imLaufe des Buches aendert sich das selbst verständlich. Charmante Sommergeschichte,auch wenn das Liebesglück für Jannike erst mal auf Eis liegt...imLaufe des Buches aendert sich das selbst verständlich.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Ab auf die Insel
von peedee am 24.04.2016

Inselhotel, Band 2: Das kleine Inselhotel von Jannike Loog läuft, die Abläufe sind eingespielt, aber es müsste dringend mehr Geld hereinkommen. Jannikes Partner Danni hat grosse Ideen für das Hotel, da er eine 4-Stern-Klassifizierung anstrebt. Er will Events rund ums Heiraten anbieten, eine Sauna einrichten und ein Restaurant eröffnen.... Inselhotel, Band 2: Das kleine Inselhotel von Jannike Loog läuft, die Abläufe sind eingespielt, aber es müsste dringend mehr Geld hereinkommen. Jannikes Partner Danni hat grosse Ideen für das Hotel, da er eine 4-Stern-Klassifizierung anstrebt. Er will Events rund ums Heiraten anbieten, eine Sauna einrichten und ein Restaurant eröffnen. Aber wer soll das alles bezahlen? Und bringen ihre Pläne den erhofften Umsatz? Erster Eindruck: Ein verwunschenes Häuschen mit viel Grün rundherum – gefällt mir gut. Anstelle von Kapitelüberschriften oder –nummerierungen gibt es jeweils Abbildungen von Notizzetteln, Kinoprogrammen, Zeitungsberichten. Eine wirklich schöne Idee. Dies ist Band 2 der Reihe; er lässt sich sicherlich ohne Kenntnisse des ersten Bandes lesen, aber es ist viel schöner, wenn man die Vorgeschichte kennt. Für mich war es ein Wiedersehen mit „alten“ Bekannten und ich war sehr gespannt, ob Mattheusz aus Polen zurückkommt und ob aus ihm und Jannike doch noch ein Paar wird. Ich finde es sehr schön, dass Danni endlich einen Seelenverwandten gefunden hat und glücklich ist. Jannike hat einen grossen Auftrag erhalten: Ein Literaturagent hat für die bekannte Schriftstellerin Gabriella Bernotte und ihre zwei Freundinnen eine Woche voller Events gebucht. Sie hat sich von ihrem Mann getrennt und will ihren Neuanfang öffentlich zeigen – Paparazzi inklusive! Dies bringt mehr Unruhe auf die Insel, als ihnen lieb ist. Und dann noch ein weiterer Auftrag: Frachtschiff-Ingo wird heiraten! Aber diese Eröffnung sorgt nicht überall für glückliche Gesichter… Auch Hotelier Bischoff ist wieder mit von der Partie: Es kratzt an seinem Ego, dass eine gastronomieunerfahrene Ex-Moderatorin und Sängerin einfach so ein Hotel aufgemacht hat und ihm jetzt sogar noch Restaurant-Gäste wegnimmt. Zudem hat sie zwei seiner ehemaligen Mitarbeiterinnen eingestellt. Das kann nicht ohne Folgen bleiben, findet er… Die kleinen und grossen Dramen rund um die Liebe zeigen einmal mehr, wie schwierig sich doch das Zusammensein gestaltet! Und dass auch auf einer kleinen Insel jemand nicht in Frieden leben kann, wenn ein anderer etwas dagegen hat. Das Buch empfand ich insgesamt ruhiger, als Band 1. Für mich etwas erstaunlich war die rasante Geschäftserweiterung. Ich danke für schöne Lesestunden und freue mich auf die nächste Fähre zur Insel!

