Tafiti und die Reise ans Ende der Welt

Erstlesebuch zum Vorlesen und ersten Selberlesen ab 6 Jahre

Tafiti Band 1

Julia Boehme

(21)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
4,95
4,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1-2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1-2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

4,95 €

Accordion öffnen
  • Tafiti und die Reise ans Ende der Welt

    Loewe

    Lieferbar in 1-2 Wochen

    4,95 €

    Loewe

gebundene Ausgabe

ab 2,95 €

Accordion öffnen
  • Tafiti und die Reise ans Ende der Welt

    Loewe

    Sofort lieferbar

    2,95 €

    Loewe
  • Tafiti und die Reise ans Ende der Welt / Tafiti Bd.1

    Loewe

    Sofort lieferbar

    7,95 €

    Loewe

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen
  • Tafiti und die Reise ans Ende der Welt

    ePUB (Loewe )

    Sofort per Download lieferbar

    6,99 €

    ePUB (Loewe )

Hörbuch (CD)

6,69 €

Accordion öffnen
  • Tafiti und die Reise ans Ende der Welt

    1 CD (2013)

    Sofort lieferbar

    6,69 €

    7,99 €

    1 CD (2013)

Hörbuch-Download

5,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Tafiti, das kleine Erdmännchen, hat einen großen Wunsch: Er möchte unbedingt herausfinden, was sich hinter dem geheimnisvollen Hügel in der Ferne verbirgt. Ob dort wirklich das Nichts ist, wie sein Opapa behauptet? Tafiti will es wissen! Heimlich macht er sich auf die weite Reise. Dabei muss er nicht nur allerlei Gefahren überstehen, sondern findet auch einen richtigen guten Freund.
Julia Boehme (bekannt durch „Conni“) erzählt warmherzig vom kleinen Erdmännchen Tafiti, das zusammen mit seinen Freunden in Afrika jede Menge spannende Abenteuer erlebt. Ein Buch mit vielen bunten Bildern für Kinder ab 5 Jahren zum Vorlesen.

Julia Boehme erzählt humorvoll von Kinderängsten und dem Mut, trotzdem der Neugier zu folgen, die Welt zu entdecken.“ Anna Swoboda, Eselsohr
„Ein kurzweiliger und witziger Ritt durch die Savanne Afrikas.“ Dirk Speckmann, Bücher
„Julia Boehme hat mit ,Tafiti und die Reise ans Ende der Welt' ein Lob der Freundschaft geschrieben, das Julia Ginsbach mit fröhlichen Illustrationen in Szene gesetzt hat.“ Lilo Solcher, Augsburger Allgemeine
„‚Tafiti und die Reise ans Ende der Welt’ ist ein spannungsreiches Buch über die kindliche Neugier, die Welt zu entdecken.“ kinderbuch-couch.de
„Eine spannende Freundschaftsgeschichte.“ Hits für Kids

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Tafiti
Seitenzahl 80
Altersempfehlung 6 - 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 14.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-8178-0
Reihe Tafiti
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 21/14,8/1,1 cm
Gewicht 201 g
Auflage 4. Auflage
Illustrator Julia Ginsbach
Verkaufsrang 2094

Weitere Bände von Tafiti

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Gómez, Thalia-Buchhandlung Euskirchen

Start frei für Tafitis erstes Abenteuer. Fröhlich, lustig, frech - wir begleiten das mutige Erdmännchen auf seiner großen Reise, treffen auf viele Gefahren und finden neue Freunde. Perfekt zum Vorlesen, ersten Selberlesen und als Hörbuch ein ganz besonderer Genuss.

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Total spaßig! Viele kennen Böhme von den Connibüchern, mit Tafiti hat sie sich etwas richtig Witziges einfallen lassen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
16
5
0
0
0

Neugierig sein ist immer gut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 19.04.2020

Das Buch: Es handelt sich bei diesem Buch um den ersten Teil der Reihe um das kleine Erdmännchen Tafiti. Es ist auf die Altersklasse ab 5 Jahren ausgelegt und zum Vorlesen oder auch zum ersten Selbstlesen in der Schule geeignet. Im hinteren Teil gibt es ein paar Fragen zu den einzelnen Kapiteln, mit denen der Vor- oder Mitlesen... Das Buch: Es handelt sich bei diesem Buch um den ersten Teil der Reihe um das kleine Erdmännchen Tafiti. Es ist auf die Altersklasse ab 5 Jahren ausgelegt und zum Vorlesen oder auch zum ersten Selbstlesen in der Schule geeignet. Im hinteren Teil gibt es ein paar Fragen zu den einzelnen Kapiteln, mit denen der Vor- oder Mitlesende prüfen kann, ob der kleine Zuhörer oder Leser den Inhalt des Buches erfasst hat. Worum geht’s? Tafiti ist eigentlich mit seinem Leben zufrieden, aber er ist auch furchtbar neugierig. Der Opapa erzählt immer die tollsten Geschichten vom Ur-ur-ur-ur-ur-Opapa, die in Tafiti das Reisefieber wecken. Und nicht zuletzt will er unbedingt wissen, wie das Ende der Welt dort hinter dem großen Hügel wohl aussieht. Also macht er sich auf den Weg... Charaktere: Tafiti ist ein kleines, neugieriges und vor allem gewitztes und kluges Erdmännchen. Er ist unerschrocken und auch wenn er nicht weiß, was ihn erwartet, ist seine Neugier groß genug, um wenigstens loszulaufen und zu schauen. Für ein Kinderbuch aus meiner Sicht genau der passende Charakter, denn auch Erdmännchen sind klein und können furchtbare Angst vor allen möglichen Gefahren haben. Dahinein kann sich ein Kinder sicherlich gut versetzen, weshalb der kleine Leser oder Zuhörer Tafiti einfach mögen muss. Auf seiner Reise lernt Tafiti Pinsel kennen, ein Pinselohrschwein, das ebenso wie er einfach loslief, weil es mal schauen wollte, wie es im Süden so ist. Die beiden werden zu dicken Freunden, die sich gegenseitig helfen und so das Abenteuer bestehen können. Auch in Pinsel wird der kleine Leser einen Charakter haben, mit dem er sich identifizieren kann. Wer wünscht sich nicht einen großen Freund? Ich glaube, in dem Alter ist es wichtig, dass der kleine Leser oder Zuhörer in der Geschichte einen (oder mehrere) Helden hat. Das ist hier absolut gegeben. Hinzu kommt, dass selbst „die Bösen“ eine Schwäche haben, die sie schon nicht mehr ganz so böse erscheinen lassen. Das gefällt mir sehr gut. Eignung für Kinder: Der Schreibstil ist dem Alter entsprechend. Die Schrift ist groß und einfach, weshalb Erstleser mit dem Buch sicherlich gut zurecht kommen dürften. Der Umfang von 80 Seiten mit vielen Bildern, auf denen die Geschichte quasi ein zweites Mal erzählt wird, wird die Lesemotiviation hoch halten, denke ich. Die vielen farbigen Illustrationen sind liebevoll gestaltet. Beim Vorlesen kann man so mit dem zuhörenden Kind über das Gehörte sprechen und die Fragen am Ende des Buches ganz unauffällig einfließen lassen. Die Figuren sind mit ihren großen Augen und niedlichen Gesichtern perfekt für die Altersklasse. Fazit: Eine niedliche Geschichte zum Vor- und Selbstlesen, eine Geschichte um einen kleinen Helden und seinen Freund, in der das Gute natürlich siegt. 5 von 5 Sternen.

Abenteuerliche Geschichte mit einem neugierigen Erdmännchen,das einen starken Willen hat
von YaBiaLina aus Berlin am 14.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Es ist immer recht schwer,für meinen Sohn eine geeignete Lektüre zu finden,die ihm gefällt.Hier hatten wir das Glück,das ihn das Cover direkt gefallen hat,da er Erdmännchen süß findet ;) Inhalt: Tafiti, das kleine Erdmännchen, hat einen großen Wunsch: Er möchte unbedingt herausfinden, was sich hinter dem geheimnisvollen Hü... Es ist immer recht schwer,für meinen Sohn eine geeignete Lektüre zu finden,die ihm gefällt.Hier hatten wir das Glück,das ihn das Cover direkt gefallen hat,da er Erdmännchen süß findet ;) Inhalt: Tafiti, das kleine Erdmännchen, hat einen großen Wunsch: Er möchte unbedingt herausfinden, was sich hinter dem geheimnisvollen Hügel in der Ferne verbirgt. Ob dort wirklich das Nichts ist, wie sein Opapa behauptet? Tafiti will es wissen! Heimlich macht er sich auf die weite Reise. Dabei muss er nicht nur allerlei Gefahren überstehen, sondern findet auch einen richtigen guten Freund. Meinung: Abenteuerliche Geschichten lesen wir immer gerne und hier hat die Autorin eine ganz tolle geschaffen.Nach den ersten Seiten mochten wir beide Tafiti bereits sehr gerne,besonders seine Neugier und sein Willen,Neues zu entdecken.Die Entwicklung der Geschichte war abenteuerlich und spannend,da Tafiti natürlich auch auf "Steine" gestoßen ist,auf seinem Weg zum Hügel. Der Schreibstil war super kindgerecht und einfach zu lesen.Mein lesefauler Junge war besonders vom großen Text angetan.Die Geschichte wurde natürlich auch von Illustrationen begleitet,die wirklich niedlich waren und das wichtigste in der Geschichte gezeigt haben. Da mein Sohn das Buch sehr gefallen hat,hab ich mich eben schlau gemacht und geschaut,ob es noch mehrere Bücher von Tafiti gibt - und ich bin fündig geworden,das freut mich und besonders meinen Sohnemann sehr.

Eine Geschichte über Neugier und gute Freunde
von Dr. M. am 01.04.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Jeden Abend erzählt Opapa dieselben Geschichten von Ur-ur-ur-ur-ur-opa, der sich und seiner Erdmännchenfamilie einst ein neues Zuhause suchen musste, weil eine große Überschwemmung die Höhle der Großfamilie unter Wasser gesetzt hatte. Tafiti möchte auch solche Abenteuer erleben. Was befindet sich zum Beispiel hinter dem großen H... Jeden Abend erzählt Opapa dieselben Geschichten von Ur-ur-ur-ur-ur-opa, der sich und seiner Erdmännchenfamilie einst ein neues Zuhause suchen musste, weil eine große Überschwemmung die Höhle der Großfamilie unter Wasser gesetzt hatte. Tafiti möchte auch solche Abenteuer erleben. Was befindet sich zum Beispiel hinter dem großen Hügel, wo nach Opapas Auskunft die Welt zu Ende sein soll? Eines Tages hält Tafiti seine Neugier nicht mehr aus, schmiert sich ein paar Brötchen, greift sich Omamas Kuchen, schnürt sein Vorratsbündel und läuft der aufgehenden Sonne entgegen in Richtung des großen Hügels. Doch auf seinem Weg lauern Gefahren. Am Himmel kreist Mister Gogo und sucht nach frechen kleinen Erdmännchen für sein Frühstück. Auch der Löwe King Kofi streicht hungrig durch die Gegend. Nur weil Tafiti mutig ist und dadurch auch einen neuen Freund findet, überlebt er seine Wanderschaft und weiß danach endlich, dass jenseits des großen Hügels die Welt noch lange nicht zu Ende ist. Dies ist eine schön illustrierte, niedlich und witzig erzählte Geschichte, die Erstklässler auch schon selbst lesen könnten, denn die einfache Sprache ist dafür eigentlich gut geeignet und die Schrift groß genug. Nur der Löwe hat leider einen Sprachfehler, der einige überflüssige Efs vor und in die Wörter schummelt, was vielleicht für Selbstleser ein bißchen verwirrend sein könnte. Ein sehr schönes Kinderbuch mit tollen Figuren.


  • Artikelbild-0