Warenkorb
 

Straight White Male

(ungekürzte Lesung)

(11)
Nivens gnadenlose Satire auf die Literatur- und Filmszene – scharfzüngig und wunderbar komisch!Kennedy Marr ist ein Autor der alten Schule. Irisch, zynisch bis zum Anschlag, ein Borderline-Alkoholiker und Sex-Süchtiger. Sein Mantra lautet: hart trinken, gut essen und jede Frau flachlegen, die bei drei nicht auf den Bäumen ist. Mittlerweile als Drehbuchautor in L. A. ansässig, flucht er sich durch die kalifornische Literatur- und Filmszene. Doch sein verschwenderischer Lebensstil bringt ihn an den Rand des Bankrotts, bis sich unverhofft eine Lösung anbietet. In England wird er für einen hoch dotierten Literaturpreis vorgeschlagen. Um an das Geld zu kommen, gilt es allerdings, mehrere konfliktbeladene Auflagen zu erfüllen.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Gerd Köster
Erscheinungsdatum 27.01.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783837124163
Verlag Random House Audio
Spieldauer 748 Minuten
Format & Qualität MP3, 748 Minuten
Übersetzer Stephan Glietsch
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Straight White Male macht süchtig, teilt aus, ist beißend, totkomisch und wahrhaftig. Verflucht lustig und trotzdem bewegend. Straight White Male macht süchtig, teilt aus, ist beißend, totkomisch und wahrhaftig. Verflucht lustig und trotzdem bewegend.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Das Leben kann schon kompliziert sein...
Vor allem wenn man auf nichts verzichten möchte...
Wunderbar schwarzhumorig!!!
Das Leben kann schon kompliziert sein...
Vor allem wenn man auf nichts verzichten möchte...
Wunderbar schwarzhumorig!!!

Marlon Kraus, Thalia-Buchhandlung Frankenthal

Kennedy ist wohl einer der sympathischsten Unsympathen. In typischer Niven-Manier bekommt man hier einen harten und exzessiven Eindruck von der rauen Fratze Hollywoods. Kennedy ist wohl einer der sympathischsten Unsympathen. In typischer Niven-Manier bekommt man hier einen harten und exzessiven Eindruck von der rauen Fratze Hollywoods.

Charlotte Feit, Thalia-Buchhandlung Essen

Kennedy Marr, ein abgehalfteter Drehbuchautor und Lebemann führt uns durch die Höhepunkte und Abgründe hinter dem Film-Business. Brutal ehrlich, hemmungslos und sehr sehr böse. Kennedy Marr, ein abgehalfteter Drehbuchautor und Lebemann führt uns durch die Höhepunkte und Abgründe hinter dem Film-Business. Brutal ehrlich, hemmungslos und sehr sehr böse.

N. Gatzke , Thalia-Buchhandlung Berlin

John Niven wieder in Hochform! Gut, wenn man niemanden wie Kennedy Marr persönlich kennt. Über ihn zu lesen, macht allerdings großen Spaß. Gern mehr vom Meister des bösen Humors! John Niven wieder in Hochform! Gut, wenn man niemanden wie Kennedy Marr persönlich kennt. Über ihn zu lesen, macht allerdings großen Spaß. Gern mehr vom Meister des bösen Humors!

„Kultautor in Bestform“

Michael Kaas, Thalia-Buchhandlung Köln

Wie in seinem frühen Meisterwerk "Kill your Friends", stellt John Niven wieder ein echt liebenswertes A...loch in den Mittelpunkt. Sex- und drogensüchtig wie er ist, säuft, schnupft und vögelt sich der gute Mann durch die Glamourwelt Hollywoods, bis ihm sein Management offenbart, dass es so nicht weitergeht - die Privatinsolvenz droht. Die Verleihung eines angesehenen Literaturpreises, verbunden mit einjähriger Lehrtätigkeit für Creative Writing an einer britischen Hochschule kann ihn davor bewahren...
Obwohl John Niven wie gewohnt sprachlich nichts beschönigt, fehlt es doch nicht an ruhigen und nachdenklichen Zwischentönen. Der Held des Romans rutscht hinein in die pralle Midlifecrisis und muss erkennen, dass "Sex and Drugs" vielleicht doch nicht alles ist im Leben.
Wie in seinem frühen Meisterwerk "Kill your Friends", stellt John Niven wieder ein echt liebenswertes A...loch in den Mittelpunkt. Sex- und drogensüchtig wie er ist, säuft, schnupft und vögelt sich der gute Mann durch die Glamourwelt Hollywoods, bis ihm sein Management offenbart, dass es so nicht weitergeht - die Privatinsolvenz droht. Die Verleihung eines angesehenen Literaturpreises, verbunden mit einjähriger Lehrtätigkeit für Creative Writing an einer britischen Hochschule kann ihn davor bewahren...
Obwohl John Niven wie gewohnt sprachlich nichts beschönigt, fehlt es doch nicht an ruhigen und nachdenklichen Zwischentönen. Der Held des Romans rutscht hinein in die pralle Midlifecrisis und muss erkennen, dass "Sex and Drugs" vielleicht doch nicht alles ist im Leben.

„Leseorgasmus pur!“

Markus Kowal, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Kennedy Marr ist ein bekannter Autor. Er hat herausragende Romane geschrieben und viele seiner Drehbücher wurden sogar zu großen Blockbustern. Aber leider hat er auch ein paar Fehler: Er trinkt, liebt Frauen und weiss überhaupt nicht mit Geld umzugehen. Daher sitzt ihm die Steuer im Nacken und seine einzige Hoffnung ist eine Stelle als Dozent an einer englischen Universität. Nur hat er da nicht die geringste Lust drauf. Der großartige Autor John Niven hat hier einen Protagonisten geschaffen, den man einfach mögen muss. Obwohl nicht unbedingt von jeder Schwiegermutter. Ich habe viel gelacht und sah die Verfilmung des Romans schon direkt vor mir. Obwohl manche Szenen wirklich erst ab FSK 16 wären. Aber das Buch ist ja immer besser als der Film, also viel Spaß beim lesen! Kennedy Marr ist ein bekannter Autor. Er hat herausragende Romane geschrieben und viele seiner Drehbücher wurden sogar zu großen Blockbustern. Aber leider hat er auch ein paar Fehler: Er trinkt, liebt Frauen und weiss überhaupt nicht mit Geld umzugehen. Daher sitzt ihm die Steuer im Nacken und seine einzige Hoffnung ist eine Stelle als Dozent an einer englischen Universität. Nur hat er da nicht die geringste Lust drauf. Der großartige Autor John Niven hat hier einen Protagonisten geschaffen, den man einfach mögen muss. Obwohl nicht unbedingt von jeder Schwiegermutter. Ich habe viel gelacht und sah die Verfilmung des Romans schon direkt vor mir. Obwohl manche Szenen wirklich erst ab FSK 16 wären. Aber das Buch ist ja immer besser als der Film, also viel Spaß beim lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
2
1
0
1

das schlechteste vom Niven
von einer Kundin/einem Kunden am 16.07.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

nach einem guten Anfang wird das Buch zusehends langweiliger. Ab Mitte des Buches hab ich ein paar Seiten überblättert, um endlich zum Schluss zu kommen. Andere Bewertungen wie saukomisch oder so kann ich nicht nachvollziehen. Nach gutem Anfabng nur noch bla....bla und das Buch hat eigentlich gar kein richtiges Ende,... nach einem guten Anfang wird das Buch zusehends langweiliger. Ab Mitte des Buches hab ich ein paar Seiten überblättert, um endlich zum Schluss zu kommen. Andere Bewertungen wie saukomisch oder so kann ich nicht nachvollziehen. Nach gutem Anfabng nur noch bla....bla und das Buch hat eigentlich gar kein richtiges Ende, also Finger weg.

von einer Kundin/einem Kunden aus Ulm am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein amüsantes Buch über einen richtigen Antihelden. Zügellos, narzistisch, vulgär und trotzdem durchaus sympathisch. Ein Buch mit ordentlich Skandal und einer großen Prise Humor.

Genial!
von einer Kundin/einem Kunden aus Leer (Ostfriesland) am 08.12.2014
Bewertet: Paperback

Es ist schon eine Weile nicht mehr passiert, aber jetzt ist der Moment da: Von diesem Autor muss ich unbedingt Alles lesen! Wie kann es sein, dass ich noch nie ein Buch von John Niven gelesen habe!? Es ist genial, verrückt, einmalig! Dabei ist Kennedy Marr nun nicht unbedingt ein... Es ist schon eine Weile nicht mehr passiert, aber jetzt ist der Moment da: Von diesem Autor muss ich unbedingt Alles lesen! Wie kann es sein, dass ich noch nie ein Buch von John Niven gelesen habe!? Es ist genial, verrückt, einmalig! Dabei ist Kennedy Marr nun nicht unbedingt ein Vorzeige-Mann. Als Bestsellerautor und erfolgreicher Drehbuchautor in Hollywood kann er sehr bequem leben. Er säuft und vögelt sich durchs Leben, als ob es keinen Morgen gäbe. Dass er dabei viele Menschen verletzt, darum macht er sich wenig Sorgen. Dann passieren zwei Sachen fast gleichzeitig, die Kennedys Leben ändern werden: Die amerikanischen Steuerfahnder sind hinter ihm her und eine englische Universität verleiht ihm einen Preis, verbunden mit einem Jahr als Gastdozent an der Universität. Letzteres akzeptiert er, wenn auch nicht von ganzem Herzen, teils als Lösung fürs erste Problem. Trotz der Nähe seiner Ex-Frau und Tochter ändert Kennedy seinen Lebensstil in England nicht wesentlich. Er sorgt für einige Skandale und treibt sich in den Pinewood-Studios herum, wo ein Film mit Starbesetzung gedreht wird, wofür er das Drehbuch geschrieben hat. Dann aber bekommt er eine Nachricht, die ihm der ganze Sinn seines Lebens raubt … Oh, was habe ich dieses Buch genossen! Ich habe gelacht, Träne vergossen, für mich eins der besten Büchern der letzten Jahre!