Warenkorb
 

Vinum Mysterium

ein kulinarischer Kriminalroman (ungekürzte Lesung)

(2)
Das Ahrtal steht unter Schock: Ein Serienmörder geht um, der sich seine Opfer scheinbar wahllos aussucht und perfide tötet. Kein Tourist wagt sich mehr ins Tal, der Wein bleibt in den Fässern. Sternekoch und Hobbydetektiv Julius Eichendorff hat es in seinem bisher kniffligsten Fall mit einem brillanten Widersacher zu tun. Nur ihm schickt der Täter flüssige "Nachrichten aus dem Totenreich", und nur er soll sie entschlüsseln können. Und zu allem Überfluss muss er auch noch für einen ganz besonderen Gast kochen: für den Papst. Jürgen von der Lippe sorgt wieder einmal für akustisches Vergnügen.
Portrait
Carsten Sebastian Henn, geboren 1973 in Köln, lebt mit seiner Familie und zwölf Rebstöcken in Hürth. Er studierte Völkerkunde, Soziologie und Geographie und arbeitet heute als Autor und Weinjournalist für verschiedene Fachmagazine. Henn veröffentlichte mehrere Weinkrimis.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Jürgen von der Lippe
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 01.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 4056198110171
Verlag Emons Verlag
Spieldauer 301 Minuten
Format & Qualität MP3, 300 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

echt nett
von einer Kundin/einem Kunden am 28.12.2009
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Da ich schon öfters in der Eifel war habe ich mir dort auch mal einen lokalen Krimi mitgenommen, weil es immer schön ist die Orte zu kennen, in denen der Krimi spielt. Henn beschreibt die Umgebung auch wirklich gut, man kann Ort und Geschichte wunderbar miteinander in Verbindung bringen... Da ich schon öfters in der Eifel war habe ich mir dort auch mal einen lokalen Krimi mitgenommen, weil es immer schön ist die Orte zu kennen, in denen der Krimi spielt. Henn beschreibt die Umgebung auch wirklich gut, man kann Ort und Geschichte wunderbar miteinander in Verbindung bringen und auch die Atmosphäre und das Leben dort kommen wunderbar rüber. Die Geschichte an sich fand ich am Anfang etwas nervig, weil jede auftauchende Figur und auch der Erzähler meinte er müsse überall Wortspiele und nervige Witzeleien anbringen. Das ändert sich zum Glück bald und diese Dinge reduzieren sich auf ein erträgliches Maß. Was ich besonders spannend fand waren die Morde an sich - die Art und Weise wie hier mit Wein gemordet wird. Das ist mal Einfallsreichtum! Auch die Personen in der Geschichte fand ich gut ausgearbeitet. Sie wachsen einem richtig ans Herz und man bekommt Lust auf einen weiteren Krimi mit Julius Eichendorff.