Rezension zu "Inselhochzeit"
von Zsadista am 15.06.2015

Jannike hat die Nase voll. Ursprünglich ist sie Sängerin und steht im Mittelpunkt der Presse. Aber mehr als Kriminelle, denn als gute Sängerin. Auch wenn sich das Ganze als fataler Fehler entpuppt, Jannike will nur noch weg. Und so kauft sie auf einer kleinen Nordseeinsel ein Leuchtturmwärterhaus mit dazugehörigem... Jannike hat die Nase voll. Ursprünglich ist sie Sängerin und steht im Mittelpunkt der Presse. Aber mehr als Kriminelle, denn als gute Sängerin. Auch wenn sich das Ganze als fataler Fehler entpuppt, Jannike will nur noch weg. Und so kauft sie auf einer kleinen Nordseeinsel ein Leuchtturmwärterhaus mit dazugehörigem Hotel. Danni, ein guter Freund greift ihr tatkräftig unter die Schultern dabei. Allerdings droht dem Hotel bald das Aus, da die Gäste aus bleiben. Zum Glück flattert ein Großauftrag herein. Jannike soll eine große Hochzeit ausrichten. Panisch fängt sie mit den Vorbereitungen an. Und es kommt, wie es kommen muss, es geht etwas schief. Trotzdem ist das Brautpaar begeistert und Jannike überlegt, ob sie nicht weiterhin auf solche Evente setzt. Doch dazu fehlt ihr Personal, aber noch mehr Personal kann sie sich nicht leisten. Dann hat Danni die einschlagende Idee, von der er Jannike jedoch in Unkenntnis belässt, bis sie nicht mehr „Nein.“ sagen kann. Wird das Hotel gerettet werden können? Und wie steht es um Jannikes Liebesleben? „Inselhochzeit“ ist ein wunderbar geschriebener Roman. Herzlich, mit Humor und den Tücken des Lebens. Die Schriftstellerin hat sympathisch, chaotische Protagonisten geschaffen, die man einfach gerne mal in den Arm nehmen würde. Immer wieder sind passende Bilder an den Anfang eines Kapitels gedruckt. Ob Zeitungsausschnitte, Landkarten oder auch mal ein Rezept, ich fand diese Idee sehr gelungen. Normalerweise bin ich keine Leserin von romantischen Büchern. Aber „Inselhochzeit“ konnte mich wirklich überzeugen. Es stand aber auch die Liebesbeziehung nicht ganz so im Brennpunkt, wie bei anderen Romanen. Schließlich musste ja auch noch ein Hotel und die dazugehörigen Zukunftspläne gerettet werden.

Turbulenzen im Inselhotel
von gaby2707 aus München am 02.06.2015

Nach dem Roman „Inselhotel“, den ich zwar noch nicht kenne, was sich aber bald ändern wird, ist die „Inselhochzeit“ der zweite Roman, in dem mich Sandra Lüpkes auf die kleine Nordseeinsel entführt. Ihr Schreib- und Erzählstil ist so eingängig, farbig, lebendig und präzise, dass ich die handelnden Personen direkt vor... Nach dem Roman „Inselhotel“, den ich zwar noch nicht kenne, was sich aber bald ändern wird, ist die „Inselhochzeit“ der zweite Roman, in dem mich Sandra Lüpkes auf die kleine Nordseeinsel entführt. Ihr Schreib- und Erzählstil ist so eingängig, farbig, lebendig und präzise, dass ich die handelnden Personen direkt vor mir sehe und mit eintauche in die Geschehnisse vor Ort. Egal, ob sich eine Dame im Watt verletzt und gerettet werden muss, ob Danni wie eine „Fledermaus auf Speed“ durch das Hotel fetzt, die Stühle auf den Leuchtturm geschleppt werden müssen oder Jannike und Mattheusz das erste Mal Händchen halten – ich bin immer live dabei und mittendrin. Hier und da würde ich sogar gerne selbst mit anpacken. Die Beschreibung der kleinen Insel, die Erzählungen des Wattwanderführers, das Geschrei der Möwen und nicht zuletzt der leckere rote Heringssalat machen absolut Lust, die Insel selbst einmal zu besuchen und sich von Jannike und ihrem tollen Team verwöhnen zu lassen. Mit hat die teils romantische, teils nachdenkliche, aber auch fesselnde Geschichte so fasziniert, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Es war absolut kein Nachteil, dass ich den ersten Teil der Geschichte noch nicht kenne. Ich habe mich mit den meisten Personen sehr schnell anfreunden können, auch meine Antipathien verteilt und mich sehr gut zurecht gefunden. Eine wunderbare Geschichte, nicht nur für Nordseefans, sondern für alle, die ein paar unterhaltsame Stunden ausspannen wollen.