Ice Trap

Thriller

(3)
Ein amerikanisches U-Boot sendet Hilferufe aus den eisigen Gewässern der Arktis. Die über hundert Menschen an Bord stecken in Sturm und Eis fest — und sie leiden an einer mysteriösen Erkrankung. Colonel Joe Rush, Arzt und Biowaffenexperte, wird auf eine geheime Rettungsmission geschickt. Er soll die Seuche an Bord des U-Boots eindämmen und verhindern, dass dessen Torpedo- Technologie in feindliche Hände fällt. Joe Rush und sein Team sind vollkommen auf sich gestellt. Doch sie haben einen Verräter an Bord ...
Portrait
James Abel ist das Pseudonym des amerikanischen Thrillerautors R. Scott Reiss.

R. Scott Reiss ist erfolgreicher Autor und lebt in New York. Der ehemalige Journalist hat bereits mehrere Thriller veröffentlicht; außerdem schreibt er regelmäßig Sachbücher und arbeitet als Drehbuchautor.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 07.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28695-2
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 19/12/3,5 cm
Gewicht 330 g
Originaltitel White Plague
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Peter Friedrich
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Ice Trap

Ice Trap

von James Abel
(3)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Die Welt, wie wir sie kannten / Die letzten Überlebenden Bd.1

Die Welt, wie wir sie kannten / Die letzten Überlebenden Bd.1

von Susan Beth Pfeffer
(44)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Actionkracher vom Feinsten“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

James Abel muss sich keineswegs hinter Autoren wie Lee Child oder James Rollins verstecken. Er hat alles, was ein richtiger Actionkracher braucht: Geschwindigkeit, Spannung und ein richtig guter Plot. Unglaublich kurzweilig. James Abel muss sich keineswegs hinter Autoren wie Lee Child oder James Rollins verstecken. Er hat alles, was ein richtiger Actionkracher braucht: Geschwindigkeit, Spannung und ein richtig guter Plot. Unglaublich kurzweilig.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Die Kampfstoffe im ewigen Eis
von einer Kundin/einem Kunden am 29.08.2015

Aus der Ich-Perspektive des Biowaffenexperten und Arztes Colonel Joe Rush wird in diesem sehr temporeichem U-Boot-Roman die Rettung eines Bootes aus dem ewigen Eis der Antarktis gezeichnet. Die USS Montana hat strenggeheime Baupläne und Prototypen eines neuen Torpedos an Bord, welcher eigentlich für die US-Streitkräfte des Marienestüzpunktes Norvok bestimmt sind,... Aus der Ich-Perspektive des Biowaffenexperten und Arztes Colonel Joe Rush wird in diesem sehr temporeichem U-Boot-Roman die Rettung eines Bootes aus dem ewigen Eis der Antarktis gezeichnet. Die USS Montana hat strenggeheime Baupläne und Prototypen eines neuen Torpedos an Bord, welcher eigentlich für die US-Streitkräfte des Marienestüzpunktes Norvok bestimmt sind, geladen. Beim Transport durch das ewige Eis der Arktis, welches immer weiter schmilzt, kommt es jedoch zu einem schweren Zwischenfall. Eine Explosion hat das Boot manövrierunfähig gemacht und es liegt bewegungsunfähig und aufgetaucht auf hoher See. Da natürlich auch andere Länder an der Technologie interessiert sind, im Roman sind dies Russland und China, dauert es nicht lange bis die ersten Nicht-US-Eisbrecher auf die MONTANA aufmerksam werden. Colonel Rush bekommt das Kommando über den einzig einsatzbereiten Eisbrecher der Marine der Vereinigten Staaten sowie eine Handvoll Experten für die Bergung havarierter Schiffe zur Seite gestellt. Doch ein Großteil der Mannschaft auf dem Eisbrecher sind Marines, denn es kann jederzeit zu einem bewaffneten Konflikt mit seinen Gegnern kommen. Doch alle am U-Boot interessierten Parteien wissen nicht was die Explosion und den damit verbundenen Austritt von biogenen Kampfstoffen tatsächlich ausgelöst hat... Seit fast vier Jahren der erste wirklich gute Roman zum Thema U-Boote. Gerade der Ullstein Verlag hatte einige Bücher in früheren Jahren im Sortiment, doch in letzter Zeit kam mir überhaupt keine maritime Spannungsliteratur mehr unter. Ein hochaktueller Roman über den aktuellen Stand der Biowaffenforschung und welche Länder denn nun wirklich über Atom-U-Boot verfügen. Für Freunde der Romane Tom Clancys („Jagd auf Roter Oktober“ oder „Im Sturm“) eine willkommene Neuentdeckung. Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung!