Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Nun ruhet sanft / Kommissar Dühnfort Bd.7

Kriminalroman

Kommissar Dühnfort 7

(41)
Der neue Fall für Kommissar Dühnfort

Ein Mann tötet seine Frau und seine Kinder. Kommissar Konstantin Dühnfort ist erschüttert. Wie kann ein Vater zu einer solch grausamen Tat fähig sein? Der Fall trifft Dühnfort persönlich, gerade hat Gina ihm offenbart, dass sie schwanger ist. Es fällt ihm daher schwer, mit kühlem Kopf an diesen Fall heranzugehen.
Kurz nach dem Mord taucht der Familienvater plötzlich am Tatort auf. Mit einem Strauß roter Rosen für seine Frau. Steht er tatsächlich unter Schock, oder ist er ein guter Schauspieler? Ist der Vater wirklich der Schuldige?
Portrait
Löhnig, Inge
Schon als Kind verfügte Inge Löhnig über so viel Fantasie, dass ihre Geschichten noch heute in der Familie legendär sind. Neben dem Beruf als Grafik-Designerin war Schreiben lange ein Hobby. Erst mit dem Erscheinen der Reihe um den Münchner Kommissar Konstantin Dühnfort wurde daraus die neue Profession. Die Kriminal-Romane von Inge Löhnig sind ebenso regelmäßig auf der Bestsellerliste zu finden, wie die spannenden Familien-Romane, die sie unter dem Pseudonym Ellen Sandberg veröffentlicht. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von München.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 08.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-61227-0
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,6/12,1/3 cm
Gewicht 305 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 17.807
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Kommissar Dühnfort

  • Band 5

    32173234
    Verflucht seist du / Kommissar Dühnfort Bd.5
    von Inge Löhnig
    (27)
    Buch
    9,99
  • Band 6

    35290934
    Deiner Seele Grab / Kommissar Dühnfort Bd.6
    von Inge Löhnig
    (26)
    Buch
    9,99
  • Band 7

    40931367
    Nun ruhet sanft / Kommissar Dühnfort Bd.7
    von Inge Löhnig
    (41)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch durchgelesen. Nach dieser Krimiserie kann man süchtig werden. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch durchgelesen. Nach dieser Krimiserie kann man süchtig werden.

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Auch Kommissare werden Vater und dann muss ein vierfacher Familienmord aufgeklärt werden. Auch Kommissare werden Vater und dann muss ein vierfacher Familienmord aufgeklärt werden.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Kelkheim

Ein Kommissar Dühnfort-Krimi, der einen wieder in menschlichen Abgründe blicken lässt. Absolute Leseempfehlung! Ein Kommissar Dühnfort-Krimi, der einen wieder in menschlichen Abgründe blicken lässt. Absolute Leseempfehlung!

Katharina Bodden, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Toller Schreibstil. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Toller Schreibstil.

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr spannender Krimi !! Sehr spannender Krimi !!

Petra Dressing, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Ein psychologisch perfekt inszenierter Krimi, spannend bis zum überraschenden Ende wird hier ein Familiendrama geschildert, das ein tödliches Ende nimmt. Ein psychologisch perfekt inszenierter Krimi, spannend bis zum überraschenden Ende wird hier ein Familiendrama geschildert, das ein tödliches Ende nimmt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
28
13
0
0
0

Spannend
von Sabine Mach aus München am 24.02.2017

Kommissar Dühnfort wird zu einem Brand hinzugezogen, denn im Haus finden sich drei Leichen: Mutter, Tochter und Sohn, nur der Vater, der wohl nach einem heftigen Streit gegangen ist, bleibt vorerst verschwunden. Als er am nächsten Tag mit einem Rosenstrauß vor der Tür steht, gibt er den Ahnungslosen. Dühnfort... Kommissar Dühnfort wird zu einem Brand hinzugezogen, denn im Haus finden sich drei Leichen: Mutter, Tochter und Sohn, nur der Vater, der wohl nach einem heftigen Streit gegangen ist, bleibt vorerst verschwunden. Als er am nächsten Tag mit einem Rosenstrauß vor der Tür steht, gibt er den Ahnungslosen. Dühnfort hält ihn für den Täter, kann es ihm aber vorerst nicht nachweisen. Da der Kommissar auch bald Vater wird, geht ihm dieser Fall besonders an die Nieren. Dieser Band um Kommissar Dühnfort ist wieder in gewohnter Weise verfasst. Es gibt viel Lokalkolorit und viel "Zwischenmenschliches". Das gefällt mir an den Krimis von Inge Löhnig besonders gut. Da ich aus München komme, kenne ich die Schauplätze meistens ganz gut und kann mich noch besser in die Geschichte hineinversetzen. Die Charaktere sind detailliert dargestellt und wirken glaubwürdig. Besonders der Kommissar und seine Gina sind mir schon richtig ans Herz gewachsen. Die Autorin führt uns Leser in geschickter Weise an der Nase herum und lässt uns bis zum Schluss im Ungewissen. Dadurch bleibt die Spannung stets hoch und man mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Dieser Fall ist um einiges schockierender und grausamer als die vorherigen Bände, aber er passt perfekt in die Reihe, die ich jedem Krimifan nur empfehlen kann.

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Gänsehaut pur beim lesen!

Inge Löhnig - Nun ruhet sanft
von Hotel aus Ostfriesland am 05.03.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

ch habe mit Freude auf den siebten Teil der Serie gewartet und kann nur sagen: ich bin nicht enttäuscht worden. Für alle, die sich schon in der wunderbaren Welt von Konstantin Dühnfort auskennen, bietet dieses intelligente, mit hintergründigem Humor geschriebene Buch erneut alles, was das Herz begehrt. Wunderbar witzige Dialoge,... ch habe mit Freude auf den siebten Teil der Serie gewartet und kann nur sagen: ich bin nicht enttäuscht worden. Für alle, die sich schon in der wunderbaren Welt von Konstantin Dühnfort auskennen, bietet dieses intelligente, mit hintergründigem Humor geschriebene Buch erneut alles, was das Herz begehrt. Wunderbar witzige Dialoge, skurrile Charaktere, viel Wärme (und Kälte), Spannung und wieder einmal eine doch recht überraschende Lösung runden diesen sehr gelungenen Roman ab. Die Krimis von Inge Löning sind sehr interessant geschrieben, enthalten eine feine Prise Humor und spielen in einer tollen Umgebung. V.a. das zu Beginn der Handlung dargestellte Beziehungsgeflecht ist sehr spannend und läßt v.a. im Krimi "Nun ruhet sanft" viele Spekulationen und überraschende Ergebnisse zu. Mancher Fall fesselt mehr als der andere. Aber nie langweilig oder langatmig. Was mir wie immer unheimlich gut gefallen hat, ist die Darstellung der Protagonisten. Was manche Kritiker als "klischeehaft" bezeichnen, macht es dem Leser leicht, die vielen Personen auseinanderzuhalten und sich schnell in die Geschichte hineinzufinden, auch wenn man die vorangegangenen Fälle nicht gelesen hat. Die Autorin schafft es, die privaten Hintergründe wie nebenbei in die Geschichte einfließen zu lassen ohne die Entwicklung des Falls zu stören oder deplatziert zu wirken. Gerade der private Hintergrund macht die Personen im Buch greifbar. Die privaten Entwicklungen des Kommissars mitzuerleben bereitet Freude. Die Darstellung der Hauptfiguren ist gut gelungen. Nicht übermächtige, unfehlbare Charaktere spielen hier eine Rolle, sondern Menschen mit Fehlern und genau das macht sie glaubwürdig. Aber auch die Nebenfiguren werden sehr authentisch in Szene gesetzt. Inge Löning beschreibt einfach eine zu 100% stimmige Geschichte, die viel Raum für Spekulationen lässt. Der Leser wird auf viele verschiedene Fährten geführt. Sobald man denkt, man wüsste wer der Täter ist, ändert sich die Situation schlagartig. Man weiß nie, was als nächstes geschieht. Vorhersehbar ist diese Geschichte auf keinen Fall! Die Dialoge und die Handlungen der Charaktere sind für mich absolut nachvollziehbar und menschlich. Und gerade das gefällt mir an diesem Buch besonders gut. "Nun ruhet sanft" ist kein Hochspannungsthriller, auch werden die Taten nicht bis in jedes grausame Teil geschildert. Wer gerne blutrünstige und nervenaufreibende Krimis liest, wird sicher keinen Gefallen an dem Buch finden. Es handelt sich um eine Mischung aus privaten Geschichten der Ermittler, Verdächtigen und Täter vor regionalem Hintergrund verwoben mit einem Kriminalfall. Die Spannung ist an keiner Stelle dramatisch, da der Fall aber immer wieder eine überraschende Wendung nimmt, bleibt ein konstanter Spannungsbogen, der dazu führt, dass das Buch an keiner Stelle langweilig wird. Die Geschichte hat einen guten Spannungsbogen, und ist klar nachvollziehbar. Neben dem Hauptstrang, werden auch die Macken und Leben der Protagonisten unter die Lupe genommen. Mich hat "Nun ruhet sanft" durchaus gut unterhalten. Ich habe mich an keiner Stelle gelangweilt, die Geschichte ist immer in Fahrt, weist nie Längen auf. Kleine Schwenker ins Privatleben der Personen bringen diese dem Leser nähe. Wer also ein Inge Löning Fan (wie ich es einer bin ) ist und/oder Gefallen an gut durchdachten und realistischen Krimis hat, dem kann ich dieses Buch nur ans Herz legen